none
Kann ich den Standardspeicherort (C:\Users) für die lokale Kopie der Roaming-Profile in einer Terminalserver(RDS)-Umgebung ändern? RRS feed

  • Frage

  • Mein Vorgänger hat auf Laufwerk C:\ nicht genug Speicherplatz eingeplant, sodass dieser durch die mit dem Roaming-Profil synchronisierten lokalen Profile (vor allem wegen der im Laufe der Jahre immer größer gewordenen Outlook PSt-Dateien - kein Exchange Server im Einsatz) innerhalb eines Jahres zur Neige gehen wird.

    Mein erster Gedanke war die Ordner "Dokumente" aller Benutzer, die die Outlook-Dateien enthalten mittels Ordnerumleitung in deren Basisverzeichnis auf dem Fileserver umzuleiten. Scheinbar ist jedoch mit Outlook ein Zugriff auf PST-Dateien auf Netzlaufwerken nicht vorgesehen und von Microsoft nicht unterstützt, da es zu Performance-Problemen kommen kann. (Ab Office 2010 ist es wohl besser, aber es Office 2007 im Einsatz).

    Am einfachsten wäre es einfach den lokalen Profilspeicherort von C:\Users auf D:\Users zu ändern, da auf beiden eingesetzten Terminalservern dort genug freier Speicher vorhanden ist. Allerdings habe ich bisher keine Möglichkeit gefunden, dies umzusetzen.

    Wenn ich mich mit einem Benutzer anmelde, kann ich z.B. unter den Eigenschaften von "Dokumente", den Pfad anpassen, aber auf diese Weise müsste ich mich mit jedem einzelnen unserer 50 Benutzer anmelden und den Pfad anpassen. Das kann ja nicht die Lösung sein.

    Ich bin für jeden Ratschlag dankbar

    Montag, 30. Mai 2016 10:14

Antworten

  • Hi,
     
    Am 30.05.2016 um 12:14 schrieb CRX2200:
    > Mein erster Gedanke war die Ordner "Dokumente" aller Benutzer, die die
    > Outlook-Dateien enthalten mittels Ordnerumleitung in deren
    > Basisverzeichnis auf dem Fileserver umzuleiten.
     
    TerminalServer = Ordnerumleitung "alles was geht"
     
    > Scheinbar ist jedoch mit
    > Outlook ein Zugriff auf PST-Dateien auf Netzlaufwerken nicht vorgesehen
     
    ja, aber erst seit 1996. Also seit 20 Jahren, oder auch "Nie" ;-)
    | The Microsoft Exchange Server 4.0 team created .pst files [...]
     > Am einfachsten wäre es einfach den lokalen Profilspeicherort von
    > C:\Users auf D:\Users zu ändern,
     
    Für neue Benutzer reicht es den Pfad zu ändern:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows
    NT\CurrentVersion\ProfileList -> ProfilesDirectory
     
    für alle vorhandenen musst du die Dateien verschieben und die Pfade
    unterhalb der SID entsprechend anpassen.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Group Policy - Cloud and Datacenter Management
     
    Homepage:  http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
     
    • Als Antwort markiert CRX2200 Montag, 30. Mai 2016 15:29
    Montag, 30. Mai 2016 10:49