none
Software Inventory not working proberly

    Question

  • First of all, I have posted this on r/SCCM before. Sadly I didn't get any information, so here I am.

    I have an evaluation installation of SCCM. Everything works pretty well, as long as I have enough patiente for changes to take effect.

    For inventory purposes I installed a reporting point on the main site. I set the software monitoring intervall of the default client settings to 5 min.

    My problem is:

    If I do a report (example: check for computers with java registered in add/remove programs) I don't get up to date data.

    It occured to me, that the software inventory could still be effectively collected each week (I believe thats the default value) so I waited a week.

    Some of the data is now up to date, but some other data is still not appearing.

    Any suggestions to what logs could help me out with problematic clients? Any known issues?

    Im new with SCCM and appreciate any help.

    Greetings

    Simon

    Friday, May 24, 2019 5:43 AM

Answers

  • I set the software monitoring intervall of the default client settings to 5 min


    Software Monitoring? Es gibt entweder Software Metering oder Software Inventory oder Hardware Inventory. Für alle ist ein 5min Intervall definitiv zu agressiv. 1x täglich ist ausreichend. Add/remove programs kommt per Hardware Inventory (klingt zwar nach einem Gegensatz, ist aber korrekt und historisch bedingt). Ändere dieses Intervall und warte etwas.
    Clientseitiges Log: inventoryagent.log.

    Torsten Meringer | https://blog.meringer.de/

    • Marked as answer by simonjaeggi Friday, May 24, 2019 7:54 AM
    Friday, May 24, 2019 6:33 AM
    Answerer

All replies

  • I set the software monitoring intervall of the default client settings to 5 min


    Software Monitoring? Es gibt entweder Software Metering oder Software Inventory oder Hardware Inventory. Für alle ist ein 5min Intervall definitiv zu agressiv. 1x täglich ist ausreichend. Add/remove programs kommt per Hardware Inventory (klingt zwar nach einem Gegensatz, ist aber korrekt und historisch bedingt). Ändere dieses Intervall und warte etwas.
    Clientseitiges Log: inventoryagent.log.

    Torsten Meringer | https://blog.meringer.de/

    • Marked as answer by simonjaeggi Friday, May 24, 2019 7:54 AM
    Friday, May 24, 2019 6:33 AM
    Answerer
  • Vielen Dank. Ich habe das Software Inventory gemeint. Werde den Intervall entsprechend auf einmal Täglich hochstufen. 

    Könntest du mir die historische Hintergrundgeschichte dazu noch erläutern? Für sowas bin ich immer zu haben. 

    Friday, May 24, 2019 7:54 AM
  • Software Inventory liefert aber nicht die Daten aus Add/Remove Programs! Software Inventory durchsucht die Festplatte(n) nach *.dll (*.exe - oder je nachdem was konfiguriert ist). Du bekommst zehntausende Einträge pro Client zurück und hast davon keinen Mehrwert. Wenn man unbedingt die Version von einer .dll oder .exe braucht, dann nur nach dieser einen scannen. Alles andere ist nutzlos und vor allem merkt man ggfs auch den Scan (vor allem, bei älteren PCs ohne SSD).
    Hardware Inventur: Zugriff auf diese Daten per WMI (welche HDD ist verbaut, wie viel RAM, welche CPU usw.). Man kann mit WMI aber auch auf Registry zugreifen - und da stehen die Add/Remove Programs Daten.

    Torsten Meringer | https://blog.meringer.de/

    Friday, May 24, 2019 8:35 AM
    Answerer