none
sqlservr.exe - This app can't run on your PC RRS feed

  • Frage

  • Guten Morgen,

    ich erstelle gerade ein Disaster Recovery Dokument für SQL-Server. Wenn ich versuche den SQL-Server im Command Prompt wie folgt zu starten:

    C:\Program Files\Microsoft SQL Server\MSSQL15.MSSQLSERVER\MSSQL\Binn>sqlservr.exe -m -c -T3608

    Erhalte ich folgende Fehlermeldung:

    "This app can't run on your PC"

    "To find a version for your PC, check with the software publisher"

    Betriebssystem: Windows Server 2019

    SQL: SQL Server Standard 2019

    Firewall und App&Browser Control habe ich zum Test abgeschaltet. Auch die UAC hatte ich mal deaktiviert.

    Hat jemand einen Tipp für mich?

    Viele Grüße

    Julian


    Montag, 30. Mai 2022 08:00

Antworten

Alle Antworten

  • Startet denn der Dienst mit "net start"?
    Montag, 30. Mai 2022 08:10
  • Hallo Julian,

    falls SQL Server generell nicht starten will und nicht nur mit dem speziellen Aufruf, schau mal, ob dein Prozessor überhaupt unterstützt wird.

    SQL Server 2019: Hardware- und Softwareanforderungen

    Prozessortyp: x64-Prozessor: AMD Opteron, AMD Athlon 64, Intel Xeon mit Intel EM64T-Unterstützung, Intel Pentium IV mit EM64T-Unterstützung
    Hinweis: Die Installation von SQL Server wird nur auf x64-Prozessoren unterstützt. Es wird nicht mehr auf x86 Prozessoren unterstützt.



    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET (2001-2018)
    https://www.asp-solutions.de/ - IT Beratung, Softwareentwicklung, Remotesupport


    Montag, 30. Mai 2022 08:25
    Moderator
  • Ich würde eher in Richtung Rechte schauen. Darf dein User das Überhaupt und bist du auf der richtigen Maschine ;-) ?
    Montag, 30. Mai 2022 09:10
  • Danke für  Eure Antworten. Ich teste und dokumentiere das Disaster Recovery für SQL-Server. Hierzu habe ich eine frisch installierte SQL-Server-VM genommen und bisher folgende Schritte durchgeführt:

    Fall:

    Der Windows Server eines SQL-Standalone-Systems ist unwiederruflich zerstört und kann aus dem Backup nicht wiederhergestellt werden.

    Ziel:

    Neu installierter SQL-Server auf dem die Datenbanken aus dem Backup wiederhergestellt sind.

    Folgende Schritte habe ich durchgeführt.

    1. Backup der Datenbanken durchgeführt

    2. VM gelöscht

    3. VM neu installiert und SQL-Server neu installiert

    4. Wiederherstellung der Master-Datenbank

    4.1 Den SQL-Server in Single-User-Mode über den Configuration Manager eingestellt

    4.2 Den Single-User-Mode gestartet: "sqlservr.exe -m -c"

    4.3 In einem zweiten Command Prompt Verbindung zum SQL-server aufgebaut: "sqlcmd -S "Instanzname" -E"

    4.4 Restore der Master-Datenbank

    RESTORE DATABASE MASTER FROM DISK='D:\MSSQL15.MSSQLSERVER\MSSQL\Backup\master\FULL\BackupFile.bak' WITH REPLACE; <ENTER>
    GO <ENTER>

    5. Restore der System-Datenbanken (model + msdb)

    5.1 SQL-Server im Single-User-Mode mit Trace Flag 3608 starten: "sqlservr.exe -m -c -T3608"

    Hier kommt es jetzt zu der Fehlermeldung.

    Habe ich etwas falsch gemacht?

    Viele Grüße

    Julian


    Montag, 30. Mai 2022 09:18
  • Ja, der User darf das. Ganz sicher. ;-) Viele Grüße Julian
    Montag, 30. Mai 2022 09:51
  • Hallo Julian, so viel ich weiß kann Traceflag 3608 nur die Master Datenbank starten bzw wieder herstellen nicht aber model oder msdb. Von daher weiß ich noch nicht so recht was du damit vor hast. 

    Montag, 30. Mai 2022 12:19
  • Hallo Julian,

    ich würde beim letzten Punkt weder Single-User noch Traceflag setzen. Du musst lediglich dafür sorgen, dass der SQL Server Agent nicht startet.

    HTH! 


    Einen schönen Tag noch, Christoph - http://www.insidesql.org/blogs/cmu

    Donnerstag, 9. Juni 2022 05:45
    Beantworter