none
Inplace Upgrade Windows 2016 Datacenter Hyper-V Fehler RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen

    Ich habe heute unseren Windows 2012 R2 Standart auf Windows 2016 Datacenter upgegraded. Leider ist beim Inplace-Upgrade die Hyper-V Rolle verschwunden. Die Netzeinstellungen waren auch weg, wie auch der Servername und die Domänenzugehörigkeit. Als ich bei unserem Testserver alles wieder wie gehabt Konfiguriert habe, konnte ich keine VM importieren. Ich musste eine neue erstellen (d.h. neue SID) und die VHD angeben. Das Storage auf dem Host wurde auch nicht erkannt, sondern musste manuell von "offline" auf "online" gestellt werden. Ganz geschweige vom Hyper-V Switch usw. Die VM's hatten auch die "default" Einstellungen, da die Konfigurationsdatei nicht ausgewählt werden konnte (Da eine neue VM erstellt wurde). D.h.entstand ein riesiger Mehraufwand.

    Hattet ihr auch solche "Phänomene"?

    Wie ist eure Erfahrung mit dem neuen Windows 2016 Server?

    Gruss

    Nikola Stojanovic 

    Freitag, 21. Oktober 2016 15:20

Antworten

  • Hi Nikola,

    meine Erfahrung ist grundsätzlich, niemals auf Servern ein Inplace-Upgrade zu machen. Auf Clientseite bin ich bislang positiv überrascht, dass es im Regelfall funktioniert, auf einem Server hast Du aber so viele Unwägbarkeiten und Eventualitäten, die alle schieflaufen können...

    Das zeigt nur wieder einmal, dass sich an meiner Erfahrung auch mit dem neuen Server nichts ändert. Du hast im Regelfall hinterher so viele Nacharbeiten durch irgendwelche Fehler und "Phänomene", dass eine Neuinstallation letztlich schneller und vor allem sauberer ist.

    Dass es bei Hyper-V zu Problemen kommt, hätte ich aus der Logik heraus bereits vermutet, da Server 2016 hauptsächlich Neuerungen bei Hyper-V mitbringt und demnach hier am meisten geschraubt wurde.

    Andersherum gesagt: mit sauber aufgesetzten 2016er-Servern hatte ich bis jetzt (habe schon mit TP4 angefangen) noch nicht ein echtes Problem.


    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Freitag, 21. Oktober 2016 15:27

Alle Antworten

  • Hi Nikola,

    meine Erfahrung ist grundsätzlich, niemals auf Servern ein Inplace-Upgrade zu machen. Auf Clientseite bin ich bislang positiv überrascht, dass es im Regelfall funktioniert, auf einem Server hast Du aber so viele Unwägbarkeiten und Eventualitäten, die alle schieflaufen können...

    Das zeigt nur wieder einmal, dass sich an meiner Erfahrung auch mit dem neuen Server nichts ändert. Du hast im Regelfall hinterher so viele Nacharbeiten durch irgendwelche Fehler und "Phänomene", dass eine Neuinstallation letztlich schneller und vor allem sauberer ist.

    Dass es bei Hyper-V zu Problemen kommt, hätte ich aus der Logik heraus bereits vermutet, da Server 2016 hauptsächlich Neuerungen bei Hyper-V mitbringt und demnach hier am meisten geschraubt wurde.

    Andersherum gesagt: mit sauber aufgesetzten 2016er-Servern hatte ich bis jetzt (habe schon mit TP4 angefangen) noch nicht ein echtes Problem.


    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Freitag, 21. Oktober 2016 15:27
  • Am 21.10.2016 schrieb Triasys:

    Ich habe heute unseren Windows 2012 R2 Standart auf Windows 2016 Datacenter upgegraded. Leider ist beim Inplace-Upgrade die Hyper-V Rolle verschwunden.

    Inplace Upgrade ist Mist ist Mist ist Mist. Bei Servern macht man das
    einfach nicht. Ich persönlich würde es auch auf einem Client nicht
    machen.

    BTW: Es heißt Standar*d*.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos für WSUS/WPP: http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 21. Oktober 2016 16:24
  • Inplace Upgrade ist Mist ist Mist ist Mist. Bei Servern macht man das
    einfach nicht.

    Word!

    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    my personal blog (in German) -> http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com


    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    Freitag, 21. Oktober 2016 18:37