none
Exchange 2016 Installation nach Exchange 2007 Deinstallation RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    diese Anfrage besteht ebenso im englischsprachigem Forum: https://social.technet.microsoft.com/Forums/office/de-DE/b0ebc325-d96b-426f-95ec-6bd38d89a8d0/exchange-2016-installation-after-exchange-2007-deinstallation?forum=exchangesvrdevelopment

    In dem derzeitigen Setup existiert ein SBS 2008, dessen Domäne und Funktionen durch Windows Server 2012R2 und Exchange 2016 ersetzt werden sollen.

    Die Domänenfunktionen wurden alle migriert, sodass der Zielserver für den Exchange 2016 sich in der selben Domäne befindet wie der SBS.

    Für den Umzug des Exchange habe ich mich für die Deinstallation des Exchange 2007 entschieden, nachdem die Postfächer exportiert wurden. Die Deinstallation erfolgte gemäß der Anleitung https://technet.microsoft.com/en-us/library/dd728003(v=ws.10).aspx . Ich bin hierbei auf das Problem gestoßen, das der Exchangeserver bei der Deinstallation sich aufhängt wie in https://support.microsoft.com/en-us/kb/959959 beschrieben und habe dementsprechend Powershell.exe beendet. Hierbei wurde jedoch nicht der Prozess beendet sondern die komplette Deinstallation. Das Exchangesetup war weiter unter Programme und Funktionen zu finden und konnte nach erneutem ausführen auch erfolgreich beendet werden. Hiermit befindet sich kein Exchangeserver mehr in der Domäne.

    Auf dem neuen 2012R2 Versuche ich nun Exchange 2016 zu installieren und erhalte die Fehlermeldung:

     

    Fehler:
    Problem beim Überprüfen des Status von Active Directory: Der Organisationscontainer für das Unternehmen wurde nicht gefunden.  Im Exchange-Setupprotokoll finden Sie weitere Informationen zu diesem Fehler.
    Weitere Informationen finden Sie unter: http://technet.microsoft.com/library(EXCHG.160)/ms.exch.setupreadiness.AdInitErrorRule.aspx

    Den im Artikel beschriebenen Container Microsoft Exchange System Objects habe ich gelöscht. Der Fehler bleibt jedoch bestehen. 

    Desweiteren werden in der Bereitschaftsprüfung folgende Fehler angezeigt:

    Fehler:
    Die Windows-Komponente RSAT-Clustering ist nicht auf diesem Computer installiert. Sie muss installiert werden, bevor das Exchange-Setup gestartet werden kann.
    Weitere Informationen finden Sie unter: http://technet.microsoft.com/library(EXCHG.160)/ms.exch.setupreadiness.RsatClusteringInstalled.aspx

    Fehler:
    Die Windows-Komponente RSAT-Clustering-Mgmt ist nicht auf diesem Computer installiert. Sie muss installiert werden, bevor das Exchange-Setup gestartet werden kann.
    Weitere Informationen finden Sie unter: http://technet.microsoft.com/library(EXCHG.160)/ms.exch.setupreadiness.RsatClusteringMgmtInstalled.aspx

    Fehler:
    Die Windows-Komponente RSAT-Clustering-PowerShell ist nicht auf diesem Computer installiert. Sie muss installiert werden, bevor das Exchange-Setup gestartet werden kann.
    Weitere Informationen finden Sie unter: http://technet.microsoft.com/library(EXCHG.160)/ms.exch.setupreadiness.RsatClusteringPowerShellInstalled.aspx

    Fehler:
    Die Windows-Komponente RSAT-Clustering-CmdInterface ist nicht auf diesem Computer installiert. Sie muss installiert werden, bevor das Exchange-Setup gestartet werden kann.
    Weitere Informationen finden Sie unter: http://technet.microsoft.com/library(EXCHG.160)/ms.exch.setupreadiness.RsatClusteringCmdInterfaceInstalled.aspx


    In der Ereignisanzeige -> Anwendungen finde ich 5 Fehler nach dem Versuch die Installation auszuführen. 

    Fehler 26.03.2016 11:15:54 MSExchange Common 106 (1)

    Fehler 26.03.2016 11:15:56 MSExchange Common 106 (1)

    Fehler 26.03.2016 11:15:56 MSExchange Common 106 (1)

    Fehler 26.03.2016 11:16:00 MSExchange ADAccess 4027 (1)

    Protokollname: Application
    Quelle:        MSExchange ADAccess
    Datum:         26.03.2016 11:16:00
    Ereignis-ID:   4027
    Aufgabenkategorie:(1)
    Ebene:         Fehler
    Schlüsselwörter:Klassisch
    Benutzer:      Nicht zutreffend
    Computer:      server.domain.local (edited)
    Beschreibung:
    Die Beschreibung für die Ereignis-ID "4027" aus der Quelle "MSExchange ADAccess" wurde nicht gefunden. Entweder ist die Komponente, die dieses Ereignis auslöst, nicht auf dem lokalen Computer installiert, oder die Installation ist beschädigt. Sie können die Komponente auf dem lokalen Computer installieren oder reparieren.

    Falls das Ereignis auf einem anderen Computer aufgetreten ist, mussten die Anzeigeinformationen mit dem Ereignis gespeichert werden.

    Die folgenden Informationen wurden mit dem Ereignis gespeichert: 

    ExSetupUI.exe
    3840
    Get Servers for domain.local (edited)
    TopologyClientTcpEndpoint (localhost)
    3
    System.ServiceModel.EndpointNotFoundException: Es konnte keine Verbindung mit "net.tcp://localhost:890/Microsoft.Exchange.Directory.TopologyService" hergestellt werden. Der Verbindungsversuch hat für einen Zeitraum von 00:00:02.0187713 angedauert. TCP-Fehlercode 10061: Es konnte keine Verbindung hergestellt werden, da der Zielcomputer die Verbindung verweigerte 127.0.0.1:890.  ---> System.Net.Sockets.SocketException: Es konnte keine Verbindung hergestellt werden, da der Zielcomputer die Verbindung verweigerte 127.0.0.1:890
       bei System.Net.Sockets.Socket.DoConnect(EndPoint endPointSnapshot, SocketAddress socketAddress)
       bei System.Net.Sockets.Socket.Connect(EndPoint remoteEP)
       bei System.ServiceModel.Channels.SocketConnectionInitiator.Connect(Uri uri, TimeSpan timeout)
       --- Ende der internen Ausnahmestapelüberwachung ---

    Server stack trace: 
       bei System.ServiceModel.Channels.SocketConnectionInitiator.Connect(Uri uri, TimeSpan timeout)
       bei System.ServiceModel.Channels.BufferedConnectionInitiator.Connect(Uri uri, TimeSpan timeout)
       bei System.ServiceModel.Channels.ConnectionPoolHelper.EstablishConnection(TimeSpan timeout)
       bei System.ServiceModel.Channels.ClientFramingDuplexSessionChannel.OnOpen(TimeSpan timeout)
       bei System.ServiceModel.Channels.CommunicationObject.Open(TimeSpan timeout)
       bei System.ServiceModel.Channels.ServiceChannel.OnOpen(TimeSpan timeout)
       bei System.ServiceModel.Channels.CommunicationObject.Open(TimeSpan timeout)

    Exception rethrown at [0]: 
       bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.HandleReturnMessage(IMessage reqMsg, IMessage retMsg)
       bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.PrivateInvoke(MessageData& msgData, Int32 type)
       bei System.ServiceModel.ICommunicationObject.Open()
       bei Microsoft.Exchange.Net.ServiceProxyPool`1.GetClient(Int32 retry, Boolean& doNotReturnProxyAfterRetry, Boolean useCache)
       bei Microsoft.Exchange.Net.ServiceProxyPool`1.TryCallServiceWithRetry(Action`1 action, String debugMessage, WCFConnectionStateTuple proxyToUse, Int32 numberOfRetries, Boolean doNotReturnProxyOnSuccess, Exception& exception)

    Die Meldungressource ist vorhanden, aber die Meldung wurde nicht in der Zeichenfolge-/Meldungstabelle gefunden

    Fehler 26.03.2016 11:16:01 MSExchange Common 106 (1)

    Wenn jemand eine Idee hat woran es scheitert, bzw. was ich tun kann wäre ich sehr dankbar. Mein Eindruck ist das der Exchange 2007 nicht sauber/vollständig aus der Domäne entfernt wurde.

    Mit freundlichen Grüßen


    • Bearbeitet G.Marten Sonntag, 27. März 2016 05:48 Link
    Samstag, 26. März 2016 10:35

Antworten

  • Am 28.03.2016 schrieb G.Marten:
    Nabend,

    Beim Durchsuchen der Konfiguration im ADSI-Editor ist mir aufgefallen, das CN=Services\CN=Microsoft Exchange zwar existiert, aber leer ist. Wenn man nach https://support.microsoft.com/en-us/kb/927464 geht, kann ich diesen Ordner zwar löschen, ist aber nicht Teil meins Problems.

    Den wirst du wohl löschen müssen. Leg vorher trotzdem ein Backup deines ADs an.

    Gibt es noch andere Pfade die ich prüfen sollte?

    Nein.

    Edit: Ich habe soeben einen anderen Server der Domäne (kein DC) für die Installation vorbereitet. Der Fehler bleibt bestehen.

    Ach was. Ist ja wohl logisch, oder?
     > Ebenso wurde versucht ADPrep und Schemaprep noch einmal auszuführen:

    Du wirst erst per adsiedit die Exchange Org löschen müssen. Denk ans Backup des AD!

    Bye
    Norbert

    • Als Antwort markiert G.Marten Mittwoch, 30. März 2016 10:17
    Montag, 28. März 2016 20:27

Alle Antworten

  • Moin,

    ich denke, da stört folgendes:

     - Exchange 2007 nicht komplett aus dem AD deinstalliert

    -> muss notfalls von Hand mit ADSIEDit entfernt werden (sollte man nur tun, wenn man genau weiß, was man tut)

     - Installationsvoraussetzungen nicht erfüllt:

    https://technet.microsoft.com/de-de/library/bb691354(v=exchg.160).aspx

     - falsche Berechtigung bei der Installation

    -> der Server muss Mitglied in der Domäne sein und das Konto als lokaler+Domain+Enterprise+Schema-Admin berechtigt sein (und so angemeldet - UAC!)


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    Sonntag, 27. März 2016 10:05
  • Hallo,

    der Fehler bzgl. RSAT hat sich erledigt nachdem ich die Features hinzugefügt habe.

    Der Server ist Mitglied der Domäne, er ist defakto einer der DC. Konnektivität zum Rest der Domäne besteht. Das verwendete Konto zur Installation ist der Domainadmin.

    Wie kann ich verifizieren das noch Reste im ADSI-Editor zu entfernen sind, bzw. gibt es dafür eine passende Anleitung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sonntag, 27. März 2016 14:00
  • Am 27.03.2016 schrieb G.Marten:
    Hi,

    der Fehler bzgl. RSAT hat sich erledigt nachdem ich die Features hinzugefügt habe.

    So einfach kanns sein.

    Der Server ist Mitglied der Domäne, er ist defakto einer der DC. Konnektivität zum Rest der Domäne besteht. Das verwendete Konto zur Installation ist der Domainadmin.

    Keine gute Idee den Exchange auf einen DC zu packen. Gibts keine andere Möglichkeit?

    Wie kann ich verifizieren das noch Reste im ADSI-Editor zu entfernen sind, bzw. gibt es dafür eine passende Anleitung.

    Wenn du installieren kannst, brauchst du nichts entfernen. Wenn es nicht geht, sind noch Reste da. ;)

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #10:
    I don't have an attitude problem. You have a perception problem.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Sonntag, 27. März 2016 21:04
  • Beim Durchsuchen der Konfiguration im ADSI-Editor ist mir aufgefallen, das CN=Services\CN=Microsoft Exchange zwar existiert, aber leer ist. Wenn man nach https://support.microsoft.com/en-us/kb/927464 geht, kann ich diesen Ordner zwar löschen, ist aber nicht Teil meins Problems.

    Gibt es noch andere Pfade die ich prüfen sollte?

    Edit: Ich habe soeben einen anderen Server der Domäne (kein DC) für die Installation vorbereitet. Der Fehler bleibt bestehen.

    Fehler:
    Problem beim Überprüfen des Status von Active Directory: Der Organisationscontainer für das Unternehmen wurde nicht gefunden.  Im Exchange-Setupprotokoll finden Sie weitere Informationen zu diesem Fehler.
    Weitere Informationen finden Sie unter: http://technet.microsoft.com/library(EXCHG.160)/ms.exch.setupreadiness.AdInitErrorRule.aspx

    Im AD besteht ja der Ordner Microsoft Exchange System Objects nicht mehr, jedoch gibt es noch einen Ordner Microsoft Exchange Security Groups mit dem Objekt Exchange Trusted Subsystem. Dies ist das einzige Ergebnis das bei der Suche nach Exchange im AD gefunden wird. Muss dieses Element ebenso entfernt werden?

    Edit2:

    Ebenso wurde versucht ADPrep und Schemaprep noch einmal auszuführen:

    Setup.exe /PrepareSchema /IAcceptExchangeServerLicenseTerms

    und

    Setup.exe /PrepareAD /OrganizationName:"edit" /IAcceptExchangeServerLicenseTerms

    Beide schlagen fehl und geben den selben Fehler aus wie der Exchangeinstaller.

    • Bearbeitet G.Marten Montag, 28. März 2016 16:50
    Montag, 28. März 2016 04:05
  • Am 28.03.2016 schrieb G.Marten:
    Nabend,

    Beim Durchsuchen der Konfiguration im ADSI-Editor ist mir aufgefallen, das CN=Services\CN=Microsoft Exchange zwar existiert, aber leer ist. Wenn man nach https://support.microsoft.com/en-us/kb/927464 geht, kann ich diesen Ordner zwar löschen, ist aber nicht Teil meins Problems.

    Den wirst du wohl löschen müssen. Leg vorher trotzdem ein Backup deines ADs an.

    Gibt es noch andere Pfade die ich prüfen sollte?

    Nein.

    Edit: Ich habe soeben einen anderen Server der Domäne (kein DC) für die Installation vorbereitet. Der Fehler bleibt bestehen.

    Ach was. Ist ja wohl logisch, oder?
     > Ebenso wurde versucht ADPrep und Schemaprep noch einmal auszuführen:

    Du wirst erst per adsiedit die Exchange Org löschen müssen. Denk ans Backup des AD!

    Bye
    Norbert

    • Als Antwort markiert G.Marten Mittwoch, 30. März 2016 10:17
    Montag, 28. März 2016 20:27
  • Das löschen des Objektes CN=Services\CN=Microsoft Exchange war die Lösung. 

    Vorher habe ich mittels 

    cmd-> ldifde  -f C:\export.ldf -d "CN=Microsoft Exchange,CN=Services,CN=Configuration,DC=<edit domain>,DC=com" -p subtree

    das entsprechende Objekt gesichert um es im Zweifelsfall wieder importieren zu können. Dies war nicht nötig, die Installation läuft jetzt.

    Vielen Dank

    Mittwoch, 30. März 2016 10:21