none
Task Sequence bricht nach ca. 10 Minuten ab RRS feed

  • General discussion

  • Hallo zusammen,
    habe in Powershell ein Migrationsskript für unsere neue ERP Software geschrieben. In der PS ISE oder PS funktioniert alles super. Allerdings gibt es ein Problem bei der Ausführung als TS. Läuft das Skript etwa 10-15 Minuten, erscheint eine Fehlermeldung.

    Da ich dummerweise das Foto mit der Fehlermeldung gelöscht habe (reiche ich aber morgen nach) wollte ich trotzdem nachfragen, ob der SCCM Client zur Ausführung von Skripten einen default Timeout hat. Bisher liefen alle unsere powershell Skripte perfekt... nur benötigten diese bisher immer nur wenige Sekunden bis Minuten.

    Hat mir hierzu vielleicht jemand einen Tip ?

    Monday, April 15, 2019 4:19 PM

All replies

  • Könnte vielleicht helfen:
    https://docs.microsoft.com/en-us/sccm/sum/get-started/manage-settings-for-software-updates

    "Set maximum run time"

    Tuesday, April 16, 2019 1:32 PM
  • "Set maximum run time"

    … für Software Updates. Trifft folglich hier nicht zu.

    Was für einen Task Sequence Schritt hast Du denn im Einsatz? "Run command line" oder "Run PoSh script"? --> dort gibt's "Time-out". (Welches aber Default nicht gesetzt ist). Ansonsten einfach mal \Monitoring\Overview\System Status\Status Message Queries und schauen, was für den Client schief gelaufen ist.


    Torsten Meringer | https://blog.meringer.de/

    Tuesday, April 23, 2019 10:52 AM
    Answerer