none
Verbinden mit deaktivierter Mailbox RRS feed

  • Frage

  • In einer Exchange 2013 Umgebung habe ich ein Postfach deaktiviert. Anschließend habe ich nicht aufgepasst und ein 2. Postfach mit dem gleichen Namen erstellt.

    Nun wollte ich mit der Exchange Shell das deaktivierte Konto wieder verbinden. Die Fehlermeldung, die mir zurückgegeben wird ist eindeutig. Der Mailboxname sei nicht eindeutig, klar! Dieser ist auch 2 mal vergeben.

    Die Abfragen lauten wie folgt:

    1. Abfrage der deaktvierten Accounts: Get-MailboxDatabase | Get-MailboxStatistics | Where { $_.DisplayName -eq "Vorname Nachname" } | fl DisplayName,Database,DisconnectReason

    2. Deaktiviertes Konto wieder verbinden: Connect-Mailbox -Identity "Vorname Nachname" -Database "Mailbox Datenbank" -User "Vorname Nachname"

    Anschließend erhalte ich folgenden Fehler: Postfach ist in der Datenbank nicht eindeutig. Wie komme ich an eine ID, die ich wohl mit ":" hinter dem Postfachnamen angeben muss, heran.

    Danke schonmal.

    Freitag, 2. August 2013 11:23

Antworten

  • Problem gelöst! Einfach vorher die GUID's der Mailkonten auslesen und anschließend bei dem Connect-Mailbox die GUID des betroffenen Kontos anstatt den Namen angeben.
    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Montag, 5. August 2013 14:58
    Freitag, 2. August 2013 13:54

Alle Antworten

  • Noch etwas:

    Unter dem Punkt "Empfänger - Postfächer - mehr - Postfach verbinden" stehen bei mir leider keine Postfächer zum erneuten Verbinden drin.

    Freitag, 2. August 2013 13:15
  • Problem gelöst! Einfach vorher die GUID's der Mailkonten auslesen und anschließend bei dem Connect-Mailbox die GUID des betroffenen Kontos anstatt den Namen angeben.
    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Montag, 5. August 2013 14:58
    Freitag, 2. August 2013 13:54
  • Gibt es eigentlich eine Möglichkeit das Automapping grundsätzlich zu deaktivieren oder nur im Zusammenhang beim Vergeben von Berechtigungen? Ich vergebe die Berechtigung direkt über das ECP.
    Freitag, 2. August 2013 13:58