none
Abwesenheitsassistent Exchange 2010 funktioniert nicht RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    ich habe schon versucht bzgl. meines Problems über Google Lösungen zu finden, konnte aber bisher keine passenden finden weswegen ich mich nun mit meinem Problem an euch wende.

    In unserer Domäne läuft ein Windows 2008R2 Server auf dem ein Exchage 2010 Server installiert ist. Auf den Clients ist Outlook 2007 installiert.

    Unser Problem derzeit ist das der Abwesenheitsassistent nicht funktioniert...

    Auf dem Exchage Server habe ich unter Organisationskonfiguration > Hub-Transport > Remotedomänen unter Eigenschaften des default Eintrags folgendes eingestellt:

    --------------------------------------------------------------------------------------------------

    Allgemein:

    x Nur Externe Abwesenheitsnachrichten zulassen gestellt

    Nachrichtenformat:

    x Automatische Antworten zulassen

    x Automatische Weiterleitung zulassen

    x Zustellungsberichte zulassen

    x Unzustellbarkeitsberichte zulassen

    x Name des Abesenders in Nachrichten anzeigen

    Exchange-Rich-Text-Format:

    x nie verwenden

    Die Zeichensätze sind beide auf Western European (ISO) eingestellt

    --------------------------------------------------------------------------------------------------

    Der Abwesenheitsassistent kann in den Clients auch ohne Fehlermeldungen eingestellt werden. Nur werden eben keine

    automatischen Nachrichten verschickt.

    Ich hoffe irgendwer hatte schon mal ein ähnliches Problem und kann mir vielleicht einen Tip geben wo der Fehler liegen könnte.

    Vielen Dank schon mal.

    Mit freundlichem Gruß

    Faro

    Freitag, 19. Juni 2015 06:10

Antworten

  • Nach vielem hin und her probieren und testen habe ich den Server mal neugestartet...

    Scheinbar hatte sich da nur irgendetwas verschluckt, jedenfalls funktioniert nun alles intern als auch

    extern.

    Vielen Dank für die Mühe, einige der genannten Tips werde ich bestimmt nochmal benötigen :)

    Schöne Grüße

    Faro

    Montag, 22. Juni 2015 11:29

Alle Antworten

  • Hallo

    Ich würde mal folgendes testen:

    - Abwesenheit deaktivieren/aktivieren per OWA

    - Eine Testmail auf das Postfach senden

    - Message Tracking

    Get-ExchangeServer | where {$_.isHubTransportServer -eq $true} | Get-MessageTrackingLog -Sender "MailadresseOOFaktivierteMailbox" -Start ((Get-Date).AddHours(-1)) -End (Get-Date) | ft Timestamp,ServerHostname,ClientIp,ClientHostname,Source,EventId,Sender,Recipients -AutoSize

    In der Source solltest du dann ein MAILBOXRULE sehen, was bedeutet das die Abwesenheitsmeldung auf dem Postfach gegriffen hat, und die Mail an den nächsten SMTP Server weiterleitet (ROUTING TRANSFER) .

    Ursachen können auch Virenfilter oder Mail Gateways sein, bei welchen Abwesenheitsmeldungen geblockt werden.


    Georg



    • Bearbeitet fgeo-ch Freitag, 19. Juni 2015 06:41
    Freitag, 19. Juni 2015 06:38
  • Ich habe eben noch überprüft ob der Autodiscover Dienst funktioniert.

    Nach der Eingabe im Browser kam eine Passwortaufforderung und anschließend folgendes:

    <Autodiscover>
      <Response>
        <Error Time="08:44:34.5716391" Id="5129739">  
          <ErrorCode>600</ErrorCode>
          <Message>Ungültige Anforderung</Message>
          <DebugData/>
        </Error>
      </Response>
    </Autodiscover>
    Des weiteren habe ich noch ein test-outlookwebservices auf der Shell ausgeführ und folgendes erhalten:

    RunspaceId : 544e83b8-091c-47c5-9c0b-a69f8cf046fd
    Id         : 1019
    Type       : Information
    Message    : Es wurde ein gültiger AutoErmittlungsdienst-Verbindungspunkt gefunden. Die AutoErmittlungs-URL für dieses
                 Objekt ist https://EXServer.domain/Autodiscover/Autodiscover.xml.

    RunspaceId : 544e83b8-091c-47c5-9c0b-a69f8cf046fd
    Id         : 1006
    Type       : Information
    Message    : AutoErmittlung wird eine Verbindung mit der URL https://EXServer.domain/Autodiscover/Autodiscover.xml h
                 erstellen.

    RunspaceId : 544e83b8-091c-47c5-9c0b-a69f8cf046fd
    Id         : 1016
    Type       : Information
    Message    : [EXCH] Der Dienst AS wurde für diesen Benutzer in der von https://EXServer.domain/Autodiscover/Autodisc
                 over.xml empfangenen AutoErmittlungsantwort konfiguriert.

    RunspaceId : 544e83b8-091c-47c5-9c0b-a69f8cf046fd
    Id         : 1015
    Type       : Information
    Message    : [EXCH] Der Dienst OAB wurde für diesen Benutzer in der von https://EXServer.domain/Autodiscover/Autodis
                 cover.xml empfangenen AutoErmittlungsantwort konfiguriert.

    RunspaceId : 544e83b8-091c-47c5-9c0b-a69f8cf046fd
    Id         : 1014
    Type       : Information
    Message    : [EXCH] Der Dienst UM wurde für diesen Benutzer in der von https://EXServer.domain/Autodiscover/Autodisc
                 over.xml empfangenen AutoErmittlungsantwort konfiguriert.

    RunspaceId : 544e83b8-091c-47c5-9c0b-a69f8cf046fd
    Id         : 1022
    Type       : Success
    Message    : AutoErmittlung erfolgreich getestet.

    RunspaceId : 544e83b8-091c-47c5-9c0b-a69f8cf046fd
    Id         : 1024
    Type       : Success
    Message    : [EXCH] Verbindung mit dem Dienst AS bei https://EXServer.domain/EWS/Exchange.asmx wurde erfolgreich her
                 gestellt. Die verstrichene Zeit betrug 553 Millisekunden.

    RunspaceId : 544e83b8-091c-47c5-9c0b-a69f8cf046fd
    Id         : 1026
    Type       : Success
    Message    : [EXCH] Verbindung mit dem Dienst UM bei https://EXServer.domain/EWS/Exchange.asmx wurde erfolgreich her
                 gestellt. Die verstrichene Zeit betrug 936 Millisekunden.

    RunspaceId : 544e83b8-091c-47c5-9c0b-a69f8cf046fd
    Id         : 1124
    Type       : Success
    Message    : [Server] Verbindung mit dem Dienst AS bei https://EXServer.domain/ews/exchange.asmx wurde erfolgreich h
                 ergestellt. Die verstrichene Zeit betrug 124 Millisekunden.

    RunspaceId : 544e83b8-091c-47c5-9c0b-a69f8cf046fd
    Id         : 1126
    Type       : Success
    Message    : [Server] Verbindung mit dem Dienst UM bei https://EXServer.domain/ews/exchange.asmx wurde erfolgreich h
                 ergestellt. Die verstrichene Zeit betrug 31 Millisekunden.

    Freitag, 19. Juni 2015 06:49
  • Ev. hilft dies, obwohl ich der Meinung bin dass ein HTTP 600 bedeutet, dass der Autodiscover Service erreichbar ist und korrekt arbeitet:

    http://www.blog.edbtopst.org/quick-way-to-fix-autodiscover-error-code-600-in-exchange.html

    http://blogs.technet.com/b/exchdxb/archive/2012/05/10/troublshooting-autodiscover-exchange-2007-2010.aspx

    Habt Ihr Firewalls im Einsatz?


    Georg


    • Bearbeitet fgeo-ch Freitag, 19. Juni 2015 07:01
    Freitag, 19. Juni 2015 06:59
  • Moin,

    und wie bei fast allen Änderungen am Exchange - Geduld ist dein Freund.

    Wenn Autodiscover sauber ist, mal im Transport schauen, ob die Mail überhaupt erzeugt wird.

    ;)


    Gruß Norbert

    Freitag, 19. Juni 2015 09:34
    Moderator
  • Hallo Georg,

    vielen Dank für deine Nachrichten.

    Ich habe deinen Rat mal befolgt und die Abwesenheitsnotiz über OWA aus und dann wieder eingeschaltet und hab mir dann von Extern & Intern eine Nachricht geschickt.

    In der Shell auf dem Exchage Server war nur leider nichts zu sehen... scheinbar wurde keine Abwesenheitsnachricht generiert/verschickt. (Für die Tests war der Virenscanner abgestellt)

    @Norbert: Wie genaz kann ich überprüfen ob überhaupt eine automatische Nachricht generiert wurde?

    Noch eine Info zu der Konstellation der Server:

    Die Exchange Serverdienste selbst sind vom Internet nicht erreichbar. Mails kommen auf einem Externen Mailserver an und werden dann vom Exchange Server per POP3 abgeholt.

    Viele Dank schon mal :)

    Montag, 22. Juni 2015 06:58
  • Noch eine Info zu der Konstellation der Server:

    Die Exchange Serverdienste selbst sind vom Internet nicht erreichbar. Mails kommen auf einem Externen Mailserver an und werden dann vom Exchange Server per POP3 abgeholt.

    Viele Dank schon mal :)

    Moin,

    igitt, wieder einer - wann hört das mal auf?

    Egal, wie gehen die Mails denn nach extern? Ich schätze mal, über den Smarthost vom Provider?
    Nimmt der die überhaupt an?

    Wenn du mittels OWA oder OL>=2010 intern eine Mail an den User mit aktiviertem OOF senden willst, kommt der Mailtipp hoch?

    ;)

    Ergänzend:
    http://www.msxfaq.de/konzepte/oof.htm


    Gruß Norbert


    Montag, 22. Juni 2015 07:12
    Moderator
  • Ja das ist leider historisch so gewachsen und da ich leider nicht sooooo der Exchange Experte bin wollte ich da vorerst auch nichts ändern.

    Ja richtig, externe Mails gehen über den Smarthost des Providers.

    Nein, jetzt wo du es sagst, der Mailtip der angezeigt werden sollte das der User abwesend ist wird nicht eingeblendet.

    Gruß

    Faro

    Montag, 22. Juni 2015 07:44
  • Aktiviert sind die Mailtips allerdings:

    bekomme folgendes mit get-organizationconfig | fl *mailtips*

    MailTipsExternalRecipientsTipsEnabled : False
    MailTipsLargeAudienceThreshold        : 25
    MailTipsMailboxSourcedTipsEnabled     : True
    MailTipsGroupMetricsEnabled           : True
    MailTipsAllTipsEnabled                : True

    Nur für Extern halt nicht, was aber auch nicht wirklich wichtig ist.

    Montag, 22. Juni 2015 08:21
  • Nach vielem hin und her probieren und testen habe ich den Server mal neugestartet...

    Scheinbar hatte sich da nur irgendetwas verschluckt, jedenfalls funktioniert nun alles intern als auch

    extern.

    Vielen Dank für die Mühe, einige der genannten Tips werde ich bestimmt nochmal benötigen :)

    Schöne Grüße

    Faro

    Montag, 22. Juni 2015 11:29