none
Exchange-Systemaufsicht lässt sich nicht starten RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    wir haben gerade aktuell bei uns folgendes Problem: Normalerweise greifen alle Mitarbeiter direkt auf unseren Exchange Server zu (also die Profile haben den Cache-Modus nicht aktiviert). Die Ausnahme bilden ein paar wenige Mitarbeiter, bei denen der Cache-Modus aktiviert ist.

    Von Seiten zweiterer genannter Mitarbeiter kam nun die Info, dass die Globale Adressliste nicht mehr aktuell ist. Nach kurzer Suche habe ich gesehen, dass der Dienst "Microsoft Exchange-Systemaufsicht" nicht mehr läuft, der ja unter anderem auch für die Aktualisierung der Adressliste zuständig ist. Natürlich funktioniert aus diesem Grund auch die manuelle Aktualisierung in der Verwaltungskonsole nicht.

    Die Systemaufsicht lässt sich nicht manuell starten. Es kommt die Meldung: ´Dienst "Microsoft Exchange-Systemaufsicht" wurde auf "Lokaler Computer" gestartet und dann angehalten. Einige Dienste werden automatisch angehalten, wenn sie nicht von anderen Diensten oder Programmen verwendet werden.´

    Wir haben einen Exchange Server 2010 (Version 14.03.0235.001). Dieser sollte also den aktuellen Stand haben. Clientseitig nutzen wir Outlook 2010.

    Was kann ich nun hier tun? Danke für Eure Unterstützung!

    Gruß, Benjamin

    Mittwoch, 17. Juni 2015 14:57

Antworten

  • Hallo,

    nachdem ich nochmal bzgl. dieses Problems recherchiert habe (es hatte immer noch nicht funktioniert), habe ich nun endlich die Lösung gefunden und wollte es hiermit noch mitteilen. Ein Jahr später, aber immerhin funktioniert es jetzt :-).

    Es lag einfach daran, dass der Dienst "Kerberos-Schlüsselverteilungscenter" auf dem Exchange-Server nicht gestartet war und auf "Manuell" stand. Ziemlich simpel eigentlich. Wieso er nicht gestartet war und auf "Manuell" stand, weiß ich auch nicht. Nach Änderung des Starttyps in "Automatisch" und Starten des Dienstes, lässt sich nun auch der Dienst "Microsoft Exchange-Systemaufsicht" ohne Probleme starten.

    Danke für Euer Mitdenken!

    Grüße, Benjamin

    Mittwoch, 1. Juni 2016 12:10

Alle Antworten

  • Moin,

    erste Anlaufstelle ist die Exchange-Shell

    Test-ServiceHealth

    Da siehst du, ob die relevanten Dienste laufen.

    Due kann den BPA aus der Toolbox auch an der Shell starten:

    Test-SystemHealth

    Und seit heute Nacht ist der nicht mehr auf dem letzten Stand, das RU10 ist veröffentlicht - aber keine Eile.

    ;)


    Gruß Norbert

    Mittwoch, 17. Juni 2015 15:28
    Moderator
  • Hallo Norbert,

    danke für deine rasche Antwort.

    Der Befehl "Test-ServiceHealth" in der Exchange-Shell brachte folgendes Ergebnis:

    Hier sollte alles passen, bis auf die Systemaufsicht, oder?

    Der Befehl "Test-SystemHealth" in der Exchange-Shell brachte folgendes Ergebnis:

    Das sieht nicht so gut aus. Allerdings läuft sonst alles ohne Probleme.

    Danke und Gruß,

    Benjamin

    PS: Gut zu wissen wegen dem RU10 ;)

    Mittwoch, 17. Juni 2015 16:01
  • Moin,

    kannst du den ganzen Server mal neu starten?
    (reboot is always usw...)

    Ist das der Einzige oder gibt es mehrere Exchange?

    ;)


    Gruß Norbert

    Mittwoch, 17. Juni 2015 18:56
    Moderator
  • Moin,

    die Meldungen des BPA sind alle unkritisch. Das rote ist keine Fehler bei Dir, sondern ein Übersetzungsfehler im BPA.

    Es gibt bestimmt Fehlermeldungen im Eventlog, wenn Du den Dienst startest. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Exchange da nichts protokolliert.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Donnerstag, 18. Juni 2015 05:33
  • Hallo,

    nachdem ich nochmal bzgl. dieses Problems recherchiert habe (es hatte immer noch nicht funktioniert), habe ich nun endlich die Lösung gefunden und wollte es hiermit noch mitteilen. Ein Jahr später, aber immerhin funktioniert es jetzt :-).

    Es lag einfach daran, dass der Dienst "Kerberos-Schlüsselverteilungscenter" auf dem Exchange-Server nicht gestartet war und auf "Manuell" stand. Ziemlich simpel eigentlich. Wieso er nicht gestartet war und auf "Manuell" stand, weiß ich auch nicht. Nach Änderung des Starttyps in "Automatisch" und Starten des Dienstes, lässt sich nun auch der Dienst "Microsoft Exchange-Systemaufsicht" ohne Probleme starten.

    Danke für Euer Mitdenken!

    Grüße, Benjamin

    Mittwoch, 1. Juni 2016 12:10
  • Moin,

    danke für die Info, finde man auch hier:

    https://support.microsoft.com/de-de/kb/316710

    Hättest Du auf meine Antwort die Fehlermeldungen im Eventlog gepostet, dann hätte wir Dir auch schnell helfen können und Du nicht ein Jahr lang suchen müssen.

    Mich wundert allerdings dass Du das Jahr über keine anderen Probleme in Deinem Betrieb hast. Wenn das KDC nicht läuft, ist eine der beiden Funktionen (Authentifikation/Authorisation) eines DC nicht gegeben.

    Faktisch hat der DC also nicht wirklich was getan, außer mit dem zweiten zu Replizieren (einen zweiten muss es geben, sonst hätte sich kein User anmelden können).


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    Mittwoch, 1. Juni 2016 14:07