none
RAM auf Terminalserver begrenzen RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    Wir haben bei einem Kunden folgendes Problem:

    Windows 2008R2 Datecenter als Terminalserver in einer Virtuellen Maschine. 20GB RAM 4 CPUs
    Installiert Office 2010 Standard (Vollversion)

    Der Server hat laut Dashboard fast keine Auslastung.

    Wenn nun eine Benutzer auf dem Server eine Excel Tabelle bearbeitet und diese Tabelle (ca. 60.000 Einträge) nach einer Spalte sortieren lässt, dann nimmt sich Excel die kompletten 20GB RAM der Maschine und alle anderen können nicht mehr arbeiten!!!!

    Gibt es eine Möglichkeit, für das Programm/ den Prozess den Speicher zu begrenzen?!?

    Freue mich auf positive Antworten

    H. Kropf
    Dienstag, 16. Oktober 2012 11:53

Antworten

  •  
    >
    > Wenn nun eine Benutzer auf dem Server eine Excel Tabelle bearbeitet
    > und diese Tabelle (ca. 60.000 Einträge) nach einer Spalte sortieren
    > lässt, dann nimmt sich Excel die kompletten 20GB RAM der Maschine und
    > alle anderen können nicht mehr arbeiten!!!!
     
    Sicher, daß das Excel ist? (Process Explorer)
     
    >
    > Gibt es eine Möglichkeit, für das Programm/ den Prozess den Speicher
    > zu begrenzen?!?
     
    32 Bit Programme können maximal 2 GB belegen.
     
    mfg Martin
     

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!
    Dienstag, 16. Oktober 2012 12:35
  • Hallo,

    ich würde dir da den Windows Server Ressource Manager empfehlen (http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc731377%28v=ws.10%29.aspx). Ist geradezu prädestiniert für Terminalserver.


    Guido Over MCITP Server Administrator 2008 & MCSA Windows 2008 & MCITP Enterprise Administrator 2008

    Dienstag, 16. Oktober 2012 13:37

Alle Antworten