none
Client wacht für Backup auf, obwohl er das nicht soll RRS feed

  • Frage

  • Der Threadtitel sagt es eigentlich schon:

    Ich betreibe einen WSE2016. Ein Client wacht nachts für das Backup auf, obwohl bei der Installation der Connectorsoftware die entsprechende option abgewählt wurde. powercfg -lastwake zeigt das allerdings sehr deutlich. Disablen des entsprechenden Tasks in der Aufgabenplanung bringt nichts, da diese jeweils neu erstellt wird.

    Über das Server Launchpad unter Backup ist "Computer für Backup wecken" ebenfalls deaktiviert.

    Wie gewöhne ich dem Client das Aufwachen ab? (Nein, aufwachen, Backup und dann wieder zurück ins Standby ist keine geünschte Lösung).

    Danke.

    Montag, 13. März 2017 13:09

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo RequiemMG,

    welche Backup-Software verwenden Sie? Denn es scheint keine Microsoft-Software zu sein. Ist auf dem Client ein Backup-Agent installiert? Er kann die Einstellungen wiederherstellen und das Gerät für das Backup aufwachen, obwohl die Aufgaben manuell deaktiviert wurden. Es hängt nun alles davon ab, wie die Berechtigungen der Backup-Software eingerichtet wurden.

    Hier im unten angegebenen Link, unter dem Abschnit "Trennen des Computers vom Server oder erneutes Verbinden mit dem Server", finden Sie weitere Informationen darüber.

    Herstellen einer Verbindung in Windows Server Essentials

    1. Sie sollten die Connector-Software entfernen.
    2. Ändern Sie die Berechtigungen des Benutzerskontos, mit dem Sie die geplanten Aufgabe ausführen möchten zu einem lokalen Konto.
    3. Deaktivieren Sie die Aufgabe oder entfernen Sie das Häkchen von der „Computer für diese Aufgabe wecken“.
    4. Überprüfen Sie für andere geplante Aufgaben, die mit dem Verfahren im Zusammenhang stehen könnten.

    Wenn es immer noch nicht funktioniert, dann sehen Sie sich die Ereignisprotokolle und die Systemereignisse an.

    Gruß

    Michaela


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.




    Dienstag, 14. März 2017 14:01
    Moderator
  • Äh, sorry, doch. Die Rede ist hier vom Clientbackup durch WSE2016. Andere Software kommt nicht zum Einsatz. Bei der Installation der Connector-Software wurde "Computer für Backup wecken" deaktiviert. Dennoch wird eindeutig durch Windows Server eine Backupaufgabe gestartet in der Aufgabenplanung. Wie werde ich diese wieder los? Einfach löschen hilft nicht, da die Aufgabe täglich neu erstellt wird.

    Dienstag, 14. März 2017 18:35
  • Am 14.03.2017 schrieb RequiemMG:

    wurde "Computer für Backup wecken" deaktiviert. Dennoch wird eindeutig durch Windows Server eine Backupaufgabe gestartet in der Aufgabenplanung. Wie werde ich diese wieder los? Einfach löschen hilft nicht, da die Aufgabe täglich neu erstellt wird.

    Du kannst natürlich via GPP eine Aufgabe erstellen, die die
    Backupaufgabe löscht.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Dienstag, 14. März 2017 20:08
  • Ja, das geht, aber das ist natürlich ein dirty workaround. Mir geht es aber darum, herauszufinden, warum Windows meint, den Client aufwecken zu müssen (obwohl anders eingestellt) und vor allem, wie ich das in den beabsichtigten Zustand (ohne Workaround) überführe. Da das bei allen anderen Clients klappt, wundere ich mich sehr, warum das bei diesem einen offenbar ein Problem darstellt.
    Dienstag, 14. März 2017 20:51
  • Am 14.03.2017 schrieb RequiemMG:

    Ja, das geht, aber das ist natürlich ein dirty workaround. Mir geht es aber darum, herauszufinden, warum Windows meint, den Client aufwecken zu müssen (obwohl anders eingestellt) und vor allem, wie ich das in den beabsichtigten Zustand (ohne Workaround) überführe. Da das bei allen anderen Clients klappt, wundere ich mich sehr, warum das bei diesem einen offenbar ein Problem darstellt.

    Connector deinstallieren, Reboot, Connector wieder installieren.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 15. März 2017 05:53