none
Geändertes Standardprogramm zurücksetzen? RRS feed

  • Frage

  • Durch eine Gruppenrichtlinie für Ordneroptionen wurde das Standardprogramm, mit dem eine bestimmte Dateiendung geöffnet wird, abgeändert. Das hat auch funktioniert.

    Jetzt soll diese Änderung zurückgebaut werden, und das alte Standardprogramm wieder zum Zug kommen. Na gut, dachte ich mir, dann geh ich doch einfach in die erstellte Regel und ändere dort den Pfad entsprechend ab. Dummerweise funktioniert das wieder erwarten überhaupt nicht.

    Ich habe einen Richtlinienergebnissatz von einem Testsystem gezogen. Dort ist zu sehen, dass die Verarbeitung der Richtlinie "Erfolgreich" war, dass der neue Pfad angekommen ist, und das "Als Standard festlegen" weiterhin aktiviert ist. Dennoch öffnet sich weiterhin die falsche Anwendung, wenn eine entsprechende Datei auf dem System geöffnet wird. Als hätte die Änderung, die der Computer als erfolgreich verarbeitet anzeigt, nie existiert...

    Was kann ich hier tun, um das Problem einzugrenzen? Ich bin ehrlich gesagt ziemlich baff gerade.

    Donnerstag, 11. August 2016 12:32

Antworten

  • Hi,
     
    Am 11.08.2016 um 14:32 schrieb RothNR:
    > Jetzt soll diese Änderung zurückgebaut werden, und das alte
    > Standardprogramm wieder zum Zug kommen. Na gut, dachte ich mir, dann geh
    > ich doch einfach in die erstellte Regel und ändere dort den
    > Pfad entsprechend ab. Dummerweise funktioniert das wieder erwarten
    > überhaupt nicht.
     
    Bis Windows 7 sollte das noch gehen. Ab Windows 8 ist die
    GPP-Ordner/Öffnen mit Funktion nicht auf das neue OS Verhalten angepasst
    worden. Mit anderen Worten mit Windows 10 geht es garnicht mehr.
     
    Da es nicht geht, würde ich in HKCU\Software\Classes den Schlüssel der
    Datei Endung als "Run Once" (siehe Reiter Gemeinsam) löschen und dann
    per "Öffnen mit" neu definieren
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Group Policy - Cloud and Datacenter Management
     
    Homepage:  http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
     
    • Als Antwort markiert RothNR Freitag, 19. August 2016 07:22
    Donnerstag, 11. August 2016 15:20

Alle Antworten

  • Hallo RothNR,

    um was für ein Client-OS handelt es sich denn?


    Freundliche Grüße
    Sandro

    MCSA: Windows Server 2012 in spe ;)
    Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration (IHK, 07/2013)

    XING: Zum Profil
    LinkedIn: Zum Profil
    Facebook: Zum Profil

    Donnerstag, 11. August 2016 12:50
  • Die Clients laufen mit Windows 7 Enterprise SP1 x64. Der Server, auf dem die Richtlinien verwaltet werden, läuft mit 2012 R2.
    Donnerstag, 11. August 2016 13:10
  • Hi,
     
    Am 11.08.2016 um 14:32 schrieb RothNR:
    > Jetzt soll diese Änderung zurückgebaut werden, und das alte
    > Standardprogramm wieder zum Zug kommen. Na gut, dachte ich mir, dann geh
    > ich doch einfach in die erstellte Regel und ändere dort den
    > Pfad entsprechend ab. Dummerweise funktioniert das wieder erwarten
    > überhaupt nicht.
     
    Bis Windows 7 sollte das noch gehen. Ab Windows 8 ist die
    GPP-Ordner/Öffnen mit Funktion nicht auf das neue OS Verhalten angepasst
    worden. Mit anderen Worten mit Windows 10 geht es garnicht mehr.
     
    Da es nicht geht, würde ich in HKCU\Software\Classes den Schlüssel der
    Datei Endung als "Run Once" (siehe Reiter Gemeinsam) löschen und dann
    per "Öffnen mit" neu definieren
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Group Policy - Cloud and Datacenter Management
     
    Homepage:  http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
     
    • Als Antwort markiert RothNR Freitag, 19. August 2016 07:22
    Donnerstag, 11. August 2016 15:20