locked
Windows 7 Ultimate Upgrade auf Windows 8.1 Pro auf einem Notebook welches mit Windows 8.1 Core ausgeliefert wurde RRS feed

  • Frage

  • Guten Morgen,

    ich habe mir ein Notebook mit Windows 8.1 Core zugelegt und dachte da ist der Hyper-V mit drin. (Mein Fehler)

    Dafür ist ja Windows 8.1 Pro notwendig.

    Jetzt habe ich noch meine alte Windows 7 Ultimate Lizenz die ich nicht mehr brauche herausgekramt.

    Ist es möglich das Notebook mit Windows 7 Ultimate neu zu installieren den Upgrade-Pfad auf Windows 8.1 Pro zu gehen ?

    Was passiert mit der Windows 8.1 Core Lizenz die im BIOS hinterlegt ist ?

    Gruß

    Tom

    Samstag, 13. Dezember 2014 07:16

Antworten

  • Hallo Tom, der beste Weg wäre einen Windows 8.1 Pro Key zu erwerben und diesen hinzufügen. Wie dort beschrieben: http://windows.microsoft.com/de-de/windows-8/feature-packs MfG Matthias
    Samstag, 13. Dezember 2014 07:55

Alle Antworten

  • Hallo Tom, der beste Weg wäre einen Windows 8.1 Pro Key zu erwerben und diesen hinzufügen. Wie dort beschrieben: http://windows.microsoft.com/de-de/windows-8/feature-packs MfG Matthias
    Samstag, 13. Dezember 2014 07:55
  • Hallo Matze78,

    

    Da es ja Treiber für Windows 7 gibt sollte die Installation des selbigen kein Problem sein.

    

    Windows 7 Ultimate war seinerzeit preislich schon kein Schnäppchen und daher möchte ich mir den Kauf des Windows 8.1 Pro-Packs sparen und den Upgrade-Weg mit Win 7 Ultimate gehen.

    

    Wenn das Upgrade mit Win 7 auf Win 8 Pro funtkioniert kann ich mir ja die Kosten für´s Pro-Pack sparen.

    

    Ich frage mich nur ob mir dann der Win 8.1 Core Produkt-Key im BIOS irgendwie einen Strich durch die Rechnung macht.

    

    Gruß

    

    Tom

    Samstag, 13. Dezember 2014 09:31
  • Hallo, wenn Du Windows 7 installierst und auf Windows 8.1 Upgradest wird wieder Core installiert weil ja der Key im Bios ist. Da sind deine Bedenken schon richtig. Aber mal eine andere Frage, das Upgrade von Windows 7 Ultimate auf Windows 8.1 Pro ist doch auch nicht kostenlos, oder? Das Pro Pack kostet 159€. MfG Matthias
    Samstag, 13. Dezember 2014 10:55