none
Dateinamen ohne Dateipfad ausgeben RRS feed

  • Frage

  • Hallo Community,

    Ich kopiere mit einem Powershellscript EDI Dateien zum Zielort für den Datenimport. Hierbei lasse ich ein Log erstellen, dass ausgibt, was das Script beim Durchlaufen alles so tut. Was mich jetzt noch stört ist, dass der komplette Pfad (inklusive Servername) der Dateien in das Log geschrieben werden. Leider habe ich dazu nichts direktes von Onkel Google erzählt bekommen. Vielleicht könnt ihr ja einem Powershell-Frischling etwas unter die Arme greifen?

    Hier erstmal das Snippet:

        $Data = $null
        $Data = Get-ChildItem -Path "$Readpath" -Recurse -Filter $Filter
        if ($Data -eq $null)
        {
            WriteOutput "Meldung    | Es sind keine Daten mit dem Filter $Filter vorhanden"
        }
        else
        {
            $i = 0
            foreach ($curfile in $Data)
            {
                try
                {
                    $curfile | Move-Item -Destination "$Writepath" -ErrorAction Stop
                    WriteOutput "Verschieben | $($curfile.Fullname) verschoben"
                    $i++
                }
                Catch
                {
                WriteOutput "Fehler     | Verschieben von $($curfile.FullName) fehlgeschlagen"
                }
            }
            WriteOutput "Gesamt     | Es wurden $i Dateien verschoben"
        }
    Gruß, David

    Montag, 19. Juni 2017 12:07

Antworten

  • Ich bin ein Depp. Einfach mal statt curfile.Fullname nur curfile.Name ausprobiert und jetzt ist die Ausgabe, wie ich möchte.
    • Als Antwort markiert Joejoearmany Montag, 19. Juni 2017 12:14
    Montag, 19. Juni 2017 12:14