locked
Lync 2013 und SQL server abfrage bei eingehenden anrufen RRS feed

  • Frage

  • Hi Leute

    Gibt es eine möglichkeit wenn ein anruf reinkommt die nummer des anrufers mit einer sql datenbank abzugleichen ( bzw zu identifizieren) und danach dynamisch zu routen ?

    Sprich X ruft an wird mit SQL abgeglichen in SQL steht x wird zur telefonzentrale geroutet -> routing zur telefonzentrale

    Y ruft an wird mit SQL abgeglichen in SQL steht Y wird zur it geroutet -> routing zur IT

    danke schonmal für eure hilfe

    lg Thomas

    Montag, 21. Januar 2013 08:48

Antworten

  • Hm, das ganze würde ich eher über einen MSPL Script auf dem Frontend Server implementieren.

    Eventuell hilft hier auch das Routing Tool von Colima.

    http://www.colima.de/en/products/simpleroute.html


    regards Holger Technical Specialist UC

    Montag, 21. Januar 2013 09:20
  • Bei dem Tool von Colima werden ja auch MSPL verwendet.

    Der Aufwand ist schon höher, wenn man eine SQL Datenbank anbinden möchte. Ich denke es kommt darauf an, was damit erreicht werden soll.

    Es gibt ja auch noch die Möglickeit über die Voice Features Unassigned Number zu konfigurieren und alle Anrufe für unbekannte Rufnummern auf die Zentrale zu routen.

    Weshalb soll das ganze denn über eine Datenbank laufen? Wenn es darum geht externe Anrufe zu einer bestimmten Person zu routen, könnte man das auch durch den ISDN Gateway zum Lync steuern.

    Eventuell muss das ganze auch über das SDK programmiert werden. Generell ist soetwas natürlich möglich. Ich denke aber es wird schon ein größerer Aufwand sein.

    Eventuell hilft auch das Tool von Competella. Vieleicht ist es hier auch möglich, das ganze mit eine DB abzugleichen.

    http://www.competella.com/Products/Index/123#routing


    regards Holger Technical Specialist UC

    Montag, 21. Januar 2013 10:08

Alle Antworten

  • Hm, das ganze würde ich eher über einen MSPL Script auf dem Frontend Server implementieren.

    Eventuell hilft hier auch das Routing Tool von Colima.

    http://www.colima.de/en/products/simpleroute.html


    regards Holger Technical Specialist UC

    Montag, 21. Januar 2013 09:20
  • Hi

    Das tool von colima hab ich mir bereits angesehen jedoch gibt es hier keinen breakout für eine anbindung einer Datenbank oder ähnliches.

    Per MSPL Script ist das zu bewerkställigen ? sprich ich kann dort die anrufe identifizieren und dann abgleichen und wieder in lync einspeisen ?

    lg Thomas

    Montag, 21. Januar 2013 09:51
  • Bei dem Tool von Colima werden ja auch MSPL verwendet.

    Der Aufwand ist schon höher, wenn man eine SQL Datenbank anbinden möchte. Ich denke es kommt darauf an, was damit erreicht werden soll.

    Es gibt ja auch noch die Möglickeit über die Voice Features Unassigned Number zu konfigurieren und alle Anrufe für unbekannte Rufnummern auf die Zentrale zu routen.

    Weshalb soll das ganze denn über eine Datenbank laufen? Wenn es darum geht externe Anrufe zu einer bestimmten Person zu routen, könnte man das auch durch den ISDN Gateway zum Lync steuern.

    Eventuell muss das ganze auch über das SDK programmiert werden. Generell ist soetwas natürlich möglich. Ich denke aber es wird schon ein größerer Aufwand sein.

    Eventuell hilft auch das Tool von Competella. Vieleicht ist es hier auch möglich, das ganze mit eine DB abzugleichen.

    http://www.competella.com/Products/Index/123#routing


    regards Holger Technical Specialist UC

    Montag, 21. Januar 2013 10:08
  • es gibt bereits eine DB mit kundeninfos und auch eine "flag" womit ich unterscheiden kann wohin der geroutet wird. das ist das ganze problem ;)

    danke schonmal für deinen link. Das muss ich mir gleich nochmal ansehen

    lg Thomas

    Montag, 21. Januar 2013 11:12
  • Hallo Thomas,

    ja gut, das könnte man schon über ein kleines Program lössen, welches die Datenbank abfragt und dann den Call entsprechend routet. Es wird aber sicherlich etwas Programieraufwand sein.

    Hier ist noch ein Link von Frank Carius zu dem Thema MPSL

    http://www.msxfaq.de/lync/mspl.htm


    regards Holger Technical Specialist UC


    Montag, 21. Januar 2013 13:26
  • Hi, Noch nicht wirklich. Aber ich habe hier mal ein script gefunden und an meine Bedürfnisse mal basismässig angepasst

     

    <?xml version="1.0"?>
    <r:applicationManifest
       r:appUri="http://www.microsoft.com/ForwardInvite"
       xmlns:r="http://schemas.microsoft.com/lcs/2006/05">
       <r:allowRegistrationBeforeUserServices/>
       <r:serverFilter roles="ALL"/>

       <!-- handle INVITE requests -->
       <r:requestFilter methodNames="INVITE"
                     strictRoute="false"
                     registrarGenerated="true"
                     domainSupported="true"/>

       <!-- handle no response. -->
       <r:responseFilter reasonCodes="NONE"/>

       <!-- Script-only application. -->
       <r:scriptOnly/>

       <r:splScript><![CDATA[
         if (!sipRequest) {
           return;
         }
         toUri = GetUri(sipRequest.To); 
         fromUri = GetUri(sipRequest.From);

         telNum = GetUserName(fromUri);


    Log ("Error", false, "reroutecalls: fromuri: ", fromUri);
    Log ("Error", false, "reroutecalls: telnum: ", telNum);

         if (telNum == "+43123456789")
         {
           RetargetRequest("sip:thomas@contonso.com");
           return;
         }
         ProxyRequest("");
       ]]></r:splScript>
    </r:applicationManifest>

    Aber das Problem ist er loggt nichts mit weder eventlog noch sonst wo hab ich irgendwas gefunden. Jetzt weis ich natürlich nicht genau wie der string dann aussieht "telNum".

    Irgendeine Idee dazu ? was mach ich falsch, sollte doch eigentlich im eventlog auftauchen oder ?

    lg Thomas

    Mittwoch, 20. Februar 2013 12:15