none
Windows Server 2012 Gruppenrichtlinie für Office Paket 2013 RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Moin,

    ich habe einen Windows Server 2012 installiert und einen Windows 7 Client.

    Ich habe eine Organisationseinheit mit einer Gruppenrichtlinie erstellt, so dass der Windows 7 Client das Office Paket erhält.

    Man musste eine Batch Datei erstellen und eine Standard.MSP.

    Jetzt habe ich eine Organisationseinheit erstellt mit einer Gruppenrichtlinie.

    Die Batch Datei für Office habe ich unter Computerkonfiguration->Richtlinien->Windows Einstellungen-> Skripts Start->Hinzugefügt.

    Nun habe ich den Client mit dem Befehl gpupdate /force dazu bringen wollen Office 2013 zu installieren.

    Es tut sich nichts nach einer halben Stunde.

    Die Batch Datei funktioniert sie lässt sich ausführen und Office 2013 installiert sich.


    Freitag, 28. März 2014 07:49

Alle Antworten

  • Hi,

    Am 28.03.2014 08:49, schrieb Gruppenrichtlinie Office Paket 2013:

    Nun habe ich den Client mit dem Befehl gpupdate /force dazu bringen wollen Office 2013 zu installieren.

    Computer Startup scripts laufen, wie der Name schon sagt nur beim START des Computers.

    a) stelle sicher, das deine Befehlszeile keine LW Buchstaben enthällt. Computer Accounts kennen kein Net use -> UNC PFade
    b) die Netzwerk Verbindung muss beim Start verfügbar sein
    http://www.gruppenrichtlinien.de/artikel/fast-logon-schnelles-anmelden-asynchrones-startverhalten-ehemals-faq-36/
    c) wird das Script überhaupt ausageführt , setze per GPO  Startscripts sichtbar = aktiviert
    d) nutze das Logging der setup.exe damit du siehst, was der Installer macht, wenn das Script aufgerufen wird, aber die Installation nicht geht.

    e) Noch besser: Nutze den WSUS Package Publisher um Office an die Clients zu verteilen, anstelle des Startup Scripts
    http://www.gruppenrichtlinien.de/artikel/wsus-package-publisher-software-ueber-windows-server-update-service-bereitstellen/

    Vorteil:
    - Integration in Office
    - Download und Installation im Hintergrund
    - Logging, Reporting, Monitoring vorhanden

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage: http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Freitag, 28. März 2014 08:30
  • Moin,

    das mit den Startscripts habe ich aktiviert. Trotzdem wird die Batch Datei auf den Client nicht ausgeführt.

    Freitag, 28. März 2014 08:51
  • Am 28.03.2014 09:51, schrieb Gruppenrichtlinie Office Paket 2013:

    das mit den Startscripts habe ich aktiviert. Trotzdem wird die Batch Datei auf den Client nicht ausgeführt.

    Dann kennst du dein Problem, es ist nicht die Office Installation ...

    - ist der Compouter Mitglied der OU?
    - hast du immer auf das Neztwerk warte aktiviert und VOR dem Neustart gpupdate durchgeführt?
    - StartupScript: "echo %date% > c:\test.txt"
     wird eine testdatei auch C: erstellt? laufen überhaupt scripte?

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage: http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Freitag, 28. März 2014 09:23
  • In der Active Directory ist der Rechner in der Organisationseinheit.

    Ein Windows Installer läuft auf dem Client, aber ich warte eine halbe Stunde schon.

    Problem er bekommt wahrscheinlich nicht die Batchdatei mit der MSI.

    Die Batch Datei und der Installationsordner sind im Netzwerk freigeben. 

    Freitag, 28. März 2014 09:32
  • Am 28.03.2014 10:32, schrieb Gruppenrichtlinie Office Paket 2013:

    Problem er bekommt wahrscheinlich nicht die Batchdatei mit der MSI.

    Wie gesagt, das lässt sich mit einem simplen Echo leicht testen, ob Scripte überhaupt laufen

    Die Batch Datei und der Installationsordner sind im Netzwerk freigeben.

    Auth.Benutzer oder DomänenComputer brauchen Leserechte.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage: http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Freitag, 28. März 2014 10:13
  • > a) stelle sicher, das deine Befehlszeile keine LW Buchstaben enthällt.
    > Computer Accounts kennen kein Net use -> UNC PFade
     
    Doch, kennen sie. Und es funktioniert auch - nur den NET USE mußt Du
    natürlich vorher manuell absetzen :)
     
    > c) wird das Script überhaupt ausageführt , setze per GPO  Startscripts
    > sichtbar = aktiviert
     
    Klappt nur, wenn sie (was allerdings Standard ist) synchron ausgeführt
    werden.
     
    > e) Noch besser: Nutze den WSUS Package Publisher um Office an die
    > Clients zu verteilen, anstelle des Startup Scripts
     
    ACK!
     

    Martin

    Mal ein GUTES Buch über GPOs lesen?

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    And if IT bothers me - coke bottle design refreshment :))
    Freitag, 28. März 2014 10:40
    Beantworter
  • > Problem er bekommt wahrscheinlich nicht die Batchdatei mit der MSI.
    > Die Batch Datei und der Installationsordner sind im Netzwerk freigeben.
     
    Rechteproblem, wie Mark schreibt? Test: psexec besorgen (Sysinternals),
    "psexec -s cmd" in einer Admin-Commandline, dann den Skriptaufruf aus
    deiner Gruppenrichtlinie in dieser Commandline ausführen. Fehlermeldung?
     

    Martin

    Mal ein GUTES Buch über GPOs lesen?

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    And if IT bothers me - coke bottle design refreshment :))
    Freitag, 28. März 2014 10:41
    Beantworter
  • Am 28.03.2014 schrieb Gruppenrichtlinie Office Paket 2013:

    In der Active Directory ist der Rechner in der Organisationseinheit.

    Auf dem Client als Admin anmelden und in einer administrativen
    Commandline ein gpresult /H >gpresult.html [ENTER] ausführen. Jetzt
    die HTML öffnen, findest Du dort dein GPO?

    Ein Windows Installer läuft auf dem Client, aber ich warte eine halbe Stunde schon.

    Startupscripte laufen AFAIR nur 10 Minuten lang, dann wird
    abgebrochen. Du mußt also auch noch die Laufzeit von Startscripten
    nach oben, bzw. auf 0 setzen.

    Problem er bekommt wahrscheinlich nicht die Batchdatei mit der MSI.

    Ein Problem ist es immer das Ereignisprotokoll nicht zu lesen.

    Die Batch Datei und der Installationsordner sind im Netzwerk freigeben. 

    Super! Ein großer Schritt in die richtige Richtung!

    Zeig doch mal den Inhalt der Batchdatei, evtl. finden wir dort ja den
    Fehler.


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Freitag, 28. März 2014 13:20
  • Startupscripte laufen AFAIR nur 10 Minuten lang, dann wird
    abgebrochen.

    Ja, das ist der Default.

    http://gpsearch.azurewebsites.net/default.aspx?ref=1#2299



    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!

    Sonntag, 30. März 2014 18:30
    Beantworter
  • Hallo,

    es laufen keine StartupScript. Die test.txt wird nicht erstellt.

    Dienstag, 1. April 2014 10:59
  • > es laufen keine StartupScript. Die test.txt wird nicht erstellt.
     
    Admin-Commandline, "gpresult /h report.html & report.html" - was steht
    da so zu Deiner GPO drin?
     

    Martin

    Mal ein GUTES Buch über GPOs lesen?

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    And if IT bothers me - coke bottle design refreshment :))
    Dienstag, 1. April 2014 15:08
    Beantworter
  • Am 01.04.2014 12:59, schrieb Gruppenrichtlinie Office Paket 2013:

    es laufen keine StartupScript. Die test.txt wird nicht erstellt.

    Asynchronoes Startverhalten oder Computer nicht in OU, falscher Filter etc.

    Solange das Startscript nicht läuft, musst du dir um deine Commandline keine Sorgen machen, du hast ein anderes Problem ...

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage: http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Mittwoch, 2. April 2014 16:00
  • Noch besser: Nutze den WSUS Package Publisher um Office an die Clients zu verteilen, anstelle des Startup Scripts

    Ich werfe das wieder mal in den Raum...


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!

    Freitag, 4. April 2014 06:22
    Beantworter