none
Region Gebietsschema, Ländereinstellung DEUTSCH/DEUTSCH RRS feed

  • Frage

  • wir verwenden Microsoft Mdt 2013 zum aufsetzen unseren Windows 10 Clients. Kann man per GroupPolicies die Region und Gebietsschema festlegen?


    Chris

    Dienstag, 17. Mai 2016 08:51

Antworten

  • Hi,
     
    Am 17.05.2016 um 10:51 schrieb chris__2012:
    > wir verwenden Microsoft Mdt 2013 zum aufsetzen unseren Windows 10
    > Clients. Kann man per GroupPolicies die Region und Gebietsschema festlegen?
     
    Nein. Das ist geht nur per "RegHack", bzw. viel viel viel viel viel
    einfacher, wenn du es direkt in der Instalation mit dem MDT abfängst.
     
    Das kannst du per:
    - Install Assistent vor der Install machen
    - Anwortdatei und TaskSequenz pro Sprache machen
    - SQL Datenbank die Rechner vorher erfassen und dort festlegen
    oder oder oder
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Group Policy - Cloud and Datacenter Management
     
    Homepage:  http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
     
    • Als Antwort markiert -- Chris -- Mittwoch, 18. Mai 2016 09:29
    Mittwoch, 18. Mai 2016 09:25
  • Hallo Mark

    danke für die rasche Antwort.

    ich habe eine noch einfachere Variante gefunden. Gleich bei Aufsetzen des Client mit dem MDT

    CustomSettings.ini

    TimeZone=110
    TimeZoneName=W. Europe Standard Time
    KeyboardLocale=de-AT
    UserLocale=de-AT
    UILanguage=de-AT
    DeploymentType=NEWCOMPUTER


    Chris

    • Als Antwort markiert -- Chris -- Mittwoch, 18. Mai 2016 09:29
    Mittwoch, 18. Mai 2016 09:29

Alle Antworten

  • Hi,
     
    Am 17.05.2016 um 10:51 schrieb chris__2012:
    > wir verwenden Microsoft Mdt 2013 zum aufsetzen unseren Windows 10
    > Clients. Kann man per GroupPolicies die Region und Gebietsschema festlegen?
     
    Nein. Das ist geht nur per "RegHack", bzw. viel viel viel viel viel
    einfacher, wenn du es direkt in der Instalation mit dem MDT abfängst.
     
    Das kannst du per:
    - Install Assistent vor der Install machen
    - Anwortdatei und TaskSequenz pro Sprache machen
    - SQL Datenbank die Rechner vorher erfassen und dort festlegen
    oder oder oder
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Group Policy - Cloud and Datacenter Management
     
    Homepage:  http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
     
    • Als Antwort markiert -- Chris -- Mittwoch, 18. Mai 2016 09:29
    Mittwoch, 18. Mai 2016 09:25
  • Hallo Mark

    danke für die rasche Antwort.

    ich habe eine noch einfachere Variante gefunden. Gleich bei Aufsetzen des Client mit dem MDT

    CustomSettings.ini

    TimeZone=110
    TimeZoneName=W. Europe Standard Time
    KeyboardLocale=de-AT
    UserLocale=de-AT
    UILanguage=de-AT
    DeploymentType=NEWCOMPUTER


    Chris

    • Als Antwort markiert -- Chris -- Mittwoch, 18. Mai 2016 09:29
    Mittwoch, 18. Mai 2016 09:29
  • Hi
     
    Am 18.05.2016 um 11:29 schrieb chris__2012:
    > ich habe eine noch einfachere Variante gefunden. Gleich bei Aufsetzen
    > des Client mit dem MDT
     
    Achso, ich dachte du braucht unterschiedliche Varianten und nicht nur
    eine ... ja, dann ist die customsetting.ini die einfachste Version.
     
    Tschö
    Mark
     
    --
    Mark Heitbrink - MVP Group Policy - Cloud and Datacenter Management
     
    Homepage:  http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
     
    Donnerstag, 19. Mai 2016 09:04