none
NTFS InheritedFrom ändern

    Frage

  • Hallo zusammen,

    bin gerade dabei ein bisschen mit Ordnerberechtigungen zu spielen und dabei bin ich auf ein Problem gestoßen, das ich selbst nicht lösen konnte und auch im Internet nicht wirklich was Hilfreiches gefunden haben.

    Es geht wie ,im Titel bereits erwähnt, um das Attribut InheritedForm (Modul NTFSSecurity Command Get-NtfsAccess). Ich möchte das selbst mit einer Pfadangabe setzen können. Mit Enable-NTFSAccessInheritance ist es mir nicht gelungen, da so die Berechtigungen von Laufwerk D:\ vererbt werden. Es soll aber von einem Unterordner aus D:\ geerbt werden.

    Wie ist dies möglich?

    Habe bis jetzt die Berechtigungen mit den Befehlen des Moduls NTFSSecurity konfiguriert.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dominik Hartl

    Dienstag, 27. November 2018 13:49

Antworten

  • Man kann die Berechtigungen nur vom übergeordneten Ordner erben. Wenn dieser ebenso erbt zieht sich das bis oben.
    Du kannst also die Erbfolge mit einer eigenen Berechtigung unterbrechen in dem du eigene Berechtigungen setzt, von der die untergeordneten Ordner dann wieder erben können.
    • Als Antwort markiert Dominik Hartl Donnerstag, 29. November 2018 06:50
    Dienstag, 27. November 2018 13:57

Alle Antworten

  • Man kann die Berechtigungen nur vom übergeordneten Ordner erben. Wenn dieser ebenso erbt zieht sich das bis oben.
    Du kannst also die Erbfolge mit einer eigenen Berechtigung unterbrechen in dem du eigene Berechtigungen setzt, von der die untergeordneten Ordner dann wieder erben können.
    • Als Antwort markiert Dominik Hartl Donnerstag, 29. November 2018 06:50
    Dienstag, 27. November 2018 13:57
  • Was genau meinst du mit eigene Berechtigung erstellen um die Vererbung zu unterbrechen?

    Was ich bis jetzt gemacht habe:

    Gesamtpfad: \\Testserver\Ordner1\Homelaufwerksordner

    In Ordner1 sind mehrere Homelaufwerksordner von verschiedenen Benutzern

    1. Wenn ein neuer Homelaufwerksordner in Ordner1 erstellt wird erbt er die Berechtigungen von Ordner1

    2. Mit einem Skript wird die Vererbung für den Homelaufwerksordner von Ordner1 deaktiviert, der jeweilige Benutzer als Besitzer eingetragen, Benutzer mit Vollzugriff hinzugefügt und am Ende noch 3 geerbte Gruppen aus den Berechtigungen gelöscht

    Ps.:

    Mir ist aufgefallen, dass dies in der Umgebung in der ich es benötige bereits richtig eingestellt ist, aber würde es gerne noch verstehen und selbst anwenden können.

    Dienstag, 27. November 2018 15:21
  • Ändere ich Berechtigungen des Ordner1 mit Häkchen "auch Unterordner", bekommt Homelaufwerksordner den Status "geerbt von Ordner1" sowie dessen Unterordner.
    Nun kann ich mit Ändern der Berechtigung von Homelaufwerksordner die Erbfolge unterbrechen, da dieser nun nicht mehr von Ordner1 erbt, allerdings dessen Einstellungen nun nach unten vererben.

    Dienstag, 27. November 2018 15:53
  • Dominik,

    vielleicht suchst Du mal mit Deiner Lieblingssuchmaschine nach entsprechenden Informationen über Ordner- und Dateiberechtigungen auf Windows-Systemen und deren Vererbung und so weiter. Ein Forum über Powershell-Scripting ist jedenfalls nicht der richtige Ort.  ;-)  :-D

    Auch ist die Powershell meiner Meinung nach nicht unbedingt das beste Werkzeug, um Datei und Ordner-Berechtigungen unter Windows zu bearbeiten. Aber Windows hat schon länger ein nicht so schlechtes Tool eingebaut: icacls. Da braucht man nix nachinstallieren - das steht auf jedem Windows zu Verfügung.  ;-)


    Live long and prosper!

    (79,108,97,102|%{[char]$_})-join''

    Dienstag, 27. November 2018 16:09
  • @ T2xhZg== :  Das alte Bild fand ich aber schöner ;-)



    Dienstag, 27. November 2018 16:28