none
Office Professional Plus 2010 Evaluation auf W2k8 mit Remotedesktop Services? RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich versuche gerade eine Problem mit Outlook 2003 und Exchange 2010 (Freigegebene Postfächer können nicht geöffnet werden) zu umgehen mit der Installation von Office 2010.

    zum Problem gehts hier lang: http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/exchange_serverde/thread/9316c038-4c3d-44f8-a2b0-f323f50e7fa8

    Bevor ich aber Geld für Office 2010 in die Hand nehme wollte ich mit der Trail-Version prüfen, ob mein Fehler damit behoben wäre oder nicht. Leider bekomme ich die Trail-Version nicht installiert. Ich habe irgendwo gelesen, dass sich die Trail-Version nicht auf einen W2k8 R2 mit aktiven Remotedesktop Services installieren läßt. Ist das korrekt?

    Vielen Dank und Gruß

     

    Marcel

    Donnerstag, 3. November 2011 13:07

Antworten

Alle Antworten

  • Die Meldung nach Eingabe des Keys ist ja nun eindeutig (soweit bin ich bisher nicht gekommen)...das Setup brach vor mit dem Fehler "Fehler beim Installieren des Pakets" ab.

    Habe das Setup bestimmt schon an die 10x mit Firefox in den letzten Tagen heruntergeladen (auch mal die x64-Version und eine andere Sprache)...immer die selbe Meldung beim Setup.

    Nachdem ich das Setup nun mit dem IE und dem DownloadManager-Plugin heruntergeladen habe (erster Download ging auch schief) lief das Setup endlich durch. Dann nach Eingabe des Keys kam die Meldung man braucht nen VolumenLizenzSchlüssel....den ich ja nicht hab :(

    Gibt es denn keine Testversion, die auf nem RDS läuft?

    Gruß

    Marcel

    Donnerstag, 3. November 2011 13:39
  • Hallo Marcel,

     

    bitte schau mal hier im TechNet :)

    1.        Planen der Bereitstellung von Office 2010 in einer Remotedesktopdienste-Umgebung

    „Bewerten der Lizenzierungsanforderungen

     

    Für Microsoft Office-Bereitstellungen mit Remotedesktopdiensten ist ein Volumenlizenzschlüssel erforderlich, damit sie ordnungsgemäß ausgeführt werden. In 2007 Microsoft Office System konnte die Installation auf einem Betriebssystem mit konfigurierten Remotedesktopdiensten auch dann abgeschlossen werden, wenn kein Volumenlizenzschlüssel (z. B. ein Paketschlüssel) verwendet wurde. Beim Starten einer Anwendung erschien allerdings die folgende Meldung: Diese Kopie von Microsoft Office kann auf einem Terminal Server nicht verwendet werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren lokalen autorisierten Microsoft-Händler.

    In Office 2010 wurde eine Prüfung beim Setup eingeführt. Wenn die mit dem Product Key verknüpften Berechtigungen Remotedesktopdienste nicht zulassen, wird das Setupprogramm sofort blockiert, und es wird eine Meldung angezeigt, dass die SKU auf dem Computer mit Remotedesktopdiensten nicht unterstützt wird.

     

    2.        Install Office 2010 on Windows Server 2008 r2 - do I need a VLK?

    3.        Installing Office 2010 Professional Plus on a terminal server fails with message "this copy of Microsoft Office 2010 cannot be used on a computer running terminal services"

    4.        "This copy of Microsoft Office 2010 cannot be used on a computer running Terminal Services" error message when you try to install a 2010 Office program within a Terminal Server client session

    Als Workaround, Du könntest Windows 2008 R2 ohne RDS in einer virtuellen Umgebung einsetzen. Dort kann man Office 2010 Trial installieren und freiwillig testen. J

    Gruss,

    Alex

    Donnerstag, 10. November 2011 09:52