locked
Routing unter Windows 7 RC RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    vielleicht hat hier jemand ne Idee zur Lösung des folgenden Problems unter Windows 7 RC:

    Zuhause bin ich über WLAN mit meinem DSL-Router und damit dem Internet verbunden - alles funzt. Nun wähle ich mich per VPN (Microsoft Client, also nix Cisco VPN oder ähnliches) bei uns in der Firma ein.

    In den Eigenschaften der VPN-Verbindung (Register "Netzwerk" | Eigenschaften von "TCP/IP v4" | Erweitert... | Register "IP Einstellungen") habe ich den Haken bei "Standardgateway für das Remotenetzwerk verwenden" rausgemacht. Ich will nämlich, dass der Traffic, der ins Internet gehen soll, nicht über das PPP-Interface der VPN-Verbindung und damit unser Firmennetz, geroutet wird, sondern direkt an mein lokales Gateway, also den DSL-Router (Bandbreite daheim ist nämlich größer als im Office ;-). Zusätzlich habe ich noch ne Route angelegt, dass aller Traffic, der ins Subnetz unseres Firmennetzes soll, das PPP-Interface als Gateway verwenden soll.

    Soweit so gut. Das hat auch unter XP und Vista wunderbar funktioniert. Traffic für's Firmen-LAN kam dort an, Webbrowsing etc. ging direkt ins Internet.

    Unter Windows 7 scheint das nicht mehr zu funktionieren. Lustigerweise kann ich in nem Shell-Fenster Internet-Hosts (z.B. web.de) problemlos anpingen und sehe per TRACERT auch, dass das Routing genauso erfolgt, wie ich mir das vorstelle. Will ich aber dann web.de im Browser öffnen, krieg ich ein "Die Seite kann nicht angezeigt werden" (und zwar sowohl im IE als auch im Firefox). Trenne ich die VPN-Verbindung wieder, klappt's auch sofort wieder mit dem browsen etc.

    Hat jemand auch nur den Ansatz einer Idee, was hier schieflaufen könnte? Wäre für Tipps und Ratschläge echt sehr dankbar!

    Danke schonmal und viele Grüße
    Frank
    Mittwoch, 6. Mai 2009 10:51

Antworten

  • Win XP Pro hat Routing drauf. Man muß es nur per Registry-Eintrag aktivieren (mal im web suchen). Der dafür verantwortliche Dienst "Routing und RAS" existiert in Win 7 noch genauso, muß lediglich aktiviert und gestartet werden. Bin mir nicht sicher, ob man hier - wie bei XP - auch nen Registryeintrag ändern muß, damit es auch wirklich funktioniert. Ein mmc-Snap-In für's Routing hab ich in Win 7 nicht gefunden, dafür scheint der "route"-Befehl in der DOS-Box prima zu funktionieren. Checke mal die Routing-Table ob die mit Deiner Situation vereinbar ist. Für interne Loopback/Routing Geschichten muß der Dienst natürlich nicht unbedingt laufen. Hoffe Du hast damit erstmal was in der Hand, um dem Problemchen auf die Schliche zu kommen.

    So long


    Uggy

    • Bearbeitet Uggy001 Samstag, 30. Mai 2009 15:50
    • Als Antwort markiert Andrei Talmaciu Donnerstag, 11. Juni 2009 07:36
    Samstag, 30. Mai 2009 15:49

Alle Antworten

  • Hallo
    wenn du zufällig Gdata Total care nutzt schau mal in die Verbindungsprotokolle ob ein zusätzlicher Port freigegeben werden muß.
    gruß Michael
    Donnerstag, 7. Mai 2009 12:44
  • Win XP Pro hat Routing drauf. Man muß es nur per Registry-Eintrag aktivieren (mal im web suchen). Der dafür verantwortliche Dienst "Routing und RAS" existiert in Win 7 noch genauso, muß lediglich aktiviert und gestartet werden. Bin mir nicht sicher, ob man hier - wie bei XP - auch nen Registryeintrag ändern muß, damit es auch wirklich funktioniert. Ein mmc-Snap-In für's Routing hab ich in Win 7 nicht gefunden, dafür scheint der "route"-Befehl in der DOS-Box prima zu funktionieren. Checke mal die Routing-Table ob die mit Deiner Situation vereinbar ist. Für interne Loopback/Routing Geschichten muß der Dienst natürlich nicht unbedingt laufen. Hoffe Du hast damit erstmal was in der Hand, um dem Problemchen auf die Schliche zu kommen.

    So long


    Uggy

    • Bearbeitet Uggy001 Samstag, 30. Mai 2009 15:50
    • Als Antwort markiert Andrei Talmaciu Donnerstag, 11. Juni 2009 07:36
    Samstag, 30. Mai 2009 15:49