none
Zugriff auf lokalen Datenträger verweigert RRS feed

  • Frage

  • Habe versuch sql server 2008 zu installieren, während installation habe auf dem laufwerk E database und backups ordner erstellt. Danach habe kein Zugriff auf Laufwerk E mehr. Bin als Admin angemeldet und versucht Einstellungen/Sicherheit Berechtigungen einzufügen.

    Leider ohne Erfolg.

    Sonntag, 24. Juni 2012 14:34

Alle Antworten

  • Hallo Markus,

    was genau hast Du wie installiert?

    Welche Fehlermeldung erhältst Du (genaue und vollständige Meldung), wenn Du was genau machst?

    Welches OS verwendest Du?


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Sonntag, 24. Juni 2012 14:40
    Moderator
  • Hallo Stefan,

    Mein System ist Windows 7 64x, habe versucht Microsoft SQL Server 2008 R2 zu installieren, auf dem Laufwerk: E habe ordner für backups und database ausgewählt, leider hat es mit Installation nicht geklappt und habe es deinstalliert. 

    Auf 2-tem screenshot ist Laufwerk E zu sehen, da sind Dateen von ca. 100 GB drin, obwohl zeigt dass es nur 0 GB sind. Von Verknupfungen auf Desktop kann ich auf einige Ordner zugreifen. Aber nicht auf gesamte E

    Seitdem habe keine Rechte auf Laufwekr E zuzugreifen.

    Sonntag, 24. Juni 2012 20:06
  • Hallo,

    wechsele bitte in den Eigenschaften auf die Registerkarte "Sicherheit",
    dort die Schaltfläche "Erweitert", wobei dann eine UAC Rückfrage erscheinen sollte.

    Zunächst solltest Du unter "Besitzer" prüfen, ob dort "Administratoren (<Rechnername>\Administratoren" eingetragen ist.

    Zudem kannst Du dort die Berechtigungen wieder eintragen - als Vorlage kann Du die Berechtigungen von C: nehmen
    (ich setze mal voraus, dort wurde von Dir nichts geändert).

    Falls Du Dir unsicher bist, ob Du einige Berechtigungen erhalten musst, liste die aktuell vergebenen auf (Screenshot).

    Für das Datenverzeichnis der Installation eines SQL Servers sollte man immer ein Verzeichnis anlegen
    und als Basis nehmen, und nicht direkt das Laufwerk selbst auswählen;
    denn das Setup-Programm passt die Verzeichnisberechtigungen auf das Dienstkonto an.

    Gruß Elmar

    Sonntag, 24. Juni 2012 20:22
  • Hallo Elmar,

    ja klar auf C habe ich keine Änderungen gemacht)) meinte auch das war ein Fehler von mir während Server Installation. 

    Habe oben gennanten Einstelleungen nochmal durchgeführt, aber ohne Erfolg.

    Gibts es vielleicht ein Befehl unter CMD? Damit Laufwerk E zurücksetzen kann?

    hier ist noch ein screen mit vorgenommenen Einstellungen:

    Sonntag, 24. Juni 2012 20:44
  • Also habe die Lösung gefunden. die unter Sicherheit habe gleiche Einstellungen wie beim Laufwerk D hinzugefügt. Jetzt habe wieder vollen Zugriff auf Dateinen! Danke für Ihre Antworten!


    • Bearbeitet markus2000 Sonntag, 24. Juni 2012 22:12
    Sonntag, 24. Juni 2012 20:59
  • Hallo Markus,

    schön das es noch geklappt hat!

    BTW: Einen "Gast" Zugriff sollte man auf keinem Datenträger haben,
    denn das macht ein riesiges Scheunentor auf - auch für Viren und andere Malware.

    Ich hatte nicht daran gedacht, dass sich Windows das Systemlaufwerk "schnappt".

    Für Datenlaufwerke sollte man nicht "TrustedInstaller" verwenden -
    der ist seit Vista der heimliche Administrator, nur kann man sich mit dem Konto nicht anmelden,
    siehe http://msdn.microsoft.com/en-us/library/cc731677%28WS.10%29.aspx

    Deswegen verwende dafür <Rechner>\Administratoren ebenfalls.
    Gib dem TrustedInstaller-Konto Vollzugriff für das Laufwerk - wie auch SYSTEM.

    Ein Zurücksetzen wäre im übrigen so ohne weiteres nicht möglich.
    Zwar gibt es eine Systemwiederherstellung, die umfasst aber i. a. keine zusätzlichen Datenträger.

    Gruß Elmar

    Montag, 25. Juni 2012 08:31
  • Hallo Elmar,

     die Zugriffsrechte für Gastprofil habe ich auf verweigert gestellt, ist das so richtig? Oder meinst du sollte der Gast ganz entfernt werden?

    Auf dem Laufwerk: C ist der "TrustedInstaller" nur unter erweiterten Einstellungen/Besitzer zu sehen, muss ich da auf Admin wechseln?

    Noch eine Frage zur Server installation. Auf dem Laufwerk:E sollte man Verzeichniss für Database anlegen? Welche Verzeichnis bzw. wie sollte er heißen ? Während Installation habe nur neuen Ordner auf E (backups) angelegt.


    • Bearbeitet markus2000 Montag, 25. Juni 2012 12:53
    Montag, 25. Juni 2012 12:52
  • Also hier noch ein screen:

    aber anstatt Laufwerk F, habe auch E gewählt, weil Laufwerk F ist ein Systemrecovery))

    Montag, 25. Juni 2012 13:31
  • aber anstatt Laufwerk F, habe auch E gewählt, weil Laufwerk F ist ein Systemrecovery))

    in diesem Falle wuerde ich dann SystemRecovery nicht auf ein Laufwerk (F:) mappen - schnell ist mal ein Missgeschick passiert und die Recovery Partition futsch.


    Please use Mark as Answer if my post solved your problem and use Vote As Helpful if a post was useful.

    Montag, 25. Juni 2012 15:27
  • Nochmal zur Installation, habe jetzt neuen Partition hinzugefügt H (4GB), ist es möglich database und backups darein zu schieben?

    Dienstag, 26. Juni 2012 13:39