none
Fehler beim starten vom SQL Agent RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

     

    wir haben auf einem Windows 2003 R2 32bit eine neuinstallation vom SQL Server vorgenommen. Es lief vorher ein SQL Server 2005. Nun wurde die alte Version deinstalliert und danach SQL Server 2008 R2 installiert. Auf 13 von 15 Server kein Problem. Auf zweien aber das Problem , das der SQL Agent sich nicht starten läßt.

     

    Ich bekomme folgenden Fehler:

    Auszug SQLAGENT.LOG

    2012-01-30 13:35:00 - ? [393] SQL Server stellt die Datenbank wieder her. Bitte warten Sie...
    2012-01-30 13:35:08 - ! [298] SQLServer-Fehler: 18456, Fehler bei der Anmeldung für den Benutzer 'NT-AUTORITÄT\ANONYMOUS-ANMELDUNG'. [SQLSTATE 28000] .
    2012-01-30 13:35:08 - ! [000] Die Verbindung mit dem Server 'SERNENAME\INSTANZ' kann nicht hergestellt werden. 'SQLServerAgent' kann nicht gestartet werden.
    2012-01-30 13:35:08 - ! [298] SQLServer-Fehler: 18456, Fehler bei der Anmeldung für den Benutzer 'NT-AUTORITÄT\ANONYMOUS-ANMELDUNG'. [SQLSTATE 28000] .
    2012-01-30 13:35:08 - ! [382] Fehler beim Anmelden an Server 'SERVERNAME\INSTANZ' ('DisableAgentXPs').
    2012-01-30 13:35:08 - ? [098] 'SQLServerAgent' wurde beendet (normal).

    Ich habe danach versucht über den SQL Konfiguration Manager, die Anmeldung des Dienstes zu ändern.

    Da bekommen ich folgende Fehlermeldung:

    Fehler bei WMI-Anbieter [der Aufruf des WMI-Anbieters gab folgenden Fehlercode zurück: 0x80074814].

    Zusätzlich folgenden Eintrag im LOGFILE ERRORLOG:

    2012-01-30 13:38:33.97             Fehler: 18452, Schweregrad: 14, Status: 1.
    2012-01-30 13:38:33.97             Login failed. The login is from an untrusted domain and cannot be used with Windows authentication. [CLIENT: <local machine>]

     

    Hat jemand diesen Fehler schon einmal gehabt und gelöst?

     

    Mit freundlichem Gruß

     

    Sven Scholte

     

     

    Montag, 30. Januar 2012 12:40

Alle Antworten

  • Hallo,

    Frage,

    Hängt der Server in der Domaine?

    Sind die Berechtigungen richtig, den beim 2008 SQL Server gibt es die Buildin Berechtigungen nicht mehr.

     

    mfg

    Harald

    Dienstag, 31. Januar 2012 10:59
  • Hallo,

     

    jein. Ein Server hängt in einer Domäne und der andere nicht.

    Wie kann ich denn die Berechtigungen korrigieren? Ich habe schon versucht über den Konfiguration Manager den Dienst zu ändern, aber nach drei Fehlversuchen, geht die Datenbank in den Einzelbenutzermodus über.

     

    mfg

    Sven

    Mittwoch, 1. Februar 2012 08:44
  • Hallo,

    Ich bin mir fast sicher, das es am user liegt.

    Check mal diese Seite, die wird dir sicher helfen.

    http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms191543.aspx 

    Mittwoch, 1. Februar 2012 09:35
  • Hallo,

    Ich würde einen lokalen oder Domänen User einrichten (je nach dem ob der Server in einer Domäne ist oder nicht), dieser User benötigt ein SQL Login und muss der Rolle Sysadmin angehören. zudem benötigt der User das Recht sich als Service anzumelden.

    der Local Sytem account würde auch funktionieren, allerdings ist dieser account ein Mitglied der lokalen Administratoren, dass ist jetzt eine Sicherheitsfrage die man selber abwägen muss. Der Netzwerk Dienst Account kann für den SQL Server Agent nicht verwendet werden.

    Ich hoffe die Antwort hilft weiter.

     

    Gruß

     

    THeo

    Mittwoch, 1. Februar 2012 19:59
  • Hallo,

     

    leider hat alles nichts geholfen. Ich bekomme immer noch die gleichen Fehlermeldungen.

     

    Gruss Sven

    Donnerstag, 2. Februar 2012 14:12
  • Hallo Sven,
    kannst Du mal beschreiben, inwieweit Du die Vorschläge umgesetzt hast?
    Schau Dir noch mal die Antwort von "Breimeyer" an und richte mal einen Domänen-User entsprechend ein. Das könnte ja auch vorübergehend Dein eigenes Konto sein.

    Hat der Server die gleiche Zeit wie Euer Domänen-Controller?

    Einen schönen Tag noch,
    Christoph
    --
    Microsoft SQL Server MVP
    www.insidesql.org/blogs/cmu

    Mittwoch, 8. Februar 2012 14:19
    Beantworter
  • Hallo,

    folgendes habe ich durchgeführt (natürlich in einem Clone).

    --Ich würde einen lokalen oder Domänen User einrichten (je nach dem ob der Server in einer Domäne ist oder nicht), dieser User benötigt ein SQL Login und muss der Rolle Sysadmin angehören. zudem benötigt der User das Recht sich als Service anzumelden.

    --der Local Sytem account würde auch funktionieren, allerdings ist dieser account ein Mitglied der lokalen Administratoren, dass ist jetzt eine Sicherheitsfrage die man selber abwägen muss. Der Netzwerk Dienst Account kann für den SQL Server Agent nicht verwendet werden.

    Das witzige ist, dass gar kein Account mehr funktioniert. Selbst eine komplette Neuinstallation(SQL SERVER2008 )  bringt nichts. Wenn ich über den Konfigurationsmanager den User ändern möchte, kommt folgende Fehlermeldung. -->

    Fehler bei WMI-Anbieter [der Aufruf des WMI-Anbieters gab folgenden Fehlercode zurück: 0x80074814].

    Mfg

    Sven Scholte

    Montag, 13. Februar 2012 14:08
  • Hallo Sven,
    Hauptsache, Du verlierst Deinen Humor nicht bei der Sucherei: "Das witzige ist, dass gar kein Account mehr funktioniert"

    Was ich noch machen würde:
    - Den Account für den SQL Agent in die lokale Administratoren-Gruppe packen.
    - Server neu installieren

    Hier noch zwei Links, die ungefähr zum Thema passen:
    http://connect.microsoft.com/SQLServer/feedback/details/448506/problem-altering-sql-server-account
    http://www.sqlservercentral.com/Forums/Topic1068687-146-1.aspx

    Einen schönen Tag noch,
    Christoph
    --
    Microsoft SQL Server MVP
    www.insidesql.org/blogs/cmu

    Montag, 13. Februar 2012 14:25
    Beantworter