none
Word Auto speicherung mit Powershell

    Frage

  • Hallo zusammen,

    wie schon der Titel verrät. Suche ich ein Skript das es ermöglicht das in Word eine Datei automatisch gespreichert wird. So a la 15 Minunten wird es gespeichert. Da aktuell bei einer bekannten eine wichtige Arbeit immer wieder durch Absturz oder andere Probleme trotz angeblichen auto Speicherung online, die Arbeit dann weg ist. Sprich immer ein Fallback. Somit würd ich gerne ein Skript  haben wollen das dann auto speicherung auf der HDD macht.

    Danke schonmal für eure Hilfe.

    Sonntag, 25. März 2018 15:28

Alle Antworten

  • Auch ein Script kann dann durchaus ein korruptes Dokument erzeugen, da ja schließlich nur die Speichern-Funktion aufgerufen werden kann.

    https://www.google.de/search?q=microsoft+word+autospeichern&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&dcr=0&ei=bte3WsmYCKXBXr-QstgG

    Sonntag, 25. März 2018 17:09
  • Moin,

    also wenn Deine Bekannte halbwegs schnell und vor allem blind tippt,

    • können 15 Minuten verlorene Arbeit eine ganze Menge Text bedeuten
    • wird sie über dieses "Zusatzfeature" nicht erfreut sein, da  alle 15 Minuten der Fokus kurzzeitig weg ist und ihr ein paare Anschläge verloren gehen

    Hier hilft nur der schon seit 30 Jahren aus den Computerspielen bekannte Grundsatz "save often, save early". Einfach angewöhnen, nach jedem Satz [Strg]+S zu drücken, dafür muss sie nicht mal die Hände von der Tastatur nehmen. Geht wahlweise mit einer Hand oder auch mit zweien.


    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> https://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com


    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    Sonntag, 25. März 2018 17:46
  • Hallo,

    soweit ich weiß, wird alles in einer temporären Datei gespeichert. Stell mal das Autospeichern aus. Wenn Word dann abstürzt, sollte Word von alleine anbieten, das Dokument wiederherzustellen. Selbst wenn nicht existiert oft die temporäre Datei in dem gleichen Verzeichnis. Einfach mal verstecke Dateien anzeigen und diese dann in Word öffnen.

    Du schreibst "online" kannst du eventuell eine genauere Beschreibung zu dem Konstrukt geben? Weil hier scheint es ja Probleme beim Speichern zu geben. 

    VG

    Montag, 26. März 2018 11:28