none
MX-Record und "Split-DNS" auf Hosted Exchange

    Frage

  • Hallo,

    .

    vielleicht vorab die Frage und danach die Erklärung warum:

    ich möchte einen MX-Record bei unserem Hosting Anbieter umbiegen auf ein Hosted Exchange (Exchange Online Plan 1). Ansich kein Problem. Ich möchte dies aber nur für ein paar ausgewählte E-Mail-Adressen haben! Die restlichen Mail-Konten sollen beim Hoster liegen bleiben und dort auch funktionieren.

    Geht sowas überhaupt? Irgendwas mit "Split-DNS" ist mir in Gedanken - ich bekomme aber schon meine Idee nicht korrekt zu Ende gedacht.

    .

    Der Grund:

    Aktuell haben wir einen Server 2003 im Einsatz - yeah! Der ruft die Mailkonten noch per POP3-Connector ab. Der neue Server soll nun, wie von MS "verlangt", auf Hosted Exchange zurückgreifen und gar keinen lokalen Exchange mehr haben.

    Wir haben einige Mail-Konten die hier im Büro einer Person zugeordnet werden können. Diese möchte ich per MX auf das Hosted Exchange umbiegen.

    Wir als Systembetreuer haben aber auch viele Endkunden, bei denen ein Server, NAS, USV oder sonstwas steht. Für diese Endkunden haben wir jeweils ein Mailkonto eingerichtet. Alle nach dem Motto kunde@meine-domain.de. Diese jeweiligen Mailkonten (ca. 50) sind dann beim Kunden in Hardware eingetragen. Z.B. sendet das NAS eine Mail wenn die Platten voll sind. Die USV informiert uns über schlechte Akkus. Der Server sendet den täglichen Leistungsbericht. Usw.

    .

    Wenn ich jetzt den MX umbiege bringt mir das 2 riesige Nachteile:

    1) ich muss für einen Haufen von Konten monatlich Geld bezahlen

    2) ich muss ca. 50 Kunden abfahren, um bei denen z.B. das NAS neu zu konfigurieren. Überall müsste ein neuer SMTP (nämlich der Hosted Exchange) eingestellt werden.

    .

    Das Einfachste wäre tatsächlich nur ausgewählte Konten in das Hosted Exchange zu übernehmen. Aber geht das??

    .

    Grüße

    Thomas

    Dienstag, 9. April 2019 13:43

Antworten

Alle Antworten