none
Statische DNS Einträge gehen verloren RRS feed

  • Frage

  • Hallo,
    wir nutzen einen Server 2008 R2 DNS Server.
    Es kommt von Zeit zur Zeit vor das statische DNS Einträge verschwinden.
    Wie kann das sein? Statische Einträge sollten doch dauerhaft verbleiben oder?

    Danke und Gruß
    Dennis
    Montag, 24. Juni 2019 07:56

Antworten

  • Moin,

    statische Einträge können durchaus von einem DHCP-Server gelöscht werden, wenn er darauf zu viele Rechte hat und in dem Segment, wo die iRMCs stehen, DHCP aktiv ist. Das ist aber eher geraten.

    Du kannst ja die Berechtigungen auf den statischen Einträgen bearbeiten und nur ausgewählten Admins das Recht geben, sie zu pflegen.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    • Als Antwort markiert HaschkeD Montag, 24. Juni 2019 09:10
    Montag, 24. Juni 2019 08:10

Alle Antworten

  • Statische Einträge werden ja bei einer Verbindung hinterlegt (auch wenn das eigentlich unsinnig ist).
    Wird die Vebindung aus irgendwelchen Gründen neu erstellt (z.B. virtuelle VPN-Adapter) sind die Einträge gleich mit weg.

    Statische DNS hinterlegt man sauber unter "%WINDIR%\System32\drivers\etc\HOSTS".
    Diese sollte sich ebenso per GPO verteilen lassen.

    Montag, 24. Juni 2019 08:01
  • Also bei uns sind es Einträge für Fujitsu iRMC.
    Um mit den Namen ran zu gehen haben wir das im DNS gepflegt und diese Einträge verschwinden schon mal.
    iRMC wird nur von den Admins genutzt. Deshalb das über GPO -> Host zu verteilen wäre sicher mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Über die IP kommt man ja auf jeden Fall ran.

    Eine Möglichkeit das diese Einträge im DNS verbleiben gibt es nicht?
    Montag, 24. Juni 2019 08:05
  • Moin,

    statische Einträge können durchaus von einem DHCP-Server gelöscht werden, wenn er darauf zu viele Rechte hat und in dem Segment, wo die iRMCs stehen, DHCP aktiv ist. Das ist aber eher geraten.

    Du kannst ja die Berechtigungen auf den statischen Einträgen bearbeiten und nur ausgewählten Admins das Recht geben, sie zu pflegen.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    • Als Antwort markiert HaschkeD Montag, 24. Juni 2019 09:10
    Montag, 24. Juni 2019 08:10
  • Bei uns haben die iRMC Schnittstellen statische IP's, kein DHCP.....

    Mit den Rechten ist ne Idee.....
    Würde es reichen dem User "System" die Berechtigungen zu entziehen?
    Montag, 24. Juni 2019 08:44
  • Würde es reichen dem User "System" die Berechtigungen zu entziehen?

    Was immer ich darauf antworten würde, wäre geraten ;-) Ich würde das strikt auf eine Gruppe begrenzen und dort vorerst nur einige wenige Accounts reinpacken.

    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Montag, 24. Juni 2019 08:52
  • Am 24.06.2019 schrieb bfuerchau:

    Statische Einträge werden ja bei einer Verbindung hinterlegt (auch wenn das eigentlich unsinnig ist).
    Wird die Vebindung aus irgendwelchen Gründen neu erstellt (z.B. virtuelle VPN-Adapter) sind die Einträge gleich mit weg.

    Statische Einträge werden im DNS angelegt, das hat nichts mit
    irgendwelchen Adaptern zu tun.

    Statische DNS hinterlegt man sauber unter "%WINDIR%\System32\drivers\etc\HOSTS".
    Diese sollte sich ebenso per GPO verteilen lassen.

    HOSTS war letztes Jahrhundert, W98 und ME.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher:
    https://github.com/DCourtel/Wsus_Package_Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren:
    https://github.com/JochenKalmbach/communitybridge
    GP-PACK - PRIVACY AND TELEMETRIE: http://www.gp-pack.com/

    Montag, 24. Juni 2019 17:27
  • Auch wenn es das letzte Jahrhundert war, funktionieren tuts noch immer.
    Mittwoch, 26. Juni 2019 07:59
  • Auch wenn es das letzte Jahrhundert war, funktionieren tuts noch immer.

    Außer dir verwendet die HOSTS Datei niemand mehr. Ein *Administrator* kommt nicht auf die Idee die HOSTS im Jahr 2019 noch zu verwenden.

    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum Local Update Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Mittwoch, 26. Juni 2019 16:03
  •  Ein *Administrator* kommt nicht auf die Idee die HOSTS im Jahr 2019 noch zu verwenden.

    Sag das mal Quest ;-) Sie erwarten auch im Jahre 2019 noch, dass alle Server in Source und in Target mit NETBIOS-Namen aufgelöst werden. Also entweder GlobalNames oder... 

    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Mittwoch, 26. Juni 2019 16:06
  • Am 26.06.2019 schrieb Evgenij Smirnov:

     Ein Administrator kommt nicht auf die Idee die HOSTS im Jahr 2019 noch zu verwenden.

    Sag das mal Quest ;-) Sie erwarten auch im Jahre 2019 noch, dass alle Server in Source und in Target mit NETBIOS-Namen aufgelöst werden. Also entweder GlobalNames oder...

    Deshalb schrub ich ja auch: Administrator :)

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher:
    https://github.com/DCourtel/Wsus_Package_Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren:
    https://github.com/JochenKalmbach/communitybridge
    GP-PACK - PRIVACY AND TELEMETRIE: http://www.gp-pack.com/

    Mittwoch, 26. Juni 2019 16:11