none
Netzlaufwerkszugriff aus Office nach Win10 1809 update sehr langsam RRS feed

  • Frage

  • Nach dem Update von Win10 1803 auf 1809 ist der Zugriff auf Netzlaufwerke aus Office 2010/2016 Programmen sehr langsam. Dieser Fehler ist für jeden PC reproduzierbar. Nach Rückkehr zu Win10 1803 funktioniert wieder alles und umgekehrt.

    Folgende Reg. Einträge helfen leider nicht.

    HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System

    EnableLinkedConnections = 1

    Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanWorkstation\Parameters

    DirectoryCacheLifetime =0

    Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Power

    HiberbootEnabled =0

    Donnerstag, 31. Januar 2019 12:24

Alle Antworten

  • Wenn das Problem vor allem bei Ordner mit vielen Dateien (teilweise >100000 Dateien) ist, dann muss zunächst das Windows 10 1809 auf eine aktuelle Version (Build gleich oder größer 17763.292) gebracht werden.

    Bei den meisten war dann der Zugriff wieder normal.

    Ein paar Maschinen unserer Kunden brauchten aber noch zusätzlich ein paar Einträge in die Registry. 

    Folgende Einträge haben wir dann gemacht:

    HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanWorkstation\Parameters\

    SizReqBuf                         Dword(32Bit)=14596 (dezimal)

    DirectoryCacheLifetime       Dword(32Bit)=0

    FileInfoCacheLifetime         Dword(32Bit)=0

    FileNotFoundCacheLifetime  Dword(32Bit)=0

    Danach war nach einem Neustart die Geschwindigkeit wieder normal.

    Donnerstag, 31. Januar 2019 14:26
  • Hallo Herr Maier, vielen Dank.

    Leider hat auch dieser Ansatz nicht geholfen. Sowohl bei einem bestehenden System als auch bei einer "jungfräulichen" Neuinstallation mit purem Windows10 1809 Build 17763.292 und Office 2016 und sonst garnichts.

    Donnerstag, 31. Januar 2019 16:41