none
Mit dem RPC-Dienst auf Computer "HVSERV" kann keine Verbindung hergestellt werden. RRS feed

  • Frage

  • Mit deiser Fehlermeldnug verweigert mir Hyper V Manager den Zugriff auf meinen Hyper V Server.
    Wir sind in der gleichen Arbeitsgruppe und wir haben die gleichen Benutzer angelegt.
    Woran kann die irreführende Fehlermeldung liegen, da die RPC Dienste überall laufen und man mit Remote auch überall rauf kommt!
    Nur der Manager funktioniert plötzlich nicht mehr!
    Mittwoch, 23. September 2009 11:42

Alle Antworten

  • Hallo,

    kennst du das Hyper-V Remote-Management Tool?

    http://code.msdn.microsoft.com/HVRemote

    Eigentlich hätte die Meldung "immer" schon kommen müssen. Firewalls sind jetzt aber nicht plötzlich aktiviert worden, oder?
    Peter Forster, MVP Virtual Machine, Austria
    Mittwoch, 23. September 2009 11:52
  • Ne, Firewalls wurden nicht verändert. Am Hyper V sowieso nicht möglich soweit ich weiss und bei den 3 anderen  PCs müsste dan jeder an seiner Firewall herumgespielt haben!! xD

    Aber danke für den Link mal, werd ich mir ansehen!
    Mittwoch, 23. September 2009 12:06
  • Kanns am GDATA Antivirus Administration Kit liegen?
    Mittwoch, 23. September 2009 12:07
  • SO HVRemot is nicht übel aber hilft auch nicht weiter. Die ganzen Sachen die man mit HVRemot machen kann, kann ich auch direkt am Hyper V Server mit dem "blauen" Menü machen! Ich muss aber mit dem Hyper V Manager auf den Hyper V Server zugreifen können um ev. einen neuen Virutellen PC einrichten zu können,ect.
    Ich brauch sozusagen ne Benutzer-Menüoberfläche!
    Mittwoch, 23. September 2009 12:45
  • Hallo Stormwind

    evtl. helfen die Schritte im unteren Artikel:

    http://technet.microsoft.com/de-de/library/ee256062(en-us,WS.10).aspx

    Lass uns wissen, ob es geholfen hat.

    Gruß
    Andrei
    Donnerstag, 24. September 2009 11:41
    Moderator
  • Hallo,

    wenn ich es richtig verstanden habe, nutzt du den Hyper-V Server. Nach deiner Angabe mit dem blauen Bildschirm, setzt du die Version V2 ein?
    Was wird auf dem Client für ein Betriebssystem eingesetzt? Hast du dort die RSAT Tools  bzw. Hyper-V Remoteverwaltung für die Verwaltung des Hyper-V Servers installiert? In dem Link von Andrei Talmaciu sind alle notwendigen Updates noch einmal aufgeführt. 
    Falls Du Windows Vista auf dem Client einsetzen solltest, ist evtl. SP2 installiert worden?

    In dem Artikel auf: http://jwintech.wordpress.com/tag/remote-verwaltung/ stehen auch noch einige gute Hinweise. Dort wird wohl der Zugriff von Windows 7 auf einen Hyper-V Server 2008 beschrieben, es geht aber um eine Workgroup Umgebung ähnlich wie bei dir.

    Bitte gib uns ein Feedback, wenn du die Schritte aus dem Technet Artikel noch einmal durchgegangen bist.


    Viele Grüße
    Oliver

    btw: Du kannst auch auf dem Hyper-V Server Firewalleinstellungen vornehmen, läuft nur eben über die Commandline und Netsh.
    Donnerstag, 1. Oktober 2009 07:55
  • Hallo

     

    Ist zwar schon sehr lange her, wollte mich aber dennoch mal melden.

     

    1. Die Anleitungen haben in 50% der Fällle geholfen, ABER

    2. Es ging immer relativ einfacher am Hyper V Server einen neuen adminbenutzer zu erstellen und auf dem Hyper V Manager Client auch. Dieser konnte dann sofort erfolgreich mit dem Hyper V Manager zugreifen.

    3. Der Hyper V Manager muss doch normal zu bedienen sein, ich glaube kaum, dass es normal ist dass man sich mit solchen Fehlern rumschlagen muss und ich kann nicht jedesmall 15min damit verbringen hvremote befehle erneut reinzutipseln nur weil ich mal den Hyper V Manager Laptop neu gestartet und wo anders verwendet habe.

     

    Ums kurz zu fassen, ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der einzige bin der solche Probleme hat.

    Sobald ich eine annehmbare Lösung habe, melde ich mich wieder. Für jetzt erstelle ich einfach immer wieder neue adminbenutzer.

    Hoffe ich kriegs bald raus warum dieser RPC Fehler überhaupt auftritt und wieso dass nicht einfacher zu managen geht.

    Was macht jmd der 100 Hyper V Server zu warten hat und nicht überall einen 2008er DC hinstellen kann?

    Okey es is schon spät und ich hoffe ihr verzeit meine Grammatik/Schreibfehler.

    lg

    Christian

    Samstag, 8. Mai 2010 21:28
  • Hallo Christian

    könntest du bitte die genaue Fehlermeldung aus dem Ereignisprotokoll hier posten?

    Gruß
    Andrei

    Montag, 10. Mai 2010 13:16
    Moderator
  • Hallo zusammen,

    nur eine ganz kurze Rückmeldung von mir zu diesem Thema:

    Ich hatte das Problem, dass ich den Hyper-V-Server eingerichtet hatte, auch einen lokalen Admin erstellt und erfolgreich per Remote-Konsole darauf zugreifen konnte. Einige Wochen später hatte ich dann ebenfalls diese RPC-Dienst-Fehlermeldung.

    Mein Problem lag an einem abgelaufenen Kennwort für den lokalen Admin-Benutzer.

    Sprich: Ich habe mich per Remotedesktop auf den HYPER-V-Server eingeloggt, mich mit meinem lokalen Admin-Konto eingeloggt und wurde sofort aufgefordert das Kennwort zu ändern. Anschließend konnte ich auch die Verbindung über die MMC wieder herstellen.

    Vielleicht bringt die Info ja jemand.

    Beste Grüße

    Benny

    p.s.: Nein, mein Server hängt nicht in einer Domäne! :-)

    Dienstag, 3. Mai 2011 08:04
  • Hallo.

    Das Problem hängt definitiv an irgendwelchen (abgelaufenen) "Passwörtern". Ich habe das jeden Morgen auf meinem Rechner bei allen Verbindungen zu Hyper-V Maschinen, wenn der Hyper-V Manager läuft und ich den Rechner aus dem Ruhezustand wecke.

    Gruss Ingo

    Freitag, 27. Mai 2011 06:12
  • Hallo,

    danke, der Tipp hat mein Problem mit der Verbindung gelöst!!!

     

    Ramper

    Samstag, 28. Januar 2012 14:28