none
Server 2019 TS - Immer noch Probleme mit Druckern / Local Ports nach Juni Update 2020 RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe hier einen TS 2019 (Hardware tut hier mMn nichts zur Sache) auf welchem einige Drucker verwaltet werden, u.a. Netzwerkdrucker, USB Drucker und lokale über VPN verbundene Drucker. Diese wurden mit local Ports auf dem Server angelegt. Das funktionierte bis zum Juni Update auch hervorragend.Drucker sind übrigens überwiegend Brother Geräte, aber auch Epson

    Seitdem verschwinden bei jedem Neustart des Servers die local Ports der dazugehörigen Drucker - beim Neustart sind auch die VPN Arbeitsplätze nicht aktiv - somit vergisst Windows anscheinend, wo die dazugehören. In der Registry sind die Ports übrigens noch hinterlegt... Nun ja, das Sonderupdate KB4567513 brachte keine Änderung - außer dass die Systemsteuerung im Bereich Drucker extrem langsam reagiert und auch des öfteren abstürzt.

    Ich hoffte nun auf das Juli Update - gerade eingespielt - leider erfolglos. Das Problem dabei sind jetzt nicht nur die VPN User, die nicht mehr drucken können, sondern auch, dass lokale Druckvorgänge v.a. unter Word entweder sehr lange dauern (Drucker werden gesucht) oder gleich abstürzen, da die User nicht so lange warten (wollen).

    Kennt hier jemand eine Lösung oder Workaround?

    Ich will nicht jedesmal die Drucker über Powershell neu verbinden müssen. Das ist eine essentielle Funktion, welche einfach zu funktionieren hat. TS und Drucken war ja noch nie ein Spaß, aber sowas geht mir auf den Geist - ein wenig QM seitens MS können wir schon erwarten!

    Vielen Dank schonmal!

    Donnerstag, 16. Juli 2020 18:27

Alle Antworten