none
Basisordner offline verfügbar machen RRS feed

  • Frage

  • Wir würden gerne den Basisordner auf Notebooks offline verfügbar machen.

    Im AD unter Basisordner folgender Pfad \\server\users\%USERNAME%

    Jetzt habe ich gelesen, dass das Basisverzeichnis autmatisch offline verfügbar gemacht wird.

    Ist das der Fall?

    Wir haben Windows 7 Prof Notebooks, da funktioniert das nicht.

    Ich habe auch schon versucht über die GPO "Vom Administrator zugewiesene Offline Dateien" das Basisverzeichnis Offline zur verfügung zu stellen, aber auch das hat nicht funktioniert. Es sieht aus, dass hier die Variable %USERNAME% nicht funktioniert.

    Auch funktioniert das Offline verfügabr machen von umgeleiteten Ordner bei uns auch nicht. Deswegen gehen ich davon aus, das es hier ein generelles Problem bei uns gibt.

    Vielleicht eine Berechtigungsgeschichte.

    Auf die Freigabe Users haben Domänen-Benutzer Lesen, Ausführen, Ordnerinhalt auflisten.

    Donnerstag, 27. Januar 2011 19:39

Antworten

  • Hi,

    Am 31.01.2011 08:36, schrieb Schertle:

    Wir haben noch einige Windows 2000 Rechner im Einsatz,

    Da sage ich jetzt mal frech:
    Ihr hattet 8 Jahre Zeit sie abzuschalten, jetzt ahbt ihr
    auch einen Grund.

    http://support.microsoft.com/kb/287566/en-us

    Stellt keine Problem dar, denn die Homedrives liegen ja nicht
    im gleicheh Pfad wie die serverbasierten Profile.
    Wenn doch, dann ist das flasch konfiguriert.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:    www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    • Als Antwort markiert Schertle Dienstag, 1. Februar 2011 07:18
    Montag, 31. Januar 2011 21:12

Alle Antworten

  • Hi,

    Am 27.01.2011 20:39, schrieb Schertle:

    Jetzt habe ich gelesen, dass das Basisverzeichnis autmatisch offline
    verfügbar gemacht wird.Ist das der Fall?

    Nein. Es werden nur Ordner aus der Ordnerumleitung automatisch
    offline bereitgestellt. Wenn du also die Dokumente oder den Desktop
     in diesen Pfad umleitest, dann stehen diese beiden Ordner automatisch
    offline zur Verfügung-

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:    www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    Donnerstag, 27. Januar 2011 22:08
  • Wie kann ich dann den Basisordner offline verfügbar machen?

    Und was passiert, wenn ich die Ordner nicht in den Basisordner umleite? Werden Sie dann auch offline bereitgestellt?

    Freitag, 28. Januar 2011 07:00
  • Am 28.01.2011 08:00, schrieb Schertle:

    Wie kann ich dann den Basisordner offline verfügbar machen?

    Über "vom Admin zugewiesene ..."

    Und was passiert, wenn ich die Ordner nicht in den Basisordner
    umleite? Werden Sie dann auch offline bereitgestellt?

    Es gibt keine Abhängigkeit zwischen "umgeleitete Ordner automatisch
    offline bereitstellen" und dem Ziel.

    Wenn die Freigabe offline verfügbar ist, sollte es von alleine gehen.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:    www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    Freitag, 28. Januar 2011 13:37
  • Über den Laufwerksbuchstaben oder den UNC Pfad?

    Das hat bei mir nicht funktioniert: \\server\users\%USERNAME%

    Bei uns sind die umgeleiteten Ordner nicht offline verfügbar. An was kann das liegen. Gibt es heir ein Logging?

    Freitag, 28. Januar 2011 13:42
  • Am 28.01.2011 14:42, schrieb Schertle:

    Über den Laufwerksbuchstaben oder den UNC Pfad?

    UNC

    Bei uns sind die umgeleiteten Ordner nicht offline verfügbar. An was
    kann das liegen. Gibt es heir ein Logging?

    Das es auf der Freigabe deaktiviert ist.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:    www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    Freitag, 28. Januar 2011 20:15
  • Danke funktioniert jetzt!

    Wir haben noch einige Windows 2000 Rechner im Einsatz, könnten wir durch Aktivieren dieser Option an der Freigabe Schwierigkeiten bekommen.

    Siehe hier: http://support.microsoft.com/kb/287566/en-us

    Montag, 31. Januar 2011 07:36
  • Hi,

    Am 31.01.2011 08:36, schrieb Schertle:

    Wir haben noch einige Windows 2000 Rechner im Einsatz,

    Da sage ich jetzt mal frech:
    Ihr hattet 8 Jahre Zeit sie abzuschalten, jetzt ahbt ihr
    auch einen Grund.

    http://support.microsoft.com/kb/287566/en-us

    Stellt keine Problem dar, denn die Homedrives liegen ja nicht
    im gleicheh Pfad wie die serverbasierten Profile.
    Wenn doch, dann ist das flasch konfiguriert.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:    www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    • Als Antwort markiert Schertle Dienstag, 1. Februar 2011 07:18
    Montag, 31. Januar 2011 21:12