none
Sysprep schlägt fehl mit Schwerwiegendem Fehler

    Frage

  • Guten Tag

    Ich versuche bei Windows 8 Sysprep auf einem Lenovo T530 aus zu führen. Ich habe ein Masterimage erstellt und möchte dies auf anderen, baugleichen Rechnern, ausrollen. Ich habe also Windows 8 aufgesetzt, ein Referenzprofil eingerichtet und mit Acronis ein Image erstellt. Das Image spiele ich auf einem neuen Rechner auf und lasse sysprep mit einer Antwortdatei laufen. Leider bricht sysprep beim Generalisieren mit der Fehlermeldung "Schwerwiegender Fehler bei der Systemvorbereitung des Computers" ab.
    Es ist das erste Mal das sysprep ausgeführt wird. Im Log von sysprep steht folgendes:

    2013-04-10 13:49:35, Error SYSPRP SPPNP: Failed to secure driver file C:\Intel\Wireless\WIFIWU\Intel HS Bluetooth.msi. Err = 0x3 2013-04-10 13:49:35, Error SYSPRP SPPNP: Failed to secure driver file C:\Intel\Wireless\WIFIWU\IntelHS.cab. Err = 0x3 2013-04-10 13:49:35, Error SYSPRP SPPNP: Failed to secure driver file C:\Intel\Wireless\WIFIWU\WU_PROSET.msi. Err = 0x3 2013-04-10 13:49:35, Error SYSPRP SPPNP: Failed to secure driver file C:\Program Files\Realtek\Audio\HDA\AERTSr64.exe. Err = 0x2 2013-04-10 13:49:35, Error SYSPRP SPPNP: Failed to secure driver file C:\Windows\system32\igfxpph.dll. Err = 0x2 2013-04-10 13:49:35, Error SYSPRP SPPNP: Failed to secure driver file C:\Windows\system32\igfxress.dll. Err = 0x2 2013-04-10 13:49:35, Error SYSPRP SPPNP: Failed to secure driver file C:\Windows\system32\igfxtray.exe. Err = 0x2 2013-04-10 13:49:35, Error SYSPRP SPPNP: Failed to secure driver file C:\Windows\system32\RCUVCAVS.ax. Err = 0x2 2013-04-10 13:49:35, Error SYSPRP SPPNP: Failed to secure driver file C:\Windows\system32\RTSnMg64.cpl. Err = 0x2 2013-04-10 13:49:35, Error SYSPRP Package Microsoft.VCLibs.110.00_11.0.51106.1_x86__8wekyb3d8bbwe was installed for a user, but not provisioned for all users. This package will not function properly in the sysprep image. 2013-04-10 13:49:35, Error SYSPRP Failed to remove apps for the current user: 0x80073cf2. 2013-04-10 13:49:35, Error SYSPRP Exit code of RemoveAllApps thread was 0x3cf2. [gle=0x000000cb] 2013-04-10 13:49:35, Error [0x0f0082] SYSPRP ActionPlatform::LaunchModule: Failure occurred while executing 'SysprepGeneralize' from C:\Windows\System32\AppxSysprep.dll; dwRet = 0x3cf2[gle=0x000000cb] 2013-04-10 13:49:35, Error SYSPRP ActionPlatform::ExecuteAction: Error in executing action; dwRet = 0x3cf2[gle=0x000000cb] 2013-04-10 13:49:35, Error SYSPRP ActionPlatform::ExecuteActionList: Error in execute actions; dwRet = 0x3cf2[gle=0x000000cb] 2013-04-10 13:49:35, Error SYSPRP SysprepSession::Execute: Error in executing actions from C:\Windows\System32\Sysprep\ActionFiles\Generalize.xml; dwRet = 0x3cf2 2013-04-10 13:49:35, Error SYSPRP RunPlatformActions:Failed while executing SysprepSession actions; dwRet = 0x3cf2 2013-04-10 13:49:35, Error [0x0f0070] SYSPRP RunExternalDlls:An error occurred while running registry sysprep DLLs, halting sysprep execution. dwRet = 0x3cf2 2013-04-10 13:49:35, Error [0x0f00a8] SYSPRP WinMain:Hit failure while processing sysprep generalize internal providers; hr = 0x80073cf2

    An was genau happert es hier? Ich will das Image auf 50 Rechnern ausrollen und bringe es einfach nicht fertig sysprep erfolgreich aus zu führen.
    Mittwoch, 10. April 2013 20:44

Antworten

  • Ich habe heute den Computer nochmals aufgesetzt, ausser das ich etwas an den Apps gemacht habe. Habe genau nach der Anleitung gearbeitet die ich erstellt habe als ich den "defekten" Master aufgesetzt hab.

    Wie gesagt nutze ich eine normale Win8 Pro DVD, lediglich der OEM Key hat es aus der Hardware während der Installation ausgelesen.
    Ich habe also Sysprep ausgeführt und es hat bestens funktioniert, auch mit der Antwortdatei. Diese Konfiguration habe ich mit Acronis gespeichert.
    Danach habe ich den Schlüssel "FilterAdministratorToken" von 1 auf 0 geändert (sonst können keine Apps ausgeführt werden im Adminkonto). So komme ich auch in die App PC-Settings und kann bestehende Apps konfigurieren. Auch so lief Sysprep normal durch.

    Erst als ich im Store die zwei Apps gezogen habe (Lenovo Accesspoint und Lenovo Settings) plus bestehende Apps geupdated habe (waren 15 Updates) funktionierte es nicht mehr, sysprep bricht mit genannter Fehlermeldung ab.

    Da ich langsam aber sicher die Notebooks ausrollen will, lasse ich das Image auf dem Stand vor App Installation und installiere hald diese beiden Apps auf jedem Rechner kurz, ich muss es ja so oder so im Namen des Users personalisieren (Outlook, Netzwerkverbindungen etc.) da kommt es auf 5min mehr Arbeit auch nicht drauf an.

    Ich hoffe, dass daran noch gearbeitet wird, vlt. werden noch einige Apps kommen die wir standardmässig installieren.
    Vielen Dank für Eure Inputs!

    Freitag, 12. April 2013 23:53

Alle Antworten

  • Warum startest du nicht sysprep auf dem Master-PC? Damit entfernst du alle userbezogenen Infos und hast eine Festplatte, die du einfach clonen kannst. Das habe ich früher schon unter Windows XP so gemacht, wenn Rechner baugleich waren.

    Guido Over
    MCITP Server Administrator 2008
    MCITP Enterprise Administrator 2008
    MCSA Windows Server 2008
    MCSA Windows Server 2012

    Donnerstag, 11. April 2013 06:33
  • Das hat folgende Gründe:
    1. Ich habe nur exakt baugleiche Rechner (keine Probleme mit Hardwaretreiber)
    2. Ich kann den Master immer wieder updaten und ein neues Image machen von dem ich dann Sysprep ausführen kann.
    3. Ich verteile die Rechner nicht an "Kunden" sondern an Mitarbeiter für die ich den Rechner vorher sowieso noch personalisieren muss.
    Würde ich bereits den Master sysprepen, könnte ich ihn nur noch zweimal aktualisieren, danach sind die drei "syspreps verbraucht".

    Aber das spilt keine Rolle auf mein Problem bezogen, ob ich nun zuerst Klone oder Sysprep ausführe, der Fehler ist der selbe, egal welche Maschine.
    Ich habe herausgefunden, dass es mit dem Apps zu tun hat, ich habe diese unter dem internen Administratorkonto installiert, nun geht Sysprep nicht mehr.

    Unter w w w .administrator.de/wissen/problembehebung-für-die-nutzung-von-sysprep-unter-windows-8-195194.html

    Vom verlinkten MS-Artikel werde ich aber nicht schlau.. wie kann ich nun die nicht provisioned Apps (plus Updates) löschen?




    • Bearbeitet Syspreper Donnerstag, 11. April 2013 07:42
    Donnerstag, 11. April 2013 07:35
  • Hallo,

    hast du dies mal probiert: http://technikblog.rachfahl.de/losungen/windows-7-sysprep-bricht-ab-schwerwiegender-fehler/

    Bezieht sich zwar auf Windows 7, könnte aber durchaus auch bei Windows 8 helfen.


    Guido Over
    MCITP Server Administrator 2008
    MCITP Enterprise Administrator 2008
    MCSA Windows Server 2008
    MCSA Windows Server 2012

    Donnerstag, 11. April 2013 08:05
  • Leider ja, das habe ich bereits schon geteste, bei mir läuft der Dienst nicht.

    Es muss mit den Apps zusammenhängen da ich genau das gemacht habe wovon auf administrator.de die Rede ist: "Wenn Ihr also nach der Windows Installation alle verfügbaren Windows-Store Updates für die integrierten Apps installiert, wird Sysprep danach 100%ig abbrechen. "

    Entweder muss ich den Master neu aufsetzen und das Adminkonto im Auditmodus einrichten, von anfang an. Oder eben die non-provisioned Apps deinstallieren. Denke letzteres ist der geringere Aufwand, sofern ich wüsste wie.

    Donnerstag, 11. April 2013 08:11
  • Hi,

    Am 10.04.2013 22:44, schrieb Syspreper:

    Ich versuche bei Windows 8 Sysprep auf einem Lenovo T530 aus zu
    führen.

    OEM Version? Geht nicht ... OEM kann nicht "ge-syspreped" werden.
    http://support.microsoft.com/kb/828287/en-us

    "does not support" scheint wohl tatsächlich "geht nicht" zu bedeuten.
    Ähnlich dem Office zur Silent Install braucht es beim OS jetzt auch  ein VL Medium.

    Ich selber habe noch keine OEM probiert. Ich habe keine ...

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Donnerstag, 11. April 2013 13:41
  • Ich habe das System von einem Datenträger installiert und anshcliessen den KMS Schlüssel eingetragen: technet.microsoft.com/en-us/library/jj612867.aspx

    Oder geht das auch nicht? Wieso melded dann Sysprep diese Zeile:
    SYSPRP Package Microsoft.VCLibs.110.00_11.0.51106.1_x86__8wekyb3d8bbwe was installed for a user, but not provisioned for all users. This package will not function properly in the sysprep image.

    als einfach ein Popup mit der Meldung es liegt am Key? Wieso muss das auch so verzwickt sein?!
    Donnerstag, 11. April 2013 14:27

  • Ich versuche bei Windows 8 Sysprep auf einem Lenovo T530 aus zu
    führen.

    OEM Version? Geht nicht ... OEM kann nicht "ge-syspreped" werden.
    http://support.microsoft.com/kb/828287/en-us

    "does not support" scheint wohl tatsächlich "geht nicht" zu bedeuten.
    Ähnlich dem Office zur Silent Install braucht es beim OS jetzt auch  ein VL Medium.

    Ich selber habe noch keine OEM probiert. Ich habe keine ...

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Mark: Danke für den Hinweis. SysPreper hatte schon im MS Answers-Forum gepostet (ich hab's mal verlinkt, um die Quellen zusammen zu haben). Dort hatte ich erwähnt, dass ich die Tage in Zusammenarbeit mit der c't-Redaktion die gleiche Erfahrung gemacht habe (sysprep auf einem Lenovo OEM bricht mit einem Fehler ab). Eine Internet-Suche nach den von"SysPrepper" im OP aufgelisteten Fehlermeldungen ergibt momentan aber nur wenige Treffer. 

    Zum VL-Medium: Ich kann es hier nur mit MSDN-ISOs testen. Da funktioniert es mit sysprep - aber vielleicht gibt es da eine Modifikation bei den OEM-Medien (eine Beobachtung im Zusammenhang mit unserem Artikel für die c't legt dies nahe - da sind bestimmte Registrierungsschlüssel in den OEM-Installationen anders gesetzt als bei Installationen aus Technet/MSDN-ISOs). 

    Ich halte mal ein Auge auf diesen Thread - möglicherweise ist es Lenovo-spezifisch. 

    Update: Nur mal so eine Idee - was wäre, wenn Lenovo das Sysprep vor dem Capturing des Masters 3 Mal durchgeführt hätte? Dann wäre ja kein erneutes sysprep mehr möglich - oder?

    Update 2: Der OP hat ja jetzt Lenovo-Apps als Ursache genannt. Zu Marks Hinweis auf den Artikel http://support.microsoft.com/kb/828287/en-us kann ich nur insoweit etwas sagen, dass es nach meinem bisherigen Wissen keine aktive Sperre in OEM-Systemen gibt. Ich hatte es hier mal zusammengeschrieben - und gleichzeitig den Vorgang auf einem Medion OEM-Sytem, welches ich zufällig zum Testen hier habe, durchgezogen. Da läuft sysprep durch. Die Aussage von Microsoft bezieht sich imho mehr auf das "imaging" Recht, welches bei OEM-Systemen nach deren Verständnis fehlt. 


    Gruß/greetings G. Born - Blogs: http://blog.borncity.com




    Freitag, 12. April 2013 07:14
  • Dieses Problem tritt aufgrund eines Fehlers in Sppnp.dll auf, weil einige Treiberdateien im System falsche Zugriffssteuerungslisten (ACL) enthalten. Daher kann Sysprep die in der Fehlermeldung aufgeführten Treiberdateien nicht aktualisieren.
    Freitag, 12. April 2013 09:35
  • Ich habe heute den Computer nochmals aufgesetzt, ausser das ich etwas an den Apps gemacht habe. Habe genau nach der Anleitung gearbeitet die ich erstellt habe als ich den "defekten" Master aufgesetzt hab.

    Wie gesagt nutze ich eine normale Win8 Pro DVD, lediglich der OEM Key hat es aus der Hardware während der Installation ausgelesen.
    Ich habe also Sysprep ausgeführt und es hat bestens funktioniert, auch mit der Antwortdatei. Diese Konfiguration habe ich mit Acronis gespeichert.
    Danach habe ich den Schlüssel "FilterAdministratorToken" von 1 auf 0 geändert (sonst können keine Apps ausgeführt werden im Adminkonto). So komme ich auch in die App PC-Settings und kann bestehende Apps konfigurieren. Auch so lief Sysprep normal durch.

    Erst als ich im Store die zwei Apps gezogen habe (Lenovo Accesspoint und Lenovo Settings) plus bestehende Apps geupdated habe (waren 15 Updates) funktionierte es nicht mehr, sysprep bricht mit genannter Fehlermeldung ab.

    Da ich langsam aber sicher die Notebooks ausrollen will, lasse ich das Image auf dem Stand vor App Installation und installiere hald diese beiden Apps auf jedem Rechner kurz, ich muss es ja so oder so im Namen des Users personalisieren (Outlook, Netzwerkverbindungen etc.) da kommt es auf 5min mehr Arbeit auch nicht drauf an.

    Ich hoffe, dass daran noch gearbeitet wird, vlt. werden noch einige Apps kommen die wir standardmässig installieren.
    Vielen Dank für Eure Inputs!

    Freitag, 12. April 2013 23:53