none
E-Mail Moderation: Transportregel bei gemischtem Empfängerkreis RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    im Zusammenhang mit Exchange 2011 stehe ich bei den Transportregeln vor folgendem Problem:

    Anforderung: Von Postfach X sollen alle E-Mails an externe Empfänger moderiert werden. Alle E-Mails die nur interne Empfänger haben sollen sofort zugestellt werden.

    Bei E-Mails mit einem externen und internem Empfänger passiert nun folgendes (wie auch hier beschrieben: http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd297936.aspx): Die E-Mail kommt beim internen Empfänger sofort an, beim externen muss sie erst freigegeben werden.

    Kann man die Transportregel so konfigurieren, dass die E-Mail an alle erst zugestellt wird, wenn sie für den externen Empfänger freigegeben wurde? Wenn ich BypassNestedModerationEnable richtig verstehe, gilt dies ja nur für Regeln bei denen eine Zustimmung erforderlich wäre.

    Vielen Dank im Voraus.

    Montag, 25. Juli 2011 12:15

Alle Antworten

  • Hallo Jarosch,

    ist dein Problem noch aktuell? Oder kann man das hier schliessen?


    Viele Grüße Walter Steinsdorfer MVP Exchange Server http://msmvps.com/blogs/wstein/
    Donnerstag, 18. August 2011 07:19
    Moderator
  • Hallo,

     

    das Problem ist (leider) immer noch aktuell.

    Donnerstag, 1. September 2011 12:46
  • Hi jarosch,

    bei mir passiert genau das - extern/intern warten beide auf die Zustimmung wenn ich eine Transportregel mit Moderation erstelle.

    Was hast du denn jetzt alles eingerichtet und getestet?


    Viele Grüße
    Christian

    Freitag, 9. September 2011 11:51
    Moderator
  • Dann musst du was anderes gemacht haben. Ich hab den Fall nun auf dem Tisch und mein Exchange verhälti sich genau au

    Regle: Mail nach Extern zum MOderator

    Mail an Extern  landet beim Moderator

    Mail nach INternet geht direkt durch

    Mail mit Intern/Extern gemischt  wird "geteilt" und interne Empfänger bekommen Sie ohne Moderation.

    DAs ist durch den Categorizer bedingt, der die MAil auftrennt um die unterschiedlichen Regeln anzuwenden.

     


    Exchange MVP www.msxfaq.net
    Dienstag, 4. Oktober 2011 10:36
  • Hi Frank,

    Dann musst du was anderes gemacht haben. Ich hab den Fall nun auf dem Tisch und mein Exchange verhälti sich genau au

    Jupp, meiner auch! Hatte die Testumgebung nicht zurückgesetzt und die Mail an ein Postfach gesendet, bei der die Moderation aktiviert war, um "bypass moderation" zu testen. So kann es laufen...

    DAs ist durch den Categorizer bedingt, der die MAil auftrennt um die unterschiedlichen Regeln anzuwenden.

    Jupp
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd297936.aspx

    ...und jetzt noch die Lösung... als Link auf deine Seite :-)


    Viele Grüße
    Christian

    Mittwoch, 5. Oktober 2011 08:01
    Moderator
  • Seite mit der "beschreibung" zu Moderation gibt es schon. (wenn auch noch nicht public). Eine Lösung ist aber noch fraglich. Da ist noch zu forschen. "Einfach" ist es nicht da der Categorizer wohl "vorher" läuft und alle Tricks nicht gegriffen haben.

    Mal sehen was die Entwickler rausfinden.

     


    Exchange MVP www.msxfaq.net
    Mittwoch, 5. Oktober 2011 08:15
  • Hi Frank,

    ist das Mailaufkommen denn hoch? Alles zu moderieren und gezielt freizugeben ist wohl richtig aufwendig, denn jede Mail sendet wieder was zum Moderator und interne müssten da wieder ausgefiltert werden, während die Accepts wieder gedoppelt werden müssen.

    Vielleicht doch Ed's Tipp verfolgen? :-)


    Viele Grüße
    Christian

    Mittwoch, 5. Oktober 2011 08:50
    Moderator