none
WDS mit Vlans RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ist es möglich mehrere VLANS bzw die Clients in den Netzen mit jeweils eigenen Images aus dem WDS zu versorgen. Sprich WDS erkennt aus welchem VLAN eine Anfrage kommt und dementsprechend die image bereitstellt?

    danke im vorraus.


    • Bearbeitet Ben2107 Sonntag, 12. April 2020 14:56
    Sonntag, 12. April 2020 14:43

Antworten

  • Moin,

    WDS pur ist halt dumm und kennt nur "bekannte Computer" und "unbekannte Computer".

    MDT ist aus meiner Sicht ein absolut unverzichtbarer Aufsatz, wenn man keine vollwertige OS Deployment-Lösung aufbauen kann oder möchte und mit Bordmitteln auskommen muss. Und dieses kann wie oben beschrieben per Gateway filtern, das wäre ja Deine Unterscheidung nach DHCP-Scope.

    DHCP Scopes sind natürlich für jede Segmentierung notwendig und davon unabhängig, wie die Adressen, die DHCP rausgibt, dann verwendet werden.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Sonntag, 12. April 2020 16:16

Alle Antworten

  • Moin,

    VLAN gar nicht, davon weiß Windows in der Regel nix. IP-Bereich (in der Annahme, dass Du eine eindeutige Zuordnung zwischen VLANs und Subnetzen hast) wäre eine Größe, mit der Windows was anfangen kann, da ist WDS aber, meine ich, auch überfordert.

    Was Du aber machen kannst, ist Dein WDS mit MDT zu veredeln, und dort kannst Du in der CustomSettings.ini Tasksequenzen pro Default Gateway zuweisen, was ja pro VLAN bzw. pro IP-Subnetz zwangsläufig unterschiedlich sein dürfte.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Sonntag, 12. April 2020 15:43
  • Hmm..

    ich dachte ich könnte mit DHCP- Relays und einem Layer 3 Switch was machen, und im Server DHCP einige Regeln bzw scopes erstellen..ist mein ansatz eine idee?

    ich kann mir nicht vorstellen das das nicht irgendwie funktionieren könnte.. bin sicher nicht der einzige der mal auf so eine idee kam.. oder ist es so abwägig das ganze so geschickt zu automatisieren?

    gruß..

    Sonntag, 12. April 2020 15:53
  • Moin,

    WDS pur ist halt dumm und kennt nur "bekannte Computer" und "unbekannte Computer".

    MDT ist aus meiner Sicht ein absolut unverzichtbarer Aufsatz, wenn man keine vollwertige OS Deployment-Lösung aufbauen kann oder möchte und mit Bordmitteln auskommen muss. Und dieses kann wie oben beschrieben per Gateway filtern, das wäre ja Deine Unterscheidung nach DHCP-Scope.

    DHCP Scopes sind natürlich für jede Segmentierung notwendig und davon unabhängig, wie die Adressen, die DHCP rausgibt, dann verwendet werden.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Sonntag, 12. April 2020 16:16
  • klingt soweit schlüssig, ich muss mich da noch irgendwie rein arbeiten.. ist für ein zwischen projekt in der FIS ausbildung..aber danke dir erstmal trotzdem..
    Sonntag, 12. April 2020 16:31