none
Es konnte keine Verbindung zu SQL Server hergestellt werden [1326]. RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich habe einen SQL Express 2017 aufgesetzt (SQL-SRV\SQLEXPRESS) und kann mich lokal auch über SSMS 17 als "sa" verbinden.

    Bei der "SQL Server-Netzwerkkonfiguration" ist TCP/IP aktiviert und bei IP-ALL ist "Dynamische TCP-Ports" leer und bei TCP-Port habe ich fix 1433 eingetragen, "Named Pipes" ist auch aktiviert.
    Danach wurde der SQL Browser neu gestartet.

    In der Firewall habe ich den SQL Server und SQL Browser für den Zugriff eingetragen

    Auf dem Client ist "Microsoft ODBC Driver for SQL Server, Version 17.03.0001" installiert und so konfiguriert:
    Server: SQL-SRV\SQLEXPRESS
    Mit SQL Server-Authentifizierung mit Benutzer/Kennwort und halt "sa" und das Kennwort angegeben.

    Komplett sieht es dann so aus:

    Datenquellenname: SQL
    Datenquellenbeschreibung: 
    Server: SQL-SRV\SQLEXPRESS
    Integrierte Sicherheit verwenden: No
    Datenbank: (Default)
    Sprache: (Default)
    Datenverschlüsselung: No
    Vertrauenswürdiges Serverzertifikat: No
    Multiple Active Result Sets(MARS): No
    Zeichendaten konvertieren: Yes
    Abfragen mit langer Laufzeit protokollieren: No
    Protokolltreiberstatistik: No
    Ländereinstellungen verwenden: No
    ANSI-Anführungszeichen verwenden: Yes
    ANSI-Nullen, -Auffüllungen und -Warnungen verwenden: Yes

    Dann kommt dieser Fehler:

    Verbindungstests laufen...

    Versuch, die Verbindung aufzubauen
    [Microsoft][ODBC Driver 17 for SQL Server]Named Pipes-Anbieter: Es konnte keine Verbindung zu SQL Server hergestellt werden [1326]. 
    [Microsoft][ODBC Driver 17 for SQL Server]Anmeldungstimeout abgelaufen
    [Microsoft][ODBC Driver 17 for SQL Server]Netzwerkbezogener oder instanzspezifischer Fehler beim Herstellen einer Verbindung mit SQL Server. Der Server wurde nicht gefunden, oder auf ihn kann nicht zugegriffen werden. Überprüfen Sie, ob der Instanzname richtig ist und ob SQL Server Remoteverbindungen zulässt. Weitere Informationen erhalten Sie in der SQL Server-Onlinedokumentation.

    Via Suche bin ich auf diesen Beitrag gestoßen:

    https://social.msdn.microsoft.com/Forums/de-DE/870e4c59-0bd6-42b0-b448-62d2721bb8e9/named-pipesanbieter-es-konnte-keine-verbindung-zu-sql-server-hergestellt-werden-53?forum=sqlserverde

    Und kann keine Verbindung über Telnet herstellen (PING antwortet):
    Es konnte keine Verbindung mit dem Host hergestellt werden auf Port 1433: Verbindungsfehler.

    PowerShell:

    Ausnahme beim Aufrufen von "Connect" mit 2 Argument(en):  "Es konnte keine Verbindung hergestellt werden, da der
    Zielcomputer die Verbindung verweigerte 192.168.100.61:1433"
    In Zeile:1 Zeichen:12
    + 1433 | % { echo ((new-object Net.Sockets.TcpClient).Connect("SQL-SRV",$_)) "ser ...
    + ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
        + CategoryInfo          : NotSpecified: (:) [], MethodInvocationException
        + FullyQualifiedErrorId : SocketException

    Es ändert nichts ob ich die IP oder den Namen des PC verwende, die Firewall ist für den Test deaktiviert worden.

    Ich suche seit einiger Zeit, was ich vergessen haben könnte, aber ohne Hilfe komme ich nicht weiter.

    Danke,
    Andre

    Samstag, 8. Juni 2019 09:51

Alle Antworten

  • Im SQL Server ist "Remoteverbindungen für diesen Server zulassen" auch aktiviert, der Hinweis fehlte ...
    Samstag, 8. Juni 2019 09:54
  • Moin,

    Du musst bei den IP-Adressen, an die Du binden möchtest, neben "Active" auch noch "Enabled" auf "Yes" setzen. Und ich persönlich stelle dann, wenn ich schon dabei bin, den Port für diese Adressen jeweils auch auf fix 1433 (oder was auch immer).


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Samstag, 8. Juni 2019 10:19
  • Hat sich wohl erledigt, die Dienste noch einmal neu gestartet und die Verbindung ist da ...
    Samstag, 8. Juni 2019 10:28