locked
Windows 7: Nerviges Sound-Problem. RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich besitze das Asus Commando Motherboard mit einer "SoundMAX Integrated Digital HD Audio" - Soundkarte. Über den Line-In-Eingang speise ich das Soundsignal meines Sat-Receivers ein. Soweit so gut.

    Nach dem Start des Computers kann ich etwa für 3 Minuten den Sound des Line-In-Eingangs hören ... nach ca. 3 Minuten höre ich aber plötzlich nichts mehr. Wenn ich dann aber auf dem PC eine MP3-Datei oder ähnliches abspiele, dann knackt es einmal in den PC-Boxen und dann spielt die MP3-Datei und der Line-In-Sound ist auch wieder hörbar. Ist die MP3-Datei dann zu Ende dauert es wieder nicht lange (ca. 3 Minuten) dann ist wieder Stille angesagt, bis wieder irgendein Sound auf dem PC abgespielt wird (ICQ oder ähnliches).

    Es gibt jedesmal ein Knacken wenn die Soundkarte wieder "anspringt". Das ist auch so, wenn zum Beispiel ICQ läuft aber für mehr als ca. 3 Minuten systemweit keinen Sound ausgegeben wurde. Dann ist die Soundkarte wieder eingeschlafen und wacht mit einem Knacken auf und der Sound wird abgespielt. Mir kommt es so vor, dass der Ereignis-Sound vom ICQ auch erst abgespielt wird, wenn die Soundkarte wieder erwacht ist - sprich: Der Sound sollte eigentlich abgespielt werden weil im ICQ was passiert ist, jedoch geht erst mit einem Knacken die Soundkarte an und erst dann wird der Sound abgespielt. Praktisch ist eine Verzögerung von fast 2 Sekunden normal.

    Was läuft da falsch? Ich habe die aktuellen Windows Vista 32 Bit Treiber aufgespielt.

    Mit der Bitte um Hilfe,
    Christian Kler.
    Samstag, 27. Juni 2009 00:26

Antworten

  • Hallo Christian,

    tritt das Problem auch auf, wenn Du den Energiesparmodus abschaltest (auf "Höchstleistung" konfigurierst)?

    Viele Grüße!
    Samstag, 27. Juni 2009 09:13

Alle Antworten

  • Hallo Christian,

    tritt das Problem auch auf, wenn Du den Energiesparmodus abschaltest (auf "Höchstleistung" konfigurierst)?

    Viele Grüße!
    Samstag, 27. Juni 2009 09:13
  • Ich habe das gleiche Problem. Motherboard: Asus M2N-SLI Deluxe. Auch mit SoundMAX onboard Audio. Das Problem tritt auch auf, wenn man den Energiesparmodus auf "Höchstleistung" einstellt.
    Das Knacken ist echt lästig, wäre daher für Hilfe sehr dankbar.
    Samstag, 31. Oktober 2009 00:03
  • Hallo Leutz,

    Ihr habt vergessen, dass es so etwas, wie Board-Treiber gibt.
    Was bei XP Pflicht war ist bei w7 ebenfalls muss.

    Die SoundMax - Treiber von MS bringen nur Chaos (eigene Erfahrung). Also mach Euch die Mühe, und besorgt die passende Board-Treiber des Herrstellers.
    • Als Antwort vorgeschlagen mimatete Mittwoch, 4. November 2009 12:39
    Dienstag, 3. November 2009 09:40
  • Hallo.
     Ich habe mir jetzt von der asus-Seite einen Treiber für Windows 7 heruntergeladen, der aber gar nicht bei meinem Mainboard angeführt war (SoundMAXAD1988B_Audio_V610X6585_Win7.zip). Das Problem scheint behoben. Danke.
    MfG, Bobo
    Dienstag, 3. November 2009 23:25
  • Also trotz den aktuellen Treibern von der Asus Seite ist das Problem bei meinem Asus P5Q Deluxe und Win7 64bit immernoch da.
    Mittwoch, 11. November 2009 22:28
  • Ich habe auch so ein Board (p5q3 deluxe) und soundmax unter w7-utli-64.  Um ehrlich zu sein, habe ich 3 mal installiert, bis gut war. Es liegt daran, dass nicht NUR die SoundMax-Treiber installiert werden sollen, sondern auch alle andere Board-Treiber und zwar in der richtigen Reihenfolge - von Basis bis Komponente.
    Donnerstag, 12. November 2009 08:38
  • Hat den schon irgendjemand eine richtige lösung, oder ein Lösungsvorschlag?
    Samstag, 5. Dezember 2009 22:22
  • Und?  Irgendwas getan?

    Die alte Treiber sauber gelöscht? Installautomatik abgeschaltet? Gebootet? Treiber sauber von Hand installiert?

    Forum durchsucht?

    Es SIND Lösungen da. Aber durch Jammern wir echt nicht installiert.
    Lass Euch nicht unterkriegen! Eure Mimatete http://www.hilfe.bei.mimatete.de/PChilfe.htm
    Sonntag, 6. Dezember 2009 10:05
  • Bleib mal ganz locker Frau Dr. professor. Hier jammert keiner. Ich würd ja wohl mal fragen können. Wenns bei deinem P5Q3 Deluxe klappt ist es toll. Wir haben aber nicht das ein und selbe Mainboard. Und wie man sauber löscht, und richtig installiert brauchst du mir nicht zu sagen. 

    Montag, 7. Dezember 2009 00:04
  • Hallo
    Verfolge schon seit längerem die problematik sound unter Win 7.
    Habe auch dieses Problem. Habe jetzt die Energieoption auf Höchstleistung gestellt und es war ruhe mit dem knacken.
    Nun bei einem X4 920 keine so gute Lösung aber es zeigt das dieses Problem beim Betriebssystem selbst zu suchen ist.
    Ich denk mal das MS noch nachbessern sollte.
    Sonntag, 27. Dezember 2009 19:41
  • Ach was.
    Und ich denke immer, dass der User nachbessern soll, mich inclusive (deswegen bilde ich mich auch weiter).

    Wenn man Energieoption aufdrehen muss, sagt es mir, dass die Hardware es braucht um saubere Töne zu bringen. Warum soll Windows hier schlecht sein? Immerhin gabs die Softwareeinstellung.
    Lernen Sie sie Zusammenhänge zu verstehen, dann werden Sie nicht enttäuscht.

    Glückliches Neues Jahr 2010! -- Eure Mimatete -- http://www.hilfe.bei.mimatete.de/PChilfe.htm
    Sonntag, 27. Dezember 2009 19:51
  • Nun ich will nicht sagen das windows schlecht ist.
    Habe ja lange Zeit mit XP gearbeitet und keine solcher heutigen Fehler bemerken können.
    Seltsam ist das dieses Problem nicht nur bei mir sondern auch bei allen anderen Usern auftritt ob mit Sound on Board oder extern.
    Real ist doch das dieses Problem nur mit der Energieoption gelöst wird , jedenfals hab ich seit dem keine Probleme mehr.
    Sonntag, 27. Dezember 2009 19:58
  • Sehen Sie, Sie bestätigen Ihre und der anderen Unwissenheit. Es ist auch ganz OK.
    Aber meckern ohne Windows bis zum letzten Bit zu kennen halte ich für überheblich.
    XP ist stabil und ausgereift. Irgendwann wird w7 auch das sein. Es ist noch ein langer Weg und ich freue mich dabei seien zu dürfen.
    Von Babys verlangt auch kein Mensch, dass sie den neuen Sprintrekord aufstellen.
    Glückliches Neues Jahr 2010! -- Eure Mimatete -- http://www.hilfe.bei.mimatete.de/PChilfe.htm
    Sonntag, 27. Dezember 2009 20:06
  • XP ist stabil und ausgereift , richtig also kann ich es von einem nachvollgendem Betriebssystem auch verlangen genauso stabil zu sein.
    Man baut ja auf dem alten auf. Aber die Fehler vom System auf die Benutzer zu schieben und die als Unwissend hinzustellen ist nicht sehr schön.
    Nun habe mal meine Energieotion auf minimal gestellt , jetzt tacktet er mit 800Mhz , und es treten auch keine Probleme auf. Es gibt probleme im Ausbalanciertem Modus und dafür kann man nicht die User verantwortlich machen.
    Sonntag, 27. Dezember 2009 20:19
  • XP ist stabil und ausgereift , richtig also kann ich es von einem nachvollgendem Betriebssystem auch verlangen genauso stabil zu sein.
    Sie können erwarten, nix verlangen.  Mit der Zeit kommt die Reife.
    W7 hat neue Konzepte mit sich gebracht. Da Sie nur ein Nutzer sind, .... na ja, Sie bekommen anscheinend alles in den falschen Hals.

    Wir sind alle unwissend. Oder haben Sie beim Programmieren geholfen?

    Es gibt sehr wenig Probleme. Wenn Sie beim Auto Sand in den Tank kippen bekommen Sie auch welche.

    Sie verrennen sich in etwas, wovon Sie keine Ahnung haben. Lassen Sie es bitte.

    Es gibt Menschen, die ein Computergehäuse vollstopfen, weil es doch so viele Steck- und Schraubplätze gibt. Die sehen es nicht als Alternative. Wenn es 6 Plätze für Festplatten gibt, müssen auch 6 rein. Es ist Schei..., weil man nicht alle 6 anschließen kann. Oh, wie schlimm! Was denken sich nur die Hersteller?
    Wer liest heuzutage schon Gebrauchsanweisungen VOR der ersten Benutzung? Es erklärt sich doch alles von selbst. Aber wenn es nicht geht, schimpfen wir, weil es nicht so ist, wie wir uns das vorgestellt haben.
    Was für ein Unfug, sage ich nur.

    W7 ist neu und anders.
    Wir sollen umdenken und nicht versuchen an dieses Windows mit alten Massstäben rangehen.




    Glückliches Neues Jahr 2010! -- Eure Mimatete -- http://www.hilfe.bei.mimatete.de/PChilfe.htm
    Sonntag, 27. Dezember 2009 20:46
  • Na denn wünsche ich Ihnen viel Spass mit dem neuen Windows. Schade das man hier als Idiot hingestellt wird obwohl es der Tatsache entspricht was oben geschrieben wurde. Weiterhin viel Erfolg beim beantworten von Userproblemen.
    Sonntag, 27. Dezember 2009 20:52
  • Ich habe in keinem Wort Sie und nur Sie gemeint. Mich eben doch auch.
    Aber anscheinend hatte ich recht mit dem falschen Hals.

    Haben Sie Geduld mit Windows 7 und lernen Sie weiter mit umzugehen.


    Glückliches Neues Jahr 2010! -- Eure Mimatete -- http://www.hilfe.bei.mimatete.de/PChilfe.htm
    Sonntag, 27. Dezember 2009 21:09
  • Immer noch Probleme?
    Sonntag, 27. Dezember 2009 21:12
  • besserwisser
    Sonntag, 27. Dezember 2009 22:47
  • ... und deswegen auch hier. Davon zerren die Fragenden. Alle, die helfen können wissen mehr. Das ist gut so.  Sie können auch bestimmt etwas besser, als die anderen. Freuen Sie sich doch darüber.

    Glückliches Neues Jahr 2010! -- Eure Mimatete -- http://www.hilfe.bei.mimatete.de/PChilfe.htm
    Montag, 28. Dezember 2009 10:14
  • Nö. Da spinnt irgendeine Komponente des Systems. Auf AMD Systemen soll aktuell der C1E Stromsparmodus der CPUs gerne mal Mucken machen. Bei einigen Leuten führt er zum Bluescreen, bei anderen vielleicht zu dem hier genannten Problem. Ich würde an der Stelle mal weiter suchen.
    cu, Ingo
    Dienstag, 29. Dezember 2009 01:22