none
WSUS - Updateinstallation ohne Userinteraktion RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    Ich würde WSUS und die GPOs gerne so konfigurieren, dass Updates einfach installiert werden und die Installation dann beim täglichen Feierabend-herunterfahren abgeschlossen wird. Die User sollen keine Nachrichten bekommen, dass der PC bald heruntergefahren wird/ heruntergefahren werden muss. Leider bekomme ich es mit der aktuellen Konfiguration nicht hin, obwohl sich die Einstellungen für mich so lesen als sollten sie das abbilden was ich mir vorstelle. Es muss häufig in den Systemeinstellungen auf "Jetzt installieren" geklickt werden.

    Aktuell sind die GPOs folgendermaßen konfiguriert:

    Automatische Updates konfigurieren:

    4 - Autom. Herunterladen und laut Zeitplan installieren
    Während automatischer Wartung: deaktiviert
    Installationstag: täglich
    Installationszeit 10:00
    Jede Woche: aktiviert
    Automatische Upates sofort installieren:

    aktiviert

    Keinen automatischen Neustart für geplante Installationen automatischer Updates wenn Benutzer angemeldet ist:

    aktiviert

    Ich hatte das auch direkt am WSUS mal realisiert indem ich Stichtage definiert hatte, allerdings wird da ja der PC auch rigoros einfach heruntergefahren, wenn der Stichtag erreicht ist und das Update "zwangsinstalliert" wird. Das Verhalten ist leider auch nicht optimal.

    Habe ich irgendwo einen Denkfehler oder ist Userinteraktion gar zwingend erforderlich?

    VG

    Tobias

    Montag, 28. September 2020 10:45

Antworten

  • Am 28.09.2020 schrieb TobiasBz:

    Ich würde WSUS und die GPOs gerne so konfigurieren, dass Updates einfach installiert werden und die Installation dann beim täglichen Feierabend-herunterfahren abgeschlossen wird. Die User sollen keine Nachrichten bekommen, dass der PC bald heruntergefahren wird/ heruntergefahren werden muss. Leider bekomme ich es mit der aktuellen Konfiguration nicht hin, obwohl sich die Einstellungen für mich so lesen als sollten sie das abbilden was ich mir vorstelle. Es muss häufig in den Systemeinstellungen auf "Jetzt installieren" geklickt werden.

    MS hat die Update Funktion in W10 leider kaputt optimiert. Das mögen
    andere Menschen anders sehen, ich sehe das so.

    Aktuell sind die GPOs folgendermaßen konfiguriert:

    Automatische Updates konfigurieren:

    4 - Autom. Herunterladen und laut Zeitplan installieren
    Während automatischer Wartung: deaktiviert
    Installationstag: täglich
    Installationszeit 10:00
    Jede Woche: aktiviert
    Automatische Upates sofort installieren:

    aktiviert

    Keinen automatischen Neustart für geplante Installationen automatischer Updates wenn Benutzer angemeldet ist:

    aktiviert

    Passen die verwendeten ADMX-Templates auch zur verwendeten W10
    Version? Das ist nicht unwichtig, da wird häufig von einer zur
    nächsten Version gerne umgebaut.

    Habe ich irgendwo einen Denkfehler oder ist Userinteraktion gar zwingend erforderlich?

    Nein, kein Denkfehler. Es geht ohne Interaktion. Wie oft lässt Du nach
    Updates suchen? Der Standard sind 22 Stunden, am besten auf 4 Stunden
    herunter schrauben, weniger sollte es nicht werden.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher:
    https://github.com/DCourtel/Wsus_Package_Publisher
    HowTos für WSUS/WPP: http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 2. Oktober 2020 08:09

Alle Antworten

  • Hallo Tobias,

    bist Du nach dieser Anleitung vorgegangen? 

    Verwalten von Geräteneustarts nach Updates

    "In einigen Fällen muss keine Benachrichtigung angezeigt werden.
    Um dies über die Gruppenrichtlinie festzulegen, wechseln Sie zu Computerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Windows-Komponenten\Windows Update und wählen Benachrichtigungen für den automatischen Neustart zur Updateinstallation deaktivieren aus.
    Um dies über MDM festzulegen, verwenden Sie Update/SetAutoRestartNotificationDisable."

    Gruß

    Mihaela


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Montag, 28. September 2020 21:27
    Moderator
  • Hi, 

    danke schonmal für die Antwort, aber leider bezieht sich der Artikel nicht genau auf mein Problem. Ich versuche ja die initiale Installation zu steuern und nicht den Neustart. Aktuell ist das Neustartverhalten so wie gewünscht. Nur die Installation muss häufig per Hand gestartet werden. Dies führt dazu, dass einige Clients nicht auf dem aktuellsten Stand sind, da die User die Updates nicht manuell installieren.

    VG

    Donnerstag, 1. Oktober 2020 12:39
  • Am 28.09.2020 schrieb TobiasBz:

    Ich würde WSUS und die GPOs gerne so konfigurieren, dass Updates einfach installiert werden und die Installation dann beim täglichen Feierabend-herunterfahren abgeschlossen wird. Die User sollen keine Nachrichten bekommen, dass der PC bald heruntergefahren wird/ heruntergefahren werden muss. Leider bekomme ich es mit der aktuellen Konfiguration nicht hin, obwohl sich die Einstellungen für mich so lesen als sollten sie das abbilden was ich mir vorstelle. Es muss häufig in den Systemeinstellungen auf "Jetzt installieren" geklickt werden.

    MS hat die Update Funktion in W10 leider kaputt optimiert. Das mögen
    andere Menschen anders sehen, ich sehe das so.

    Aktuell sind die GPOs folgendermaßen konfiguriert:

    Automatische Updates konfigurieren:

    4 - Autom. Herunterladen und laut Zeitplan installieren
    Während automatischer Wartung: deaktiviert
    Installationstag: täglich
    Installationszeit 10:00
    Jede Woche: aktiviert
    Automatische Upates sofort installieren:

    aktiviert

    Keinen automatischen Neustart für geplante Installationen automatischer Updates wenn Benutzer angemeldet ist:

    aktiviert

    Passen die verwendeten ADMX-Templates auch zur verwendeten W10
    Version? Das ist nicht unwichtig, da wird häufig von einer zur
    nächsten Version gerne umgebaut.

    Habe ich irgendwo einen Denkfehler oder ist Userinteraktion gar zwingend erforderlich?

    Nein, kein Denkfehler. Es geht ohne Interaktion. Wie oft lässt Du nach
    Updates suchen? Der Standard sind 22 Stunden, am besten auf 4 Stunden
    herunter schrauben, weniger sollte es nicht werden.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher:
    https://github.com/DCourtel/Wsus_Package_Publisher
    HowTos für WSUS/WPP: http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 2. Oktober 2020 08:09