none
Systemwiederherstellung von DC`s RRS feed

  • Frage

  • Guten Tag,

    ich betreibe einen Fail-Over-Cluster mit 2 Server (W2K8R2 Ent).

    Die beiden Server sind jeweils Cluster-Knoten und es werden die Rollen AD und DNS ausgeführt.

    Nach Aktualisierungen der Software und Firmware der Server, kam es zu schwerwiegenden Fehlern.

    Es wurden fehlerhafte Netzwerkkartentreiber installiert. Jegliche Reparatur scheiterte.

    Jetzt möchte ich die DC`s, auf den Stand vor dem Update versetzten und die Server 

    mit Acronis wiederherstellen.

    Was muß ich beachten, damit das AD und DNS keinen Schaden nimmt.

    Gruß Patrick

    Mittwoch, 6. November 2013 06:16

Antworten

  • Am 07.11.2013 schrieb Patrick10315:

    Diese Konfiguration, wurde von meinem Vorgänger so eingerichtet.

    Aha, naund?

    ich muß zurück zum alten Stand vor dem Update.

    Ja, aber wenn man nicht weiß, was man tut, landet man eben nicht dort,
    sondern in einem anderen Desaster.

    Da in meiner Umgebung so gut wie nicht  mehr richtig funktioniert.

    Microsoft hat schon versucht den Cluster zu reparieren. Ist gescheitert.

    Es gibt massig Probleme mit Netzwerkeinstellungen und mit dem Cluster.

    Ja, kann alles sein, aber meine Lösung kennst du ja.

    Aber primär wäre mir wichtig, das AD und die DC`s wieder funktionieren.

    Logisch, ohne DC gibts auch keinen Cluster. ;)

    So, wie vor dem Crash. Um den Cluster kann sich dann MS immer noch kümmern.

    Ja, dann besorg dir einen DIenstleister vor Ort, der sich mit der Materie
    auskennt. Wilder Aktionismus ist jetzt der falsche Weg.

    Bei deinem zweiten Vorschlag, einen DC platt zu machen, habe ich das Problem, das ich die NetzwerkKonfiguration nicht einrichten kann.

    Da ich den Stand nicht kenne, kann ich dazu nichts sagen. Ich weiß auch
    nicht, was du unter "Netzwerkkonfiguration nicht einrichten" verstehst.

    Deswegen auch die Systemwiederherstellung auf beiden DC`s.

    Da das AD eine Multimaster Replikation nutzt, ist aber eine
    Wiederherstellung an bestimmte Vorgehen gebunden, ohne die man hinterher
    auch noch ein defektes AD hat.

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #34:
    When you don't know what to do, walk fast and look worried.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich:
    https://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 8. November 2013 08:42
  • Am 06.11.2013 schrieb Patrick10315:
    Hi,

    ich betreibe einen Fail-Over-Cluster mit 2 Server (W2K8R2 Ent).

    Die beiden Server sind jeweils Cluster-Knoten und es werden die Rollen AD und DNS ausgeführt.

    Das an sich ist in fast allen Fällen keine gute Idee. Gibts nen Grund für
    diese Konfiguration?

    Jetzt möchte ich die DC`s, auf den Stand vor dem Update versetzten und die Server 

    mit Acronis wiederherstellen.

    Was muß ich beachten, damit das AD und DNS keinen Schaden nimmt.

    Ganz ehrlich? ;) Ich würd es nicht tun. Der wahrscheinlich sicherste Weg
    dürfte darin bestehen, sich für einen der beiden Server zu entscheiden und
    den anderen plattzumachen. Den einen stellst du dann aus einem Image wieder
    her, bereinigst hinterher das AD von allen anderen DCs, und richtest danach
    den zweiten DC wieder ein. (Vorausgesetzt du hast nur die zwei DCs,
    ansonsten würde man anders vorgehen) Und bei DCs als Clusterknoten bewegt
    man sich sehr schnell im unsupporteten Bereich bei MS.

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #34:
    When you don't know what to do, walk fast and look worried.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich:
    https://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 7. November 2013 13:01

Alle Antworten

  • Am 06.11.2013 schrieb Patrick10315:
    Hi,

    ich betreibe einen Fail-Over-Cluster mit 2 Server (W2K8R2 Ent).

    Die beiden Server sind jeweils Cluster-Knoten und es werden die Rollen AD und DNS ausgeführt.

    Das an sich ist in fast allen Fällen keine gute Idee. Gibts nen Grund für
    diese Konfiguration?

    Jetzt möchte ich die DC`s, auf den Stand vor dem Update versetzten und die Server 

    mit Acronis wiederherstellen.

    Was muß ich beachten, damit das AD und DNS keinen Schaden nimmt.

    Ganz ehrlich? ;) Ich würd es nicht tun. Der wahrscheinlich sicherste Weg
    dürfte darin bestehen, sich für einen der beiden Server zu entscheiden und
    den anderen plattzumachen. Den einen stellst du dann aus einem Image wieder
    her, bereinigst hinterher das AD von allen anderen DCs, und richtest danach
    den zweiten DC wieder ein. (Vorausgesetzt du hast nur die zwei DCs,
    ansonsten würde man anders vorgehen) Und bei DCs als Clusterknoten bewegt
    man sich sehr schnell im unsupporteten Bereich bei MS.

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #34:
    When you don't know what to do, walk fast and look worried.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich:
    https://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 7. November 2013 13:01
  • Diese Konfiguration, wurde von meinem Vorgänger so eingerichtet.

    Okay,

    ich muß zurück zum alten Stand vor dem Update.

    Da in meiner Umgebung so gut wie nicht  mehr richtig funktioniert.

    Microsoft hat schon versucht den Cluster zu reparieren. Ist gescheitert.

    Es gibt massig Probleme mit Netzwerkeinstellungen und mit dem Cluster.

    Aber primär wäre mir wichtig, das AD und die DC`s wieder funktionieren.

    So, wie vor dem Crash. Um den Cluster kann sich dann MS immer noch kümmern.

    Bei deinem zweiten Vorschlag, einen DC platt zu machen, habe ich das Problem, das ich die NetzwerkKonfiguration nicht einrichten kann.

    Deswegen auch die Systemwiederherstellung auf beiden DC`s.

    Donnerstag, 7. November 2013 13:25
  • Am 07.11.2013 schrieb Patrick10315:

    Diese Konfiguration, wurde von meinem Vorgänger so eingerichtet.

    Aha, naund?

    ich muß zurück zum alten Stand vor dem Update.

    Ja, aber wenn man nicht weiß, was man tut, landet man eben nicht dort,
    sondern in einem anderen Desaster.

    Da in meiner Umgebung so gut wie nicht  mehr richtig funktioniert.

    Microsoft hat schon versucht den Cluster zu reparieren. Ist gescheitert.

    Es gibt massig Probleme mit Netzwerkeinstellungen und mit dem Cluster.

    Ja, kann alles sein, aber meine Lösung kennst du ja.

    Aber primär wäre mir wichtig, das AD und die DC`s wieder funktionieren.

    Logisch, ohne DC gibts auch keinen Cluster. ;)

    So, wie vor dem Crash. Um den Cluster kann sich dann MS immer noch kümmern.

    Ja, dann besorg dir einen DIenstleister vor Ort, der sich mit der Materie
    auskennt. Wilder Aktionismus ist jetzt der falsche Weg.

    Bei deinem zweiten Vorschlag, einen DC platt zu machen, habe ich das Problem, das ich die NetzwerkKonfiguration nicht einrichten kann.

    Da ich den Stand nicht kenne, kann ich dazu nichts sagen. Ich weiß auch
    nicht, was du unter "Netzwerkkonfiguration nicht einrichten" verstehst.

    Deswegen auch die Systemwiederherstellung auf beiden DC`s.

    Da das AD eine Multimaster Replikation nutzt, ist aber eine
    Wiederherstellung an bestimmte Vorgehen gebunden, ohne die man hinterher
    auch noch ein defektes AD hat.

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #34:
    When you don't know what to do, walk fast and look worried.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich:
    https://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 8. November 2013 08:42