none
Fileserver Ordner RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich ein Verständigungs Problem bei NTFS Rechten auf ein Ordner.

    Man legt ein Ordner an mit folgenden Rechten:

       Server1\Adminstrators -> Full Control

       SYSTEM -> Full Control

    Meldet sich an Server per RDP mit AD User an, diese AD User ist in Server1\Adminstrators drin. Bei Doppleklick auf angelgete Ordner, bekommt man Meldung kein Rechte, mit OK wird diese AD User in NTFS Ordner mit Full Contoll eingetragen.

    Wie kommt es zustande? User ist doch ein Administrator über Locale Administrators Gruppe.

    Montag, 18. November 2019 15:06

Antworten

  • Moin,

    das ist UAC. Wenn Du denselben Ordner remote, d.h. über Freigaben aufmachst, wirst Du feststellen, dass Dir der Zugang gewährt wird.

    Wenn es unbedingt notwendig ist, lokal auf die Ordner zuzugreifen, kannst Du erwägen, Everyone oder .\Users mit dem Recht zu versehen, Dateien und Ordner aufzulisten. Das sollte den UAC-Effekt entschärfen.

    Oder Du nimmst für den lokalen Zugang einen Total Commander oder so etwas, den Du - im Gegensatz zum Explorer - auch mit erhöhten Rechten starten kannst.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    • Als Antwort markiert andrej75 Dienstag, 19. November 2019 07:37
    Montag, 18. November 2019 16:36
  • Moin,

    man wird damit leben müssen. Wenn Du lokale Adminrechte auf dem Fileserver hast und die Admin-Freigaben (C$ usw.) nicht abgeschaltet wurden, kannst Du immer diese verwenden...


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de


    • Als Antwort markiert andrej75 Dienstag, 19. November 2019 07:37
    • Bearbeitet Evgenij Smirnov Dienstag, 19. November 2019 07:52
    Dienstag, 19. November 2019 07:35

Alle Antworten

  • Moin,

    das ist UAC. Wenn Du denselben Ordner remote, d.h. über Freigaben aufmachst, wirst Du feststellen, dass Dir der Zugang gewährt wird.

    Wenn es unbedingt notwendig ist, lokal auf die Ordner zuzugreifen, kannst Du erwägen, Everyone oder .\Users mit dem Recht zu versehen, Dateien und Ordner aufzulisten. Das sollte den UAC-Effekt entschärfen.

    Oder Du nimmst für den lokalen Zugang einen Total Commander oder so etwas, den Du - im Gegensatz zum Explorer - auch mit erhöhten Rechten starten kannst.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    • Als Antwort markiert andrej75 Dienstag, 19. November 2019 07:37
    Montag, 18. November 2019 16:36
  • Das habe ich mir gedacht. :-(

    Man muss damit leben, oder man schaltet UAC generell ab? Oder man kann NUR für Ordner Aktionen den UAC abschalten? 

    Dienstag, 19. November 2019 07:17
  • Moin,

    man wird damit leben müssen. Wenn Du lokale Adminrechte auf dem Fileserver hast und die Admin-Freigaben (C$ usw.) nicht abgeschaltet wurden, kannst Du immer diese verwenden...


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de


    • Als Antwort markiert andrej75 Dienstag, 19. November 2019 07:37
    • Bearbeitet Evgenij Smirnov Dienstag, 19. November 2019 07:52
    Dienstag, 19. November 2019 07:35