none
RDP Server 2016 vs Server 2019 RRS feed

  • Frage

  • ist ein Terminal Server 2019 besser als der Server 2016. Wir haben derzeit mit dem Server 2016 leider keine guten Erfahrungen. User können sich nicht anmelden, Black Screen, hunderte Firewall Cortana Regel usw. usw. Finde ihn in der jetzigen Form einen Rückschritt gegenüber Server 2008! Man findet hinsichtlich der Anmeldeprobleme hunderte Einträge im Google, aber kaum eine vernünftige Lösung

    zb. The Windows logon process has unexpectedly terminated.

    Das Problem besteht seit 2016 und tritt im Jahr 2019 immer noch trotz allen Patches auf. Ziemlich frustrierend für Admins und User.


    Chris

    Donnerstag, 7. November 2019 18:37

Antworten

  • Hmmm. Kann ich so nicht bestätigen. Ich kenne (und habe gebaut) einige Farmen, wo derartige Probleme gänzlich unbekannt sind.

    2019 ist nicht "besser", was immer das überhaupt bedeutet. Da, wo 2016 stabil läuft, ist 2019 genau so stabil. Da, wo es Probleme gibt, gibt es die mit jeder Version.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    • Als Antwort markiert -- Chris -- Freitag, 8. November 2019 05:44
    Donnerstag, 7. November 2019 22:16

Alle Antworten

  • Hmmm. Kann ich so nicht bestätigen. Ich kenne (und habe gebaut) einige Farmen, wo derartige Probleme gänzlich unbekannt sind.

    2019 ist nicht "besser", was immer das überhaupt bedeutet. Da, wo 2016 stabil läuft, ist 2019 genau so stabil. Da, wo es Probleme gibt, gibt es die mit jeder Version.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    • Als Antwort markiert -- Chris -- Freitag, 8. November 2019 05:44
    Donnerstag, 7. November 2019 22:16
  • kurze Frage noch Evgenij,

    wie macht ihr das mit den Profilen in einer Farm? Die liegen ja vermutlich mittels ProfileDisk auf einem Fileshare. Wenn diese Server einmal gepatched wird, können alle in der Farm nicht arbeiten - oder wie macht man so etwas ausfallsicher?


    Chris

    Freitag, 8. November 2019 17:26
  • Moin,

    nein, UPD haben nur noch ein paar Unbelehrbare :-) Und die haben einen Scale Out File Server dafür und können patchen so viel sie mögen.

    Meist ist es aber eine Kombo aus Roaming Profil und Ordner-Umleitung (auch die auf eine geclusterte Share), und seit der Akquisition von FSLogix immer mehr das, und auch da ein Cluster im Hintergrund - bisweilen auch ein NetApp-Cluster.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Freitag, 8. November 2019 17:30