none
SBS2011 und SharePoint Server 2010 Enterprise RRS feed

  • Frage

  • Hallo Gemeinde,

    da ein SBS2011 zwingend Port 443 für sich braucht, kann ein SharePoint Server 2010 Enterprise - welcher auf einem Memberserver in der SBS Domäne läuft - dann nur über eine zweite feste IP von extern angesprochen werden. So weit die Theorie.

    Praktisch sieht das bei mir nun aber so aus, dass ich zu Testzwecken nicht extra einen Tarif mit 2 festen IP Adressen bestellen möchte, weil der mehrere Hundert Euro im Jahr Mehrkosten verursacht.

    Gibt es einen anderen Weg, um einen SharePoint Server 2010 Enterprise in einer SBS Domäne ausführlich testen zu können. Eben auch mit Zugriff von Extern.

    Grüße an alle! HH

    Freitag, 11. Mai 2012 14:20

Antworten

  • Wieviel Stunden Aufwand willst Du dafür investieren und wie stehen die dann im Verhältnis zu den 100,- EUR / 365 Tage?

    Nimm die 2. IP-Adresse und gut. Alles andere kostet Dich mehr Geld, Stress und Nerven.

    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Freitag, 11. Mai 2012 15:47
    Moderator
  • Es gibt diverse Anbieter (uns z.B.) die ADSL und VDSL Leitungen mit 32 und mehr (bei uns quasi beliebig viele) IP Adressen für wenig Geld anbieten!
    Bei den weiteren Vorteilen der Leitungen würde ich keine Zeit darein stecken nach einem wackeligen Würgaround zu suchen.

    Also entweder SharePoint extern hosten
    oder als allerdings eher unschöne Variante zum Testen auf einem anderen Port (wie beim SBS selber über Port 987 ja auch) veröffentlichen.


    SBS Tipps unter: SBSfaq.de

    Oliver Sommer | MVP SBS | TrinityComputer.de | Fon +49 (5231) 458986-00
    SBS geeignete SSL Zertifikate von VeriSign/Thawte mit 3 Jahren Laufzeit für 95 EUR!! www.SBSTools.de
    Wake ON LAN (WOL) Erweiterung für SBS 2011, 2008 und 2003: www.SBSTools.de

    Freitag, 11. Mai 2012 21:34
    Moderator
  • Klar gibt es eine Alternative und die erhöht sogar die Sicherheit: TMG als Firewall davor.

    Hier kannst Du einrichten, dass der Port 443 zum Internet geöffnet ist. Für den SBS erstellst Du eine Regel, die alles an remote.deineDomain.tld and den SBS weiterleitet und sharepoint.deineDomain.tld an den SBS. Kostet zwar auch erstmal, aber bestimmt weniger als die von Dir veranschlagten Kosten.

    Volker

    Und Abends ein Glas Wein von AMAVINO

    Montag, 14. Mai 2012 06:12

Alle Antworten