none
Tap (touch/release) Verhalten bei Touchscreen unter Win7 ändern RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    Ich habe einen Lenovo C460 AIO mit Win7 Prof. 64bit. Der Touchscreen verhält sich im Moment so, dass beim Drücken eine Action erst ausgeführt wird wenn der Finger den Screen wieder loslässt. Ist auch insofern logisch damit z.B. Rechtsklicken durch längeres halten erkannt wird.

    Nun habe ich eine Anwendung bei der ich die Action benötige sobald der Finger den Screen berührt, nicht erst beim loslassen. Die möglichen Einstellungen in der Systemsteuerung erlauben mir nicht diese Funktion herzustellen.

    Gibt es eine Möglichkeit doch diese Funktionalität zu erlangen? Dass dabei evt. der Rechtsklick oder andere Gestures nicht mehr möglich sind nehme ich in Kauf.

    Grüße

    Mittwoch, 17. April 2019 11:29

Alle Antworten

  • Nun, das liegt doch eher daran, auf welche Events du in deiner Anwendung reagierst:

    MouseDown => Drücken
    MouseUp => Loslassen
    Click => Nach dem Loslassen, wenn die Maus/der Finger sich noch im selben Elelment befinden
    DoubleClick => Entsprechend der Zeitdifferenz zwischen Click1 und Click2, so dass das Melden von Click2 entfällt

    Der Touch simuliert ebenso die Wesentlichen MouseEvents, neben den zusätzlichen diversen Gesten.

    Wenn du die Anwendung nicht selber gestrickt hast, wirst du schlechte Karten haben, denn statt MouseDown bereits ein Click-Event zu erzeugen untergräbt die Ereignisfolge.
    Du musst dann halt nur schnell genug tippen ohne Doppelclicks auszulösen;-).

    Achja, die Zeit für Doppelclicks lässt sich über Mauseinstellungen so stark verkürzen, dass du nur noch Clicks erhältst. Beschwer dich dann hinterher nur nicht.

    Mittwoch, 17. April 2019 17:29
  • Hallo,

    danke für die Antwort. Die Anwendung verhält sich allerdings so, dass mit einem Mouseklick down die Aktion ausgeführt wird, mit MouseUp wird sie gestoppt - also soweit wie gewünscht. Die gleiche Aktion mit dem Touchscreen wird erst ausgeführt wenn der Finger den Screen wieder verlässt. Heißt für mich dass der Treiber des Touchscreens anders reagiert als der Mousetreiber.

    Oder?

    Und nun die Frage ob das im System irgendwo manipuliert werden kann?

    Grüße

    Siggi

    Montag, 22. April 2019 15:24