none
Server 2016 Standart Testversion Essentialrolle und Exchangeserver 2016 RRS feed

  • Frage

  • Wertes Forum,

    bin gerade dabei einen Server 2016 Standard in der 180 Tage Testversion zu installieren.

    Domäne passt, Grundeinstellungen auch, Updates gemacht.

    Jetzt finde ich bei den Serverrollen die Möglichkeit, die Essentialrolle zu installieren.

    Primär ja eine feine Sache, aber, ist diese Rolle in der lizenzierten Version des Standartservers auch drinnen??

    Es geht darum, eventuell einen Exchange Server 2016 später einmal nach zu installieren, der ja bekanntlich in einem Essentialserver nicht mehr funktioniert.

    Der Evaluierungsserver zeigt trotz Installation weiter an, er wäre ein Standartserver.

    Ich möchte hier nichts falsch machen, daher die Frage nach der Essentialrolle, ob die eben im echten Server 2016 Standard auch zu finden ist, und wenn ja, ob man sie installieren darf, einen Einfluss später haben kann, oder hat.

    Wie gesagt, ich trainiere am virtuellen Server, damit später der echte reibungslos funktioniert.

    Würde mich um eine Antwort freuen.

    Freitag, 22. Dezember 2017 09:35

Antworten

  • Moin,

    meines Wissens kannst du den Exchange nach dem hinzufügen der Essentialrolle nicht mehr installieren.

    Bin mir nicht ganz sicher und kann das auch nicht testen, ich meine aber, das seit dem CU4 das abgefragt wird.

    Kannst ja mal die Rolle installieren und dann mit dem CU8 testen.

    Wenn das eine VM ist, ist die schnell weggeworfen und neu installiert.

    Bitte keine Prüfpunkte verwenden, sondern neu installieren.

    ;)


    Gruß Norbert

    Freitag, 22. Dezember 2017 10:08
    Moderator

Alle Antworten

  • Moin,

    meines Wissens kannst du den Exchange nach dem hinzufügen der Essentialrolle nicht mehr installieren.

    Bin mir nicht ganz sicher und kann das auch nicht testen, ich meine aber, das seit dem CU4 das abgefragt wird.

    Kannst ja mal die Rolle installieren und dann mit dem CU8 testen.

    Wenn das eine VM ist, ist die schnell weggeworfen und neu installiert.

    Bitte keine Prüfpunkte verwenden, sondern neu installieren.

    ;)


    Gruß Norbert

    Freitag, 22. Dezember 2017 10:08
    Moderator
  • Hallo Norbert,

    recht herzlichen Dank für die Antwort.

    So etwas ähnliches habe ich mir schon gedacht.

    Habe in der VM Ware auch schon versucht diesen Vorgang durchzuspielen, Rolle drauf, war ja recht interessant, wieder rausgerissen, und dann kommt die Fehlermeldung ich möge den Gast freischalten, der freigeschaltet war.

    Also baut das einen Fehler auf, Essentialkonsole folglich nicht empfehlenswert.

    Nur frage ich mich dann schon, warum Microsoft in einem Standartserver dann überhaupt diese Rolle mit impliziert zum installieren, wenns dann Probleme gibt.

    Exchange Server ist ja kein Spielzeug, wo man dann halt herumprobieren kann, um "Fehler" von Microsoft auszubügeln.

    Übrigens ein schönes neues Jahr 2018 :)

    LG Lukas Joksch


    Lukas Joksch

    Dienstag, 2. Januar 2018 10:36
  • Moin,

    die Essentials-Konsole ist für das, wofür sie gedacht ist, durchaus empfehlenswert. Nur besteht halt die Beschränkung, dass sie nicht auf einem Exchange-Server laufen darf. Du willst Dich auf einem Exchange-Server aber auch sonst nicht wegen "jedem Pups" interaktiv anmelden, und der Aufruf der Essentials-Konsole ist immer eine interaktive Anmeldung an dem Server, wo sie installiert ist.

    Ergo: Zusätzlicher Server für Essentials. Bei einer virtualisierungskonformen Lizenzierung sollte dies kein Problem sein.


    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> http://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    Dienstag, 2. Januar 2018 10:43
  • Hallo Evgenij,

    auch dir recht herzlichen Dank für die schnelle Antwort.

    Naja, primär finde ich die Essentialserver ja super, weil es eben recht komfortabel ist einen normalen Server damit zu steuern, da hast schon recht.

    Mir ging es ja darum, ob diese Rolle auf einen Exchange laufen darf, der ein Standartserver ist, und wie man sieht eben nicht, weil da halt ein Problem auftritt.

    Naja, leider hat die Philosophie von Microsoft den ursprünglichen Essential Server der für kleine Firmen fein war, ausradiert.

    Und auf eine Cloudlösung mit der externen Steuerung wollen halt sich die Kunden auch nicht alle zwingen lassen, wie zB meiner, der hat kein Vertrauen in die Fremdauslagerung und Fremdsteuerung, lehnt das kategorisch ab, muß man akzeptieren.

    Abgesehen von den jährlichen Kosten, die schon auch happig sind.

    Microsoft ist der Zeit voraus, weil unsere Infrastruktur mit der Datengeschwindigkeit hier auch ein Flaschenhals ist, ein Essential wie früher wäre schon noch brauchbar.

    LG Lukas Joksch


    Lukas Joksch

    Dienstag, 2. Januar 2018 11:05
  • Mir ging es ja darum, ob diese Rolle auf einen Exchange laufen darf, der ein Standartserver ist, und wie man sieht eben nicht, weil da halt ein Problem auftritt.

    Naja, leider hat die Philosophie von Microsoft den ursprünglichen Essential Server der für kleine Firmen fein war, ausradiert.

    Schon klar, aber das Konzept ist ja per se Kacke und war auch schon beim SBS Kacke. Für eine kleine Firma, die nur ein Blech kaufen möchte und Exchange gerne (oder auch ungerne, aber gezwungenermaßen) on-premises fahren möchte/muss, machst Du halt folgendes:

    • Zum Blech kaufst Du 2x Server Standard und so viele CALs wie nötig
    • Auf dem Blech installierst Du Hyper-V und nur das. Somit kannst Du vier VMs betreiben.
    • Diese VMs sind dann: DC, Exchange, Management Server mit WSUS und Essentials und <was auch immer, Fileserver vielleicht, oder Du brauchst noch SQL oder so>

    Schon hast Du deinen SBS minus SharePoint nachgebaut, aber auf eine ordentliche Art und Weise.


    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> http://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    Dienstag, 2. Januar 2018 11:15
  • Hallo Evgenij,

    ja die Idee ist auch nicht schlecht.

    Aber wenn ich dir jetzt sage, dass die Firma momentan nur 1 Mann drinnen hat, den Exchange vielleicht einmal nach haben will, und vielleicht sich mit der Mutter Firma mal irgendwann zusammenschließen könnte, maximal am Standort 3 Leute vielleicht sein werden, usw.

    Dann greifst dir sicher am Kopf, wenn ich dir jetzt auch noch sage, den neuesten Server von Fujitsu, aber nicht den Kleinen, nein, den Großen RX 2530 M4 mit 64 GB RAM, SilverXEON, ....

    Kennst dich jetzt aus?

    Glaub mir, das Thema ist echt genial, weil momentan steht eine 10 Jahre alte HP Gurke, SBS 2012 drauf, mehr brauch ich dir ja nicht zu sagen.

    Kosten darfs auch nix, Budget 8400€, NAS dazu, ja, Kunde ist halt König.


    Lukas Joksch

    Dienstag, 2. Januar 2018 11:32