none
Word 2010: Buchstaben verschwinden an zufälligen Stellen in Tabellen (ersetzt durch CR / char 13) RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Seit Umstellung auf Word 2010 haben wir folgendes Problem:

    Wir bearbeiten Dokumente, die viele Tabellen enthalten (teilweise verschachtelt). Nach dem Speichern fehlen an beliebigen Stellen in Tabellen (völlig unabhängig von der aktuellen Bearbeitungsposition) im Dokument Buchstaben. Genauere Recherche hat ergeben, dass sie durch das Carriage Return Zeichen (alphanumerisch und Sonderzeichen) ersetzt (char 13) werden.

    Leider konnten wir das Problem noch nicht auf einen bestimmten Bearbeitungsschritt eingrenzen. Folgende Bearbeitungsschritte werden vorrangig durchgeführt:

    Das Ausgangsdokument ist vom Format RTF, welches als .doc oder docx gespeichert und dann weiterbearbeitet wird.

    Es wird ein Makro häufiger angewendet, das bei verschachtelten Tabellen die innere Tabelle in die Zwischenablage kopiert, die äußere Tabelle löscht und dann die innere wieder einfügt. Nach Anwenden ist der Fehler aber noch nie in der gerade angepackten Tabelle aufgetreten.

    Es werden manuelle Seitenumbrüche eingefügt.

    Es werden manuell Inhalte in die Zwischenablage kopiert und an anderer Stelle eingefügt.

    Rahmenbedingungen:

    Der Fehler tritt sowohl in einfachen als auch in verschachtelten (nested) Tabellen auf.

    Der Fehler tritt nicht beim Bearbeiten in Word 2007 oder 2003 auf.

    In word 2010 tritt der Fehler unabhängig davon auf, ob die Dokumente als .doc oder .docx gespeichert werden.

    Die betroffenen Wörter besitzen keine Zeichenformatierungen, Sonderzeichem o.ä.

    Die Dokumente sind in der Regel 80 bis 150 Seiten lang.

    Der Fehler tritt auf unterschiedlichsten Systemkonfigurationen auf (bei uns auf min. 6 verschiedenen)

    Gemeinsamkeiten: 2 GB Hauptspeicher oder mehr

    Unterschiede: Prozessoren (Core 2 Duo, Athlon, i5, i7), Betriebssysteme (XP, Windows 7)

     

    Ein ähnliches Problem (anders eingegrenzt) wurde schon hier beschrieben:

    http://social.msdn.microsoft.com/Forums/en-IE/worddev/thread/655a00d8-eced-4edd-b081-4800ba3bd6e8

     

    Jegliche Hilfe wäre ein Fortschritt (auch Tipps zur weiteren Diagnose)

    Vielen Dank

    Dienstag, 8. März 2011 09:41

Alle Antworten

  • Hi C.Lau,

    tritt das Problem auch bei einem neu erstellten Dokument auf und wie sieht es aus, wenn du Word im SafeMode startest. Hast du sämtliche Autoformatierungen deaktiviert und ist das Problem auf allen Rechnern nachvollziehbar?


    Viele Grüße
    Christian

    Mittwoch, 9. März 2011 08:25