none
Remotedesktop Sitzungshostserver zu Sammlung hinzufügen RRS feed

  • Frage

  • Hallo.

    Ich versuche in einer Testumgebung Terminalserver VMs die aus einer VM Vorlage erstellt wurden in die RD Sammlung hinzuzufügen.

    Jedoch erscheinen die erstellten VMs nicht in der Auswahl.

    Sie sind jedoch jeweils im HyperV als auch im Virtual Machine Manager vorhanden und ich kann auch über RDP darauf zugreifen.

    Welche Vorraussetzungen müssen noch erfüllt sein damit ich sie der Sammlung hinzufügen kann?

    Donnerstag, 25. September 2014 14:13

Antworten

  • also ich habe es jetzt geschafft.

    Und zwar war das Problem nicht das eigentliche Klonen, sondern, ich musste nach dem klonen die RDP Dienste auf dem Server entfernen bevor ich ihn zur VM Vorlage umwandele.

    Nach dem erstellen einer neuen VM aus der Vrolage kann ich dann vom Session Broker aus die Sesseion Host Rolle auf der neuen VM installieren und ihn als Session Host hinzufügen und dann auch als Mitglied der Sammlung hinzufügen.

    Weitere Frage wäre jetzt wie krieg ich das automatisiert?

    Wenn ich eine neue VM aus der Vorlage erstelle landet diese über Konfiguration in einer Antwortdatei beim installieren in einer bestimmtem OU in der Domäne. So mal der gemeinsame Nenner.

    - KAnn ich meinem Session Broker irgendwie beibiegen dass bestimmte Maschinen (zb die in dieser einen OU) automatisch im Server Manager hinzugefügt werden.

    - Kann ich meinem Session Broker irgendwie beibiegen dass er auf bestimmten Maschinen automatisch den Session Host Dienst installiert?

    - kann ich abschließend meinem Session Broker irgendwie beibiegen dass er neu hinzugefügte Sessions Hosts automatisch einer RD Sammlung hinzufügt?

    • Als Antwort markiert Sascha Loth Freitag, 26. September 2014 10:23
    Freitag, 26. September 2014 08:56
  • Einiges geht schon automnatisch:

    > KAnn ich meinem Session Broker irgendwie beibiegen dass bestimmte Maschinen (zb die in dieser einen OU) automatisch im Server Manager hinzugefügt werden.

    Per PowerShell und Aufgabenplanung ginge das

    > Kann ich meinem Session Broker irgendwie beibiegen dass er auf bestimmten Maschinen automatisch den Session Host Dienst installiert?

    Sobal ein Server in der RDS-Verwaltung als Session Host deklariert wird, wird die Rolle installiert.

    > kann ich abschließend meinem Session Broker irgendwie beibiegen dass er neu hinzugefügte Sessions Hosts automatisch einer RD Sammlung hinzufügt?

    Nicht das ich wüsste.

    ---

    Deine Anforderungen ließen sich am ehesten per PowerShell (oder SC Orchestrator) automatisieren.

    Mal ganz grob:

    1. Im VMM die Vorlage so anpassen, dass die VM den Domain Join in eine definierte OU macht. Ggf. hier bereits die Remote Desktop Dienste installieren - spart den späteren Neustart.
    2. Die VM zum Server Manager des Brokers hinzufügen
    3. Die VM im Broker als Session Host deklarien
    4. Die VM zur gewünschten Sammlung hinzufügen


    This posting is provided AS IS with no warranties.

    • Als Antwort markiert Sascha Loth Freitag, 26. September 2014 10:23
    Freitag, 26. September 2014 09:14

Alle Antworten

  • Hi,

    hast Du die Server auf dem Sitzungsbroker in den Serverpool mit aufgenommen? Geht im Server-Manager über "Verwalten - Server hinzufügen".

    BTW: Hyper-V hat nichts mit RD-Sammlungen zu tun. Du musst auf einem Server einen Sitzungsbroker einrichten und dann darüber die Server hinzufügen, Sammlung erstellen, usw.


    Gruß

    Ben

    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Donnerstag, 25. September 2014 15:03
  • Moin,

    einen guten Einstieg ins Thema RDS unter 2012(R2) findest Du bei den Test Lab Guides:

    http://social.technet.microsoft.com/wiki/contents/articles/7807.windows-server-2012-test-lab-guides.aspx

    http://technet.microsoft.com/en-us/library/dn743656.aspx


    This posting is provided AS IS with no warranties.

    Freitag, 26. September 2014 05:33
  • hallo.

    ja, alle VMs sind im Server Manager des session Brokers vorhanden.

    ich habe einen Session Broker und eine Sammlung. Ich dachte das geht aus meinem Posting hervor, denn genau das ist ja mein Problem. Das ich die neuen VMs nicht der bereits vorhandenen Sammlung hinzufügen kann, da der hinzufügen Dialog (unter "Meine Sammlung", Hostserver, Aufgaben, Remotedesktop-Sitzungshostserver hinzufügen) die neuen VMs nicht zur Auswahl anbietet ("0 Computer gefunden").

    Ich weiß das HyperV nichts mir RD zutun hat, ich wollte lediglich verdeutlichen dass die neue VM läuft und auch verwaltet werden kann (von HyperV, vom Virtual Machine Manager, also auch vom Server MAnager des Session Brokers (der auch gleichzeitig der HyperV Host ist - wie gesagt, Testumgebung)).

    Ich kann auch über RDP auf die neue VM zugreifen, alles deutet auf eine reguläre Funktion der VM hin, nur als RD Sitzungshostserver kann ich sie nicht der bestehenden Sammlung hinzufügen.

    Das ist mein Problem.

    Um noh zu beschreiben wie und warum ich das mache: Ich habe eine erste VM aufgesetzt und fertig gemacht so wie ich sie gerne hätte mit allen Programmen und Funktionen.

    Als ich damit soweit zufrieden war habe ich diese VM geklont und aus dem Klon eine VM Vorlage erstellt. Zu diesem Zeitpunkt war meine Ur-VM schon Mitglied der RD Sammlung (ist das evtl das PRoblem?)

    Aus dieser Vorlage lasse ich dann weitere VMs erstellen die ich dann in die Sammlung aufnehmen möchte, doch diese VMs werden mir nunmal nicht zum hinzufügen in die Sammlung angeboten, obwohl sie laufen, verwaltbar und erreichbar sind...

    Freitag, 26. September 2014 06:13
  • Hi,

    ich habe irgendwo mal gelesen, dass man Remotedesktopserver nicht klonen sollte. Es ist zwar mehr Aufwand, den Server dann 1:1 zu den restlichen Systemen zu installieren, aber man hat wenigstens eine saubere Struktur.

    Ich kann nicht sagen, ob das das Problem ist, aber Du könntest ja mal testen, eine weitere VM "nackt" zu installieren und die mal einzubinden.

    Ansonsten - vor dem Klonen hast Du die Maschine mit SysPrep bearbeitet?


    Gruß

    Ben

    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Freitag, 26. September 2014 06:23
  • ich habe schon win 2003 TS geklont. mit newsid kein Problem.

    Beim klonen habe ich kein Sysprep gemacht, aber bei erstellen der VM Vorlage aus dem Klon generalisiert der virtual machine Manager die VM sowieso.

    Das Klonen ist auch eine direkte Funktion des VMMs, daher denke ich mal der macht das schon so wie es soll.

    Freitag, 26. September 2014 06:26
  • OK, dann wäre eben noch die Idee, als Test eine frische Maschine zu installieren und die mal testweise hinzuzufügen. Wenn das hinhaut, ist wohl das Klonen die Ursache.

    Ansonsten hätte ich jetzt erstmal auch keine Idee mehr. :-)


    Gruß

    Ben

    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Freitag, 26. September 2014 06:36
  • ich werde berichten.
    Freitag, 26. September 2014 06:59
  • also ich habe es jetzt geschafft.

    Und zwar war das Problem nicht das eigentliche Klonen, sondern, ich musste nach dem klonen die RDP Dienste auf dem Server entfernen bevor ich ihn zur VM Vorlage umwandele.

    Nach dem erstellen einer neuen VM aus der Vrolage kann ich dann vom Session Broker aus die Sesseion Host Rolle auf der neuen VM installieren und ihn als Session Host hinzufügen und dann auch als Mitglied der Sammlung hinzufügen.

    Weitere Frage wäre jetzt wie krieg ich das automatisiert?

    Wenn ich eine neue VM aus der Vorlage erstelle landet diese über Konfiguration in einer Antwortdatei beim installieren in einer bestimmtem OU in der Domäne. So mal der gemeinsame Nenner.

    - KAnn ich meinem Session Broker irgendwie beibiegen dass bestimmte Maschinen (zb die in dieser einen OU) automatisch im Server Manager hinzugefügt werden.

    - Kann ich meinem Session Broker irgendwie beibiegen dass er auf bestimmten Maschinen automatisch den Session Host Dienst installiert?

    - kann ich abschließend meinem Session Broker irgendwie beibiegen dass er neu hinzugefügte Sessions Hosts automatisch einer RD Sammlung hinzufügt?

    • Als Antwort markiert Sascha Loth Freitag, 26. September 2014 10:23
    Freitag, 26. September 2014 08:56
  • Einiges geht schon automnatisch:

    > KAnn ich meinem Session Broker irgendwie beibiegen dass bestimmte Maschinen (zb die in dieser einen OU) automatisch im Server Manager hinzugefügt werden.

    Per PowerShell und Aufgabenplanung ginge das

    > Kann ich meinem Session Broker irgendwie beibiegen dass er auf bestimmten Maschinen automatisch den Session Host Dienst installiert?

    Sobal ein Server in der RDS-Verwaltung als Session Host deklariert wird, wird die Rolle installiert.

    > kann ich abschließend meinem Session Broker irgendwie beibiegen dass er neu hinzugefügte Sessions Hosts automatisch einer RD Sammlung hinzufügt?

    Nicht das ich wüsste.

    ---

    Deine Anforderungen ließen sich am ehesten per PowerShell (oder SC Orchestrator) automatisieren.

    Mal ganz grob:

    1. Im VMM die Vorlage so anpassen, dass die VM den Domain Join in eine definierte OU macht. Ggf. hier bereits die Remote Desktop Dienste installieren - spart den späteren Neustart.
    2. Die VM zum Server Manager des Brokers hinzufügen
    3. Die VM im Broker als Session Host deklarien
    4. Die VM zur gewünschten Sammlung hinzufügen


    This posting is provided AS IS with no warranties.

    • Als Antwort markiert Sascha Loth Freitag, 26. September 2014 10:23
    Freitag, 26. September 2014 09:14
  • ok danke schonmal.

    jetzt habe ich aber estmal ein anderes Problem...

    Ich habe in meiner unendlichen Weißheit meine nicht gebrauchten VMs (die schon in der Sammlung waren) einfach aus HyperV gelöscht.

    Nun startet der RDS Übersicht im Server-Manager nicht mehr mit dem Fehler das 2 "Server in der Bereitstellung nicht mehr Teil des Computerpools sind. Die Server müssen dem Computerpool hinzugefügt werde".

    Geht nicht da sie nicht mehr existieren.

    habe diesen (ich darf leider noch keine links posten... Der Artikel heißt "Defekten RD Session Host aus Sammlung und Bereitstellung entfernen" und ist auf windowspro de zu finden) Tipp befolgt

    Remove-RDSessionHost <Server-Name> -force

    der jedoch nicht zum erfolg führte.

    wenn ich jetzt

    $colls = Get-RDSessionCollection
    foreach($coll in $colls){Get-RDSessionHost $coll.CollectionName}

    ausführe sind die betroffenen Server auch nicht mehr aufgeführt, die RDS Übersicht verweigert aber weiterhin den dienst mit gleicher Meldung.

    Neustart erfolglos.

    Da es sich um eine Testumgebung handelt würde es mir reichen den RDS "Store" komplett zu wipen und neu anzulegen, aber ich sehe nicht wie ich das machen kann...


    • Bearbeitet Sascha Loth Freitag, 26. September 2014 10:31
    Freitag, 26. September 2014 10:30
  • Letztendlich musste ich die Verbindungsbroker Rolle neuinstallieren, sonst hat nichts zum Erfolg geführt.

    Dienstag, 7. Oktober 2014 06:14