none
Outlook Verbindung unterbricht bei einem Profil RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    wir haben bei einem Kunden ein Problem bei einem User, der Kunde hat einen SBS 2008 Server mit Exchange 2007 installiert, der zweite Server ist ein Windows Server 2008 R2 und wird mit der Funktion Terminalserver über Citrix verwendet. Eine Benutzerin bekommt in Outlook auf dem Terminalserver mehrfach täglich eine Fehlermeldung ("Outlook is trying to retrieve data from the Microsoft Exchange server ...local."). Die Fehlermeldung sagt ein Verbindungproblem zum Exchange aus. Sie kann dann für mehrere Minuten in Outlook nicht Arbeiten. Der Fehler entsteht nur bei Ihr, wir haben keinen Zusammenhang zu Mails oder sonstiges entdecken können. Andere Benutzer haben größere Postfächer und bekommen auch mehr Mails jeden Tag.

    Ich habe bereits die Eventlogs von beiden Servern überprüft, es besteht dazu kein Fehlerlog. Ebenfalls habe ich schon Exchange best Practice Analyzer, Outlook Configuration Analyzer Tool gestartet und auch dort keine Fehlermeldungen bekommen.

    "Test E-mail AutoConfiguration" bringt auch nur die normalen Meldungen, somit keine Fehler. Die Benutzerin hat das Outlook für ca. 1 Woche im Abgesicherten Modus gestartet auch hier sind Verbindungsprobleme aufgetreten.

    Wir haben auch schon das Outlook Profil neu angelegt, nach dem dies erfolglos war habe ich das komplette Benutzerprofil gesichert und im Anschluss gelöscht, auch dies war erfolglos.

    Im Internet habe ich keine Lösung gefunden und ich möchte kein neues Postfach für die Benutzerin anlegen.

    Sind euch bereits ähnliche Fälle bekannt?

     

    Vielen Dank schon mal im Voraus.

    Fabian Ackermann
    Donnerstag, 18. Oktober 2012 09:43

Alle Antworten

  • Hallo,

    ist bei den Usern ein Proxy-Server eingerichtet, wenn ja, wie erfolgt die Zuweisung?

    ;)


    Gruß Norbert

    Donnerstag, 18. Oktober 2012 12:01
    Moderator
  • Hallo Norbert,

    in Outlook ist für alle Benutzer der selbe Proxy eingetragen, dieser lautet https://remote.firmennamen.com bei dem Punkt "Verbindung nur mit Proxyservern herstellen, deren Zertifikat den folgenden Prinzipalnamen enthölt:" ist mit msstd:remote.firmennamen.com eingetragen. Das entsprechende Zertifikat ist dafür auch aktuell.

    Die E-Mail Einstellungen habe ich komplett überprüft und auch mit anderen Accounts (bei dennen es problemlos funktioniert) vergleicht.

    Gruß

    Fabian

    Donnerstag, 18. Oktober 2012 12:42
  • HI,

    bitte schau dir trotzdem mal folgendes an:

    http://msmvps.com/blogs/wstein/archive/2011/04/20/autodiscover-und-proxy.aspx

    Es könnte auch sein das das Userverhalten einfach "anders" ist bei der Dame. Ist das Postfach besonders groß? Oder arbeitet Sie viel mit Kalendern / Einladungen / Freigaben?


    Viele Grüße Walter Steinsdorfer MVP Exchange Server http://msmvps.com/blogs/wstein/ Please remember to click "Mark as Answer" on the post that helps you, and to click "Unmark as Answer"; if a marked post does not actually answer your question. This can be beneficial to other community members reading the thread. If a answer or remark helps you to cope with your problem you can "mark it as helpful".

    Donnerstag, 18. Oktober 2012 13:26
    Moderator
  • Hi,

    vielen Danke für die Antwort, hab die Einstellungen vom Proxy bei der Benutzerin überprüft, diese sind genau so wie im Artikel.

    Das Postfach ist mit 8,6GB belegt, andere Benutzer haben bis zu 16GB belegt und die Geschäftsführung ist jetzt auch schon bei 30GB. Daher schließe ich die Postfachgröße aus, nachdem es nur bei Ihr vorkommt. (Archivierung ist vom Kunden nicht erwünscht)

    Freigaben und Einladungen werden von der Dame gar nicht verwendet, der Kalender selber hat bei Ihr nur die Funktion für Errinnerungen.

    Viele Grüße

    Fabian

    Freitag, 19. Oktober 2012 09:04
  • Hi F. Ackermann,

    Hi,

    vielen Danke für die Antwort, hab die Einstellungen vom Proxy bei der Benutzerin überprüft, diese sind genau so wie im Artikel.

    Das Postfach ist mit 8,6GB belegt, andere Benutzer haben bis zu 16GB belegt und die Geschäftsführung ist jetzt auch schon bei 30GB. Daher schließe ich die Postfachgröße aus, nachdem es nur bei Ihr vorkommt. (Archivierung ist vom Kunden nicht erwünscht)

    Kann sie nachvollziehen, wann es genau auftritt - ein bestimmtes Postfach, ein Ordner?

    Läuft Exchange im Cache-Mode und hast du die Mailbox mal in eine andere DB verschoben? Laufen alle Mailboxen in einer DB?
    http://www.msxfaq.de/clients/cachedmode.htm


    Viele Grüße
    Christian

    Freitag, 19. Oktober 2012 19:00
    Moderator
  • Hi,

    die Benutzerin kann leider nicht nachvollziehen, wann das Problem auftritt, ich habe mich bereits auch schon über Fernwartung für einen Tag drauf geschalten und konnte ebenfalls keinen zusammenhang finden.

    der Exchange Cache-Mode ist bei allen Usern auf dem Terminalserver Deaktivert. Es gibt zwei DBs, die eine DB ist für alle Mailboxen und die andere DB ist nur für Öffentliche Ordner vorgesehen, ein verschieben der Mailbox habe ich noch nicht durchgeführt.

    Viele Grüße

    Fabian

    Montag, 22. Oktober 2012 07:17
  • Hallo,

    alternativ zum Verschieben könntest du mal einen MailboxRepairRequest laufen lassen.

    ;)


    Gruß Norbert

    Montag, 22. Oktober 2012 07:45
    Moderator
  • Hallo NobbyausHB,

    ich werde den Befehl nach der Serversicherung heute Nacht durchführen.

    Viele Grüße

    Fabian

    Montag, 22. Oktober 2012 09:59
  • Hi Nobby,

    alternativ zum Verschieben könntest du mal einen MailboxRepairRequest laufen lassen.

    kommt der nicht erst mit Exchange 2010?!?!


    Viele Grüße
    Christian

    Montag, 22. Oktober 2012 10:03
    Moderator
  • Hi Christian,

    natürlich, da hast du recht.

    In diesem Fall bleibt nur das Verschieben des Postfaches in eine andere DB, hat den gleichen Effekt.

    Sorry für die Verwirrung!

    ;)


    Gruß Norbert

    Montag, 22. Oktober 2012 10:18
    Moderator
  • Hallo Zusammen,

    meine Rückmeldung kommt jetzt etwas spät, hab es aber selber erst jetzt vom Kunden erfahren. Problem besteht weiterhin, auch nach dem Postfach verschieben.

    Liebe Grüße

    Fabian

    Mittwoch, 7. November 2012 09:59