none
Datei physikalisch nicht vorhanden, wird aber im Explorer angezeigt RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe auf einem windows2003 system, (der share auf einem san), eine datei ohne endung liegen. Die attribute lauten hsa. Man kann die datei weder löschen, noch irgendwas verändern, es kommt jedesmal die meldung " datei nicht gefunden".

    Diese datei existiert nicht physikalisch, sie wird aber im explorer angezeigt. Ein booten am abgesicherten modus und ein chkdsk hat nichs gebracht, klar weil er die datei auch nicht findet, auch mit attrib - kann man nichts machen, da er die datei gar nicht findet.

    Nur leider läuft meine sicherung jetzt immer auf fehler, weil auch die die datei nicht finden kann. Weiss jemand einen tipp wie ich das phantom löschen kann ??

    Gruß,

    Sven
    Freitag, 24. April 2009 07:59

Antworten

  • Dieser Thread wurde mangels weiterer Beteiligung des Fragestellenden geschlossen.
    Weitere Nachfragen, Zusätze und Antworten bleiben auch weiterhin möglich.
    Mittwoch, 13. Mai 2009 08:34

Alle Antworten

  • Hallo Sven. Das ist ja nun kein Windows Server Problem, sondern eher ein NTFS-Problem ;-)) Egal:
    Was sagt denn ein "DIR" auf der Befehlszeile? Möglicherweise hat die Datei ein Leerzeichen als erstes Zeichen, das wäre dann ein ungültiger Dateiname. Aber da gäbe es dann Tools, die sowas trotzdem löschen können. Und wie heißt die Datei denn überhaupt?

    mfg Martin
    Freitag, 24. April 2009 12:43
  • Hallo Martin,

    der dir befehl zeigt die beiden dateien nicht an.
    Montag, 27. April 2009 08:34
  • Hm - jetzt sind's schon 2 Dateien? Beim Dir brauchst Du auf jeden Fall /A, damit versteckt/system mit angezeigt werden, und evtl. wäre ein Screenshot hilfreich.
    Montag, 27. April 2009 12:00
  • Hallo Sven,

    ist da ein Apple-OS mit im Spiel?

    Wie heisst die Datei, und in welchem Verzeichnis liegt sie?

    Hast Du del /f /a /q *. probiert?
    Montag, 27. April 2009 17:13
  • Dieser Thread wurde mangels weiterer Beteiligung des Fragestellenden geschlossen.
    Weitere Nachfragen, Zusätze und Antworten bleiben auch weiterhin möglich.
    Mittwoch, 13. Mai 2009 08:34