none
Server 2008 R2 Speicherplatz auf Systempartition schrumpft dramatisch RRS feed

  • Frage

  • Ich habe eine Systempartition von 60 GB, sollte eigentlich locker reichen, wenn keinerlei Programme installiert sind. Als ich sah, daß nur noch wenige 100 MB frei waren, habe ich schleunigst die Auslagerungsdatei (8GB) auf eine andere Partition verschoben. Doch schon 2 Tage später waren auch diese 8 GB komplett "weg". Der Speicherplatz schrumpft immer bis auf nur ca. 20 MB und bevor ca. 3 GB freigegeben werden, um dann wieder bis auf ca. 20 MB "einzudampfen" u.s.f.. Dies geschieht ca. 1x pro Minute! Ich habe dieses Phänomen auf 2 W2k8 R2 Servern, möglicherweise, bin aber nicht sicher seit SP1.
    UA
    Donnerstag, 30. Juni 2011 17:28

Antworten

  • Hallo, danke für den Hinweis auf TreeSize, das kannte ich noch nicht. Meine womöglich veraltete Version von Windirstat zeigte die Größe des ..\system32\winevt - Ordners nicht an. Er war auf über 30 GB angewachsen, da das Sicherheitsprotokoll auf "Volles Protokoll archi4en" eingestellt war.  Danke für den Tipp!


    UA
    Freitag, 1. Juli 2011 05:42

Alle Antworten

  • Hallo,

    schaut bitte mal mittels TreeSize (die Free-Version reicht aus)
    welche Ordner den meisten Speicherplatz schlucken.

    http://www.jam-software.de/treesize_free/

    Donnerstag, 30. Juni 2011 20:38
  • Am 30.06.2011 19:28, schrieb Amel61:
    > Ich habe eine Systempartition von 60 GB, sollte eigentlich locker reichen, wenn
    > keinerlei Programme installiert sind. Als ich sah, daß nur noch wenige 100 MB
    > frei waren, habe ich schleunigst die Auslagerungsdatei (8GB) auf eine andere
    > Partition verschoben. Doch schon 2 Tage später waren auch diese 8 GB komplett
    > "weg". Der Speicherplatz schrumpft immer bis auf nur ca. 20 MB und bevor ca. 3
    > GB freigegeben werden, um dann wieder bis auf ca. 20 MB "einzudampfen" u.s.f..
    > Dies geschieht ca. 1x pro Minute! Ich habe dieses Phänomen auf 2 W2k8 R2
    > Servern, möglicherweise, bin aber nicht sicher seit SP1.
    > --------------------------------------------------------------------------------
    > UA
     
    Hast Du denn schon den "Speicherfresser" identifiziert? Programme wie
    dürften erste Ansatzpunkte für die weitere Analyse liefern.
     
    Donnerstag, 30. Juni 2011 20:48
  • Hallo, danke für den Hinweis auf TreeSize, das kannte ich noch nicht. Meine womöglich veraltete Version von Windirstat zeigte die Größe des ..\system32\winevt - Ordners nicht an. Er war auf über 30 GB angewachsen, da das Sicherheitsprotokoll auf "Volles Protokoll archi4en" eingestellt war.  Danke für den Tipp!


    UA
    Freitag, 1. Juli 2011 05:42