none
Auf lokale \\NETZWERKFREIGABE kann nicht zugegriffen werden RRS feed

  • Frage

  • Fehlercodes: 0x80004005 und 0x800070035, Windows 10 Pro Version 1909

    Liebe Technet-User,

    bei der Lösung des folgenden Problems kann mir der telefonische Privatkunden-Support (auch trotz Remote-Unterstützung) nicht weiterhelfen.

    Kurzfassung:

    • Zwei Rechner A und B
    • bei beiden von Win 7 auf Win 10 Upgrade durchgeführt
    • gewünschter Zugriff auf Freigaben im lokalen Netzwerk problemlos möglich
    • Bei Rechner B anschließend die von Windows angebotene Funktion Neuinstallation ausgeführt. Seitdem besteht auf Rechner B das (unten) beschriebene Problem
    • Bei Rechner A funktioniert weiterhin alles, und insbesondere auch der Zugriff auf Netzwerkfreigaben, problemlos

    Langfassung:

    Ziel ist der Zugriff auf eine lokale Netzwerkfreigabe.

    Im Explorer wird sie unter Netzwerk nicht angezeigt. Wird in der Adressleiste stattdessen die IP eingegeben, wird der o.g. erste Fehlercode angezeigt. Wenn man einige Zeit wartet (ca. 10 bis 20 Minuten), so erscheint (manchmal, eher selten) der gewünschte Computer in der Netzwerkübersicht des Explorers. Klickt man ihn dann an, so erscheint die gleiche Fehlermeldung wie oben, nur mit Fehlercode 0x800070035.

    Das Problem besteht seit Neuinstallation von Windows 10. Nach dem Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 hat der gewünschte Zugang funktioniert und funktioniert auch weiterhin auf einem weiteren Gerät (Rechner A), bei dem lediglich ein Upgrade von Win 7 auf Win 10 (also ohne anschließende Neuinstallation) durchgeführt wurde.

    Kurzrecherchen zu den Fehlercodes führten thematische zu veralteten Versionen des Samba-Protokolls. Lösungsansätze hierzu (zum Beispiel Aktivierung von SMB 1 in den Windows-Features) waren jedoch leider erfolglos

    Vielen Dank im Voraus,
    Robert

    Freitag, 27. Dezember 2019 12:46

Alle Antworten

  • Nun ja, manchmal muss man den Anmeldecache löschen.
    Hast du von folgendem Hinweis die letzten beiden mal versucht?
    https://www.tech-faq.net/fehlercode-0x80004005

    - Löschen aller Netzverbindungen
    - Registry-Eintrag

    Da ja beide Rechner auf Win 10 sind, solltest du mal auf beiden das SMB1 deaktivieren, da du es ja nicht brauchst.

    In Windows 10 1803 wurde die sog. "Heimnetzgruppe" entfernt. Man kann zwar einer Heimnetzgruppe beitreten aber keine mehr erstellen. Durch den Upgrade wurde diese wohl übernommen und durch die Neuinstallation restlos entfernt.

    Am Besten löscht du auf beiden Rechnern noch mal alle Freigaben und richtest diese neu ein.
    Das SMB1 brauchst du nur, wenn du ggf. noch auf ältere Netzressourcen (Fernseher, Festplattenrecorder, o.ä.) zugreifen musst, die noch kein SMB2/3 unterstützen.

    Freitag, 27. Dezember 2019 13:39