none
Exchange 2010 umstellen auf CAS-Array mit aktiven ActiveSync Postfächern RRS feed

  • Frage

  • Auf einem Exchange 2010 Server sind alle Exchange-Rollen eingerichtet.
    Der Server ist schon einige Zeit in Betrieb. Nun wurden ein CAS-Array eingerichtet (cas.Domäne.com) und ein Zertifikat gekauft.
    Eine Postfachdatenbank wurde nun auf das CAS-Array umgestellt und nach einem Tag funktioniert ActiveSync nicht mehr.
    Was hat sich geändert:
    Die Clients (Outlook) haben vorher über Servername.Domäne.local zugegriffen und jetzt über cas.Domäne.com.
    ActiveSync intern über Servername.Firma.com/activesync und extern über mail.Firma.com/activesync.
    OWA wie oben nur mit dem Ziel .../owa.
    Hab ich was übersehen und ich muss für ActiveSync noch was umstellen?
    Danke
    Manfred

    Donnerstag, 12. März 2015 16:34

Antworten

  • Problem hat sich soeben selber gelöst.
    Der Admin hat den Exchange-Server neu gestartet und es ist wieder alles OK.
    Murphys Law hat zugeschlagen.

    Danke für deine Hilfe

    Freitag, 13. März 2015 11:18

Alle Antworten

  • Moin,

    EAS und das Zertifikat haben mit dem CAS-Array nichts zu tun. Das CAS-Array ist für RPC, nicht für HTTPS.

    Das lässt dann vermuten, dass entweder mit dem Zertifikat ein Problem ist oder die konfigurierten URLs nicht zum Zertifikat passen.

    Welche Namen sind denn im Zertifikat und welche URL ist für EAS konfiguriert?

    Warum benutzt Du kein SplitDNS?


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Donnerstag, 12. März 2015 17:28
  • Moin, moin,

    Das System hab ich so installiert vorgefunden.
    Ich bin eigentlich auch der Meinung, dass diese Änderung nichts mit der CAS-Array Konfiguration zu tun hat.
    Das Zertifikat wurde schon vor zwei Wochen ausgetauscht.
    Das Zertifikat ist auf (hier als Beispiel) *.Firma.COM ausgestellt.
    Somit sollte es funktionieren.
    Der Aussteller des Zertifikats ist Thawte. Oder muss ich hier noch was auf die Smartphones einspielen?

    Manfred

    Freitag, 13. März 2015 10:48
  • Problem hat sich soeben selber gelöst.
    Der Admin hat den Exchange-Server neu gestartet und es ist wieder alles OK.
    Murphys Law hat zugeschlagen.

    Danke für deine Hilfe

    Freitag, 13. März 2015 11:18