none
Welche admx Datei für IE9 im Globalen PolicyDefinition Ordner? RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    Ich habe bei mir den IE9 installiert. In unserer Domain benutzen wir den globalen PolicyDefiniton Ordner.

    Ich habe alle admx Dateien aus dem W7-2008R2-ADMX.msi installiert (Link: http://www.microsoft.com/download/en/details.aspx?displaylang=en&id=6243).

    Hier wurde auch ein inetres.admx installiert das etwa 3MB hat. Das neue inetres.admx vom IE9 das auf meinem Rechner ist, hat aber nur 1.5MB. Ich schätze weniger Einstellungen als das aus dem MSI (wahrscheinlich vom Server?). Wo bekomme ich denn nun das neue inetres.admx her?

    Oder gibt es auch ein neues MSI mit allen updates?

    Danke!

    Montag, 27. Juni 2011 07:41

Antworten

  •  


    Hallo,
     
    offiziell sollte die ADXM von einem Computer kopiert werden, auf dem der IE 9 installiert ist:
     
    Siehe hier: (http://technet.microsoft.com/de-de/library/gg699401.aspx)
     
    Installieren Sie die Remoteserver-Verwaltungstools (Remote Server Administration Tools, RSAT) auf einem Computer unter Windows 7 mit Internet Explorer 9. Aktivieren Sie dann die Tools für die Gruppenrichtlinienverwaltung, und bearbeiten Sie mit der Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole (Group Policy Management Console, GPMC) GPOs in der Domäne. Weitere Informationen zum Installieren von RSAT und zum Aktivieren einzelner Remoteverwaltungstools finden Sie unter Remoteserver-Verwaltungstools für Windows 7.
     
    Kopieren Sie die ADMX- und ADML-Dateien in den zentralen Gruppenrichtlinienspeicher, und bearbeiten Sie dann GPOs in der Domäne wie gewohnt. Weitere Informationen zum Verwalten von ADMX- und ADML-Dateien finden Sie unter So erstellen Sie einen zentralen Speicher für administrative Gruppenrichtlinienvorlagen unter Windows Vista (möglicherweise in englischer Sprache).

    Solltest du dich entscheiden die Einstellungen per GPP zu treffen,
    so musst du allerdings noch etwas anpassen:
     
    http://blogs.technet.com/b/asiasupp/archive/2011/03/30/internet-explorer-9-ie9-group-policy-preferences-gpp.aspx

    Allerdings als Anmerkung, diese Version ist offiziell nicht supportet.

     


    Montag, 27. Juni 2011 08:26
    Beantworter

Alle Antworten

  • Hi,

    Am 27.06.2011 09:41, schrieb uniprof:

    Wo bekomme ich denn nun das neue inetres.admx her?

    von einem beliebigen Rechner, auf dem der IE9 installiert ist.
    Die aktuelle inetres für den deutschen IE9 hat 1.564 KB zzgl.
    461 KB für das ADML

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Montag, 27. Juni 2011 08:08
  •  


    Hallo,
     
    offiziell sollte die ADXM von einem Computer kopiert werden, auf dem der IE 9 installiert ist:
     
    Siehe hier: (http://technet.microsoft.com/de-de/library/gg699401.aspx)
     
    Installieren Sie die Remoteserver-Verwaltungstools (Remote Server Administration Tools, RSAT) auf einem Computer unter Windows 7 mit Internet Explorer 9. Aktivieren Sie dann die Tools für die Gruppenrichtlinienverwaltung, und bearbeiten Sie mit der Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole (Group Policy Management Console, GPMC) GPOs in der Domäne. Weitere Informationen zum Installieren von RSAT und zum Aktivieren einzelner Remoteverwaltungstools finden Sie unter Remoteserver-Verwaltungstools für Windows 7.
     
    Kopieren Sie die ADMX- und ADML-Dateien in den zentralen Gruppenrichtlinienspeicher, und bearbeiten Sie dann GPOs in der Domäne wie gewohnt. Weitere Informationen zum Verwalten von ADMX- und ADML-Dateien finden Sie unter So erstellen Sie einen zentralen Speicher für administrative Gruppenrichtlinienvorlagen unter Windows Vista (möglicherweise in englischer Sprache).

    Solltest du dich entscheiden die Einstellungen per GPP zu treffen,
    so musst du allerdings noch etwas anpassen:
     
    http://blogs.technet.com/b/asiasupp/archive/2011/03/30/internet-explorer-9-ie9-group-policy-preferences-gpp.aspx

    Allerdings als Anmerkung, diese Version ist offiziell nicht supportet.

     


    Montag, 27. Juni 2011 08:26
    Beantworter
  • H

    von einem beliebigen Rechner, auf dem der IE9 installiert ist.
    Die aktuelle inetres für den deutschen IE9 hat 1.564 KB zzgl.
    461 KB für das ADML

    Ja schon aber was ist mit dem das ich bereits habe? Das ist 3.005 KB groß. Hab mal ein diff gemacht, da sind etliche Einstellungen drin die in dem IE9 von meinem Rechner nicht drin sind?

    Da wir ja die PolicyDefinition aus dem Sysvol benutzen, kommt meins ja nicht zum tragen. Somit müsste ich das alte große einfach überschreiben, somit sind möglicherweise Einstellungen nicht mehr erreichbar die ich bereits gemacht habe?

    Wieso gibt es überhaupt unterschiedlich große ADMX? Ich kann ja verstehen das mit jedem neuen IE etc. das ADMX größer wird, aber kleiner als das was ich bereits habe und um ca. 50%?

    Montag, 27. Juni 2011 09:06
  • >Wieso gibt es überhaupt unterschiedlich große ADMX? Ich kann ja verstehen das mit jedem neuen IE etc. das ADMX größer wird, aber kleiner als das was ich bereits habe und um ca. 50%?

    In der größeren ADMX sind Einstellungen enthalten die nicht in der kleineren ADMX sind.
    Das hattest du ja auch schon festgestellt.

    Was letztendlich im Detail der Unterschied ist, kann ich dir nicht sagen.
    Hierzu müsstest du dir wirklich die Zeit nehmen und Stück für Stück alle Settings durchgehen.
    Aber für was?


    Nimm einfach eine der ADMX Files (ich würde die 1,5 MB große Datei bevorzugen) und treffe deine
    benötigten Einstellungen per gpmc.

    Wenn du hier kein Setting vermisst (was ich auch glaube) kann es völlig egal sein was der Unterschied zur größeren ADMX ist.
    Je nach dem was du Einstellen willst, würde ich eher zu GPP tendieren.
    (du musst natürlich Vor- und Nachteile von GPP abwägen, das ist klar)


    Montag, 27. Juni 2011 10:26
    Beantworter
  • Am 27.06.2011 11:06, schrieb uniprof:

    Das ist 3.005 KB groß

    Keine Ahung, wqo die herkommt. bei mir ist sie sowohl auf 2008R2
    Servern, als auch Win7 nur 1500 groß

    Schau mal in die Datei mit nem Editor, ist die überhaupt für den IE9?
    Steht in den ersten Zeilen.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Montag, 27. Juni 2011 11:59
  • Die kommt aus dem oberen MSI von Microsoft (siehe Start des Threads). Ich hab das extra noch einmal bei mir installiert. Aber die Datei ist wirklich 3005 Kb und vom 06.07.2010 um 16:05 Uhr.

    Die Datei ist eben nur bis IE8 zumindest sehe ich keinen IE9 darin.

    Eigentlich müssten dort doch nur die Einstellungen vom IE drin sein, oder?

     

     

    Montag, 27. Juni 2011 12:25
  • Am 27.06.2011 11:06, schrieb uniprof:

    Das ist 3.005 KB groß

    ... und das ist UTF-8, gerade nachgeschaut.
    Das 1.564 große ist ANSI, deswegen nur halb so groß.

    Ob tatsächlich POLICY Unteschiede drin sind, würde ich erst mal anzweifeln.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Montag, 27. Juni 2011 12:37
  • Wenn man aber vom Header in der Datei ausgeht dann sieht das anders aus:

    3.005KB große Header:

    <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
    <!--  (c) 2006 Microsoft Corporation  -->
    <policyDefinitions xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" revision="1.0" schemaVersion="1.0" xmlns="http://schemas.microsoft.com/GroupPolicy/2006/07/PolicyDefinitions">

    Das hier hat: 64611 Zeilen.

    1.564KB große Header:

    <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
    <!--  (c) 2006 Microsoft Corporation  -->
    <policyDefinitions xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" revision="9.0" schemaVersion="1.0" xmlns="http://schemas.microsoft.com/GroupPolicy/2006/07/PolicyDefinitions">

    Das hier hat: 33423 Zeilen.

    Das kann eigentlich nicht sein. Ich habe die kleinere auch in UTF-8 gespeichert und es kamen auch nur 1564Kb raus. Auch die große Datei in Ansi (us-ascii) zu speichern war von der Größe kein Unterschied.

    Alles mit Notepad gespeichert und mit cygwin file nachgesehen.

    Ein Diff (mit VIM) bringt auch viele "Lücken" im neuen File.

    Montag, 27. Juni 2011 13:06
  • Am 27.06.2011 15:06, schrieb uniprof:

    Wenn man aber vom Header in der Datei ausgeht dann sieht das anders
    aus:

    pspad zeigt die erste als UTF an, die 2te als ANSI fileformat.
    Wie die zeichen im XML dann interpretiert werden steht im XML selbst.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Montag, 27. Juni 2011 13:17
  • >Ob tatsächlich POLICY Unteschiede drin sind, würde ich erst mal anzweifeln.

    Es scheint wohl tatsächlich Unterschiede zu geben.
    Zumindest wenn man die beiden Files nebeneinander betrachtet, werden Unterschiede sichtbar.

    Ob hier ggf. nur die Reihenfolge anders ist, habe ich allerdings nicht geprüft.

     

    Benutzen würde ich die beim IE9 mitinstallierte Vorlage.
    Das ist auch der Vorschlag, der sich mit den Microsoft Aussagen deckt.

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/ar-SA/winserverGP/thread/43a4dc63-0949-473e-96c5-fcb6bf55c1cd

     

    Montag, 27. Juni 2011 14:55
    Beantworter
  • Hi,

    Am 27.06.2011 16:55, schrieb Matthias Wolf:

    Es scheint wohl tatsächlich Unterschiede zu geben.

    Ich habe mir auch gerade noch die TextDiff angeschaut, bin aber nicht
    ganz schlau draus geworden. Es wirkt "aufgeblasen", anders formatiert.

    ICh habe mal die Valuenames gezählt und es steht 4624:9022
    das macht mir schon ein wenig Gedanken.

    Benutzen würde ich die beim IE9 mitinstallierte Vorlage.

    Full ACK.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Montag, 27. Juni 2011 18:58
  • >Ich habe mir auch gerade noch die TextDiff angeschaut, bin aber nicht
    >ganz schlau draus geworden. Es wirkt "aufgeblasen", anders formatiert.

    Meine persönliche Vermutung wäre, dass die ADMX die mit IE9 installiert wird,
    schlichtweg weniger Values für < IE 9 besitzt.

    Wie gesagt, Vermutung!

    Leider gibt das Microsoft keine konkreten Aussagen raus.

    Montag, 27. Juni 2011 20:13
    Beantworter
  • Hallo,

    in diesem Zusammenhang 2 Verständnisfragen.

    1. sind aktualisierte admx files (z.B. inetres.admx) abwärtskompatibel?? Sprich, wenn in einer Dom. unterschiedliche IE Versionen verwendet werden.

    2. wo legt man fest, bzw. woraus ergibt sich von welchem Speicherort die admx Files verwendet werden:

    a. %systemroot%\policyDefinitions\

    b. %systemroot%\sysvol\domain\policies\PolicyDefinitions

    Hintergrund, ich finde in unterschiedlichen Domänen (die ich nicht selbst erstellt habe) mal unter a. mal unter b. und auch mal an beiden Orten die admx files.

    Besten Dank & Grüße

    Frank

    Dienstag, 15. Januar 2013 11:56
  • Hallo Frank,

    Hallo,

    in diesem Zusammenhang 2 Verständnisfragen.

    1. sind aktualisierte admx files (z.B. inetres.admx) abwärtskompatibel?? Sprich, wenn in einer Dom. unterschiedliche IE Versionen verwendet werden.

    Eigentlich sollten Sie das sein. Aber es kann schon sein, das es Unterschiede gibt.

    Ich würde nun auch immer die neuesten Versionen verwenden.

    Leider ist es so das wir in unserer Domain Windows XP und Windows 7 benutzen. Ich brauche beide Betriebssysteme sonst kann man in der GPMC unter Windows 7 die Einstellung vom MovieMaker für ein Windows XP nicht ändern. Was auch ein Windows XP nicht für Windows 7 kann. In der Anzeige der GPO sieht man das es ein "REGISTRY Wert" ist aber nicht genau was für einer. Den kann man auch nicht ändern. Den kennt das OS halt nicht, da es den MovieMaker als Applikation unter XP gab und Win7 heißt der LiveMovieMaker (oder so).

    2. wo legt man fest, bzw. woraus ergibt sich von welchem Speicherort die admx Files verwendet werden:

    Ich meine das die GPMC zuerst unter: "\\DOMAIN\SYSVOL\DOMAIN\Policies\PolicyDefinitions" nachsieht, wenn da nichts ist, wird der Lokale "%systemroot%\PolicyDefinitions" genommen.

    An Alle: Korrigiert mich bitte, wenn es nicht stimmt.

    a. %systemroot%\policyDefinitions\

    b. %systemroot%\sysvol\domain\policies\PolicyDefinitions

    Hintergrund, ich finde in unterschiedlichen Domänen (die ich nicht selbst erstellt habe) mal unter a. mal unter b. und auch mal an beiden Orten die admx files.


    Dann solltest du das mal bereinigen. Außerdem wenn du die ADMX Files immer an einer Stelle hast, kann es nur von Vorteil sein. Wenn du gerade nicht an deinem Admin Rechner sitzt hast du aber immer alle ADM(X)'s da und kannst die Einstellungen vornehmen.

    IMHO: Wenn du eine GPO erstellst aus LOKALEN ADM werden die ADM in das Verzeichnis der GPO kopiert. Haben wir auch noch. Meist bei uns inetres.adm/ie.adm.
    Wenn die ADM/ADMX im SYSVOL sind, werden Sie nicht kopiert.
    Wir haben hier von der inetres.adm 3 verschiedene in 14 GPO's. Diese werde ich in den nächsten Tagen bereinigen.

    Das gibt vor allem Probleme wenn du ein Gruppenrichtlinienergebnis von einem Rechner über die GPO's machen willst . Da die GPMC aus dem SYSVOL die ADM nimmt und einige GPO's ihre eigenen Versionen haben. Dann kommt ein Fehler in der Einstellungsübersicht der GPO.



    ---------------------------------------------------------
    Gruß Thomas Voß


    • Bearbeitet Thomas Voß Dienstag, 15. Januar 2013 12:38
    Dienstag, 15. Januar 2013 12:38
  • Hi,

    Am 15.01.2013 12:56, schrieb mister.frank:

    1. sind aktualisierte admx files (z.B. inetres.admx) abwärtskompatibel?

    Ja. Schon seit Windows 2000

    2. wo legt man fest, bzw. woraus ergibt sich von welchem Speicherort die admx Files verwendet werden:

    Garnicht. Das ist hardcodiert. Existiert der Central Store, wird er präferiert. Weder der Pfad noch die Prio sind änderbar.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Dienstag, 15. Januar 2013 15:49
  • Am 15.01.2013 schrieb Thomas Voß:
    Hi,

    IMHO: Wenn du eine GPO erstellst aus LOKALEN ADM werden die ADM in das Verzeichnis der GPO kopiert. Haben wir auch noch. Meist bei uns inetres.adm/ie.adm.

    Naja fast. ;)
    Das passiert nur, wenn du die GPMC vor Windows Vista/2008 nutzt. Alle GPMC
    Versionen danach kopieren gar keine ADM mehr, da sie mit admx arbeiten.

    Wenn die ADM/ADMX im SYSVOL sind, werden Sie nicht kopiert.

    Im Sysvol (PolicyDefinitions==Central Store) liegen nur admx/adml Dateien.
    Klassische ADM Dateien werden wie immer schon in der jeweiligen GPO
    abgelegt.

    Wir haben hier von der inetres.adm 3 verschiedene in 14 GPO's. Diese werde ich in den nächsten Tagen bereinigen.

    Warum in den nächsten Tagen? Einfach löschen. Jede aktuelle GPMC nutzt die
    in dem Fall sowieso nicht. ;)

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #19:
    Am I getting smart with you? How would you know?

    Mittwoch, 13. Februar 2013 20:56
    Moderator
  • HI,

    IMHO: Wenn du eine GPO erstellst aus LOKALEN ADM werden die ADM in das Verzeichnis der GPO kopiert. Haben wir auch noch. Meist bei uns inetres.adm/ie.adm.

    Naja fast. ;)
    Das passiert nur, wenn du die GPMC vor Windows Vista/2008 nutzt. Alle GPMC
    Versionen danach kopieren gar keine ADM mehr, da sie mit admx arbeiten.

    Die GPO's sind schon unter XP erstellt worden und sind danach nicht mehr angepackt worden. Sind halt Einstellungen die man nur einmal macht und dann nie wieder. Wie IE Branding order sowas.

    Wenn die ADM/ADMX im SYSVOL sind, werden Sie nicht kopiert.

    Im Sysvol (PolicyDefinitions==Central Store) liegen nur admx/adml Dateien.
    Klassische ADM Dateien werden wie immer schon in der jeweiligen GPO
    abgelegt.

    Soll also heißen wenn ich eine ie.adm in meinem Central Store habe, kann ich alle anderen ie.adm in den GPO's löschen?

    Wir haben hier von der inetres.adm 3 verschiedene in 14 GPO's. Diese werde ich in den nächsten Tagen bereinigen.

    Warum in den nächsten Tagen? Einfach löschen. Jede aktuelle GPMC nutzt die
    in dem Fall sowieso nicht. ;)

    Ich war bisher immer Vorsichtig mit löschen in den GPO's. Wie gesagt es sind "sehr alte" GPO's. Einige Einstellungen sieht man erst wenn eine Windows-XP GPMC benutzt.


    ---------------------------------------------------------
    Gruß Thomas Voß


    • Bearbeitet Thomas Voß Montag, 18. Februar 2013 09:18
    Montag, 18. Februar 2013 09:17
  • Hallo,

    Soll also heißen wenn ich eine ie.adm in meinem Central Store habe, kann ich alle anderen ie.adm in den GPO's löschen?

    Im Central Store sollten nur ADMX und ADML Dateien liegen.
    Wenn du ADM Dateien dort ablegst, hat das überhaupt keine Auswirkung.

    Central Store = Speicher für ADMX + ADML

    Ich war bisher immer Vorsichtig mit löschen in den GPO's. Wie gesagt es sind "sehr alte" GPO's

    Du sollst ja nur die alten ADM-Templates löschen, nicht die Policies ;-)


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!


    Montag, 18. Februar 2013 09:24
    Beantworter
  • Hallo,

    Soll also heißen wenn ich eine ie.adm in meinem Central Store habe, kann ich alle anderen ie.adm in den GPO's löschen?

    Im Central Store sollten nur ADMX und ADML Dateien liegen.
    Wenn du ADM Dateien dort ablegst, hat das überhaupt keine Auswirkung.

    Central Store = Speicher für ADMX + ADML

    Ich war bisher immer Vorsichtig mit löschen in den GPO's. Wie gesagt es sind "sehr alte" GPO's

    Du sollst ja nur die alten ADM-Templates löschen, nicht die Policies ;-)

    OK, also nur nochmal zu meinem Verständnis. Wenn ich eine GPO habe in der eine inetres.adm drin ist und ich die lösche, woher holt sich dann die GPO die inetres.adm?

    Oder holt sich dann die GPO die entsprechende ADMX aus dem Central Store?

    Und was ist wenn es die entsprechende ADMX nicht gibt?


    ---------------------------------------------------------
    Gruß Thomas Voß

    Montag, 18. Februar 2013 13:19
  • Hallo,

    Wenn ich eine GPO habe in der eine inetres.adm drin ist und ich die lösche, woher holt sich dann die GPO die inetres.adm?

    Oder holt sich dann die GPO die entsprechende ADMX aus dem Central Store?

    zum Anwenden der Policy wird die ADM Datei gar nicht benötigt.
    Die ADM Datei (bzw. ADMX) ist nur zur Bearbeitung der Policy nötig.
    Ebenfalls wird die Datei benötigt, wenn du einen RSoP = Resultant Set of Policies anzeigen lassen willst.

    Ist ein Central Store vorhanden, so wird dieser verwendet.
    Sollte dort die inetres.admx fehlen, so werden die definierten Einstellungen als "zusätzliche Registrierungseinstellungen" angezeigt.


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!

    Montag, 18. Februar 2013 14:26
    Beantworter
  •  
    > OK, also nur nochmal zu meinem Verständnis. Wenn ich eine GPO habe in
    > der eine inetres.adm drin ist und ich die lösche, woher holt sich dann
    > die GPO die inetres.adm?
     
    Nachdem hier jetzt viel zu admx geschrieben wurde:
     
    Mit ADM (XP/2003) ist es "etwas" anders. Erstelle ich hier eine neue
    GPO, kopiert GPEdit 5 Standardvorlagen in das GPO-Verzeichnis im Sysvol.
    Füge ich manuell ADM-Templates zur GPO hinzu, werden auch die ins Sysvol
    kopiert. Das bläht Sysvol irgendwann unnötig auf (jede GPO hat pauschal
    etwa 4 MB ADMs), daher kann man für GPEdit/GPMC "immer lokale
    ADM-Vorlagen verwenden" per GPO einschalten und die ADMs vom Sysvol putzen.
     
    Fehlt eine der ADM-Vorlagen, dann siehe Matthias -> "Zusätzliche
    Reg.-Einstellungen".
     
    mfg Martin
     

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!
    Dienstag, 19. Februar 2013 13:02
    Beantworter
  • Hallo Mark,

    erstmal ein Dank für deine unermüdliche Arbeit.

    Blöde Frage, während der Testphase Einführung IE11 benötige ich die aktuelle IE11 admx/adml files im central store. IE11 / /IE 10 / IE9 laufen parallel.

    Kann ich die vorhandenen Files "einfach" überschreiben, sprich sind sie Abwärtskompatibel??

    THX

    Frank

    Freitag, 20. Februar 2015 13:06
  • Am 20.02.2015 schrieb mister.frank:

    Kann ich die vorhandenen Files "einfach" überschreiben, sprich sind sie Abwärtskompatibel??

    Jepp, es wird nur immer ergänzt. Alles andere wäre ja fatal.


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum Local Update Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Freitag, 20. Februar 2015 14:46
  • Hi,
     
    Am 20.02.2015 14:06, schrieb mister.frank:
    > Kann ich die vorhandenen Files "einfach" überschreiben, sprich sind
    > sie Abwärtskompatibel??
     
    Ja. Aber falls du die inetres mit eigenen Werten erweitert hast sind
    diese natürlich enthalten.
    Natürlich mag es mal einen RegKey geben, der in der neuen version nicht
    mehr verwendet wird, dann kann dieser nicht mehr editiert werden, aber
    wenn er gesetzt wäre, dann würde das erhalten bleiben.
    Das ADM ist nur eine Schablone:
    (gilt auch für admx)
     
    Tschö
    Mark
     --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
     
    Sonntag, 22. Februar 2015 17:29