none
E-Mail Adressrichtlinie RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich befinde mich zur Zeit in der Migrationsphase von Ex. 2003 nach Ex. 2010 und bin fleißig die PF am verschieben.
    Dabei ist mir jetzt aufgefallen, dass er mit anhand der E-Mail Adressrichtlinie neue Adressen nach dem Schema Vorname.Nachname@xyz.de generiert.
    Ich bin dann hergegangen und habe auf dem 2010er PF den Haken bei "E-Mail Adressen automatisch basierend auf der E-Mail Adressrichtlinie aktualisieren" entfernt und die neu erstelle Adresse wieder gelöscht.
    Das ist jedoch sehr mühsam.

    Wie kann ich das im Vorfeld unterbinden?

    Danke
    Dennis

    Mittwoch, 27. August 2014 07:39

Antworten

  • @Robert

    Teilweise ist der Haken entfernt. Halt da wo ich sie von Hand angepasst habe.
    Wenn ich jetzt das PF nach 2010 verschiebe generiert er mir noch eine Adresse zusätzlich und der Haken ist drinnen.

    Das ist mir ehrlich gesagt neu und habe ich in diversen Exchange 2003 Migrationen auch nicht so erlebt. Wenn der Haken vorher drin ist, ist das Verhalten normal, weil die Richtlinien dann forciert werden.

    Aber das er quasi während der Migration gesetzt wird, ist ungewöhnlich. Im Gegenteil: Es ist sogar hier genau so dokumentiert, wie Du es erwartest (ist zwar 2007, gilt aber IMHO immer noch):

    http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2007/01/05/3397660.aspx

    Daher prüfe das bitte mit einem Konto noch mal, wo Du doppelt geprüft hast, dass der Haken für die automatische Aktualisierung nicht gesetzt ist.

    Welche Versionen haben die Exchange Server? Heute ist RU 7 für SP 3 erschienen. Eventuell ist das ein Bug, der behoben wurde (bei den heutigen Updates steht dazu allerdings nichts).


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Mittwoch, 27. August 2014 09:00
  • Grundsättzlich: Nein. Es war eine Macke von Exchange 2003, dass trotz gesetztem Haken nicht immer ein automatische Aktualisierung erfolgte und man manuell die primäre Adresse ändern könnte.

    Wie Du aus meinem Link entnehmen kannst, hat sich das Verhalten seit Ex 2007 geändert.

    Entweder baust Du Dir die Adressrichtlinien so, dass sie passen (mit anderen Filtern) oder Du schaltest vor der Migration die automatische Aktualisierung aus.

    Fakt ist aber seit 2007: Ist der Haken gesetzt, kannst Du manuell die primäre Adresse nicht mehr verändern.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Mittwoch, 27. August 2014 09:30

Alle Antworten

  • Hi Dennis,

    je nachdem, wie Eure Adressen lauten, kannst Du die Adressrichtlinie entsprechend anpassen, dass er dieses Format nicht mehr hinzufügt. Das findest Du unter "Organisationskonfiguration - Hub-Transport - E-Mail-Adressrichtlinien".

    Wenn Du da die Default Policy per Doppelklick öffnest, kannst Du bei "E-Mail-Adressen" dann entsprechend definieren, welches Format die Adressen haben sollen (und ob evtl. weitere oder nur 1 Adresse konfiguriert werden soll).


    Gruß
    Ben

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Mittwoch, 27. August 2014 07:48
  • OK, generell passt die Richtlinie ja.
    Ich möchte nur nicht, dass er mir beim verschieben der PF auf den 2010 die nochmal generiert.

    Das möchte ich unterbinden...
    Mittwoch, 27. August 2014 07:51
  • ?? D.h. Du hast die gleiche Adresse zweimal drin oder verstehe ich das falsch?


    Gruß
    Ben

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Mittwoch, 27. August 2014 07:58
  • Ne.
    Beim PF auf dem Exchange 2003 habe ich die auch damals von Hand geändert.
    Heißt Haken raus bei "E-Mail Adressen anhand Empfängerrichtlinie autom. aktualisieren" und ne Adresse eingetragen.
    Jetzt verschiebe ich das PF auf den 2010er und er legt mir zusätzlich eine an mit Vorname.nachname@....de an.

    Das möchte ich gerne verhindern wenn möglich.

    Mittwoch, 27. August 2014 08:11
  • Wieso machst Du es denn nicht andersherum und definierst Eure Adressrichtlinie in der Default Policy? Damit setzt er für alle neuen User die gleich richtige Adresse (und nicht zusätzlich eine falsche).

    Ich frage nur deshalb, weil ich es nicht glauben will, dass Du alle Adressen manuell von Hand eingeben willst...?

    Du kannst den Haken und sicherlich auch die falsche Adresse mit einem Powershell-Skript für alle Postfächer entfernen, aber willst Du das wirklich...? ;-)


    Gruß
    Ben

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Mittwoch, 27. August 2014 08:30
  • Moin,

    bei uns werden auch alle Adressen von Hand eingegeben (bzw. von außen automatisiert), weil die Exchange Richtlinien viel zu unflexibel sind - besonders bei Dopplungen.

    @HaschkeD: Verstehe ich das richtig: bei dem Benutzer ist in Ex 2003 der Haken bei "Adressrichtlinie übernehmen" NICHT gesetzt und trotzdem wird bei der Migration eine neue Adresse eingetragen? Ist der Haken dann wieder drin?


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Mittwoch, 27. August 2014 08:43
  • Ich habe ja eine passende Default Policy der die richtige Adresse für ganz normale Benutzer generiert (da wo halt auch der Vorname und der Nachname korrekt im AD hinterlegt ist).
    Das passt schon und soll auch so bleiben.

    Es gibt aber ein paar Ressourcen PF. Dort wird der Vorname analog des Nachnamens im AD gepflegt.
    Daraus generiert er mir dann zusätzlich beim verschieben des PF eine neue Adresse.

    Mittwoch, 27. August 2014 08:45
  • @Robert

    Teilweise ist der Haken entfernt. Halt da wo ich sie von Hand angepasst habe.
    Wenn ich jetzt das PF nach 2010 verschiebe generiert er mir noch eine Adresse zusätzlich und der Haken ist drinnen.
    Mittwoch, 27. August 2014 08:49
  • @Robert

    Teilweise ist der Haken entfernt. Halt da wo ich sie von Hand angepasst habe.
    Wenn ich jetzt das PF nach 2010 verschiebe generiert er mir noch eine Adresse zusätzlich und der Haken ist drinnen.

    Das ist mir ehrlich gesagt neu und habe ich in diversen Exchange 2003 Migrationen auch nicht so erlebt. Wenn der Haken vorher drin ist, ist das Verhalten normal, weil die Richtlinien dann forciert werden.

    Aber das er quasi während der Migration gesetzt wird, ist ungewöhnlich. Im Gegenteil: Es ist sogar hier genau so dokumentiert, wie Du es erwartest (ist zwar 2007, gilt aber IMHO immer noch):

    http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2007/01/05/3397660.aspx

    Daher prüfe das bitte mit einem Konto noch mal, wo Du doppelt geprüft hast, dass der Haken für die automatische Aktualisierung nicht gesetzt ist.

    Welche Versionen haben die Exchange Server? Heute ist RU 7 für SP 3 erschienen. Eventuell ist das ein Bug, der behoben wurde (bei den heutigen Updates steht dazu allerdings nichts).


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Mittwoch, 27. August 2014 09:00
  • @Robert
    Habe es gerade verifiziert.
    Hattest Recht :-)
    War da aufm falschen Dampfer :-)

    Das betrifft nur PF wo der Haken drinnen ist.

    Ich habe z.B. einen Benutzer mit der Domäne @xyz.de. (Haken ist gesetzt).
    PF wird auf 2010 verschoben.....
    Anhand der Policy wird gesetzt, das zusätzlich noch eine Adresse @abc.de gesetzt wird.
    Diese steht dann natürlich zusätzlich im PF.
    Kann man das irgendwie unterbinden?

    Exchange V. 14.03.0181.006

    Mittwoch, 27. August 2014 09:26
  • Grundsättzlich: Nein. Es war eine Macke von Exchange 2003, dass trotz gesetztem Haken nicht immer ein automatische Aktualisierung erfolgte und man manuell die primäre Adresse ändern könnte.

    Wie Du aus meinem Link entnehmen kannst, hat sich das Verhalten seit Ex 2007 geändert.

    Entweder baust Du Dir die Adressrichtlinien so, dass sie passen (mit anderen Filtern) oder Du schaltest vor der Migration die automatische Aktualisierung aus.

    Fakt ist aber seit 2007: Ist der Haken gesetzt, kannst Du manuell die primäre Adresse nicht mehr verändern.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Mittwoch, 27. August 2014 09:30
  • OK.

    Dann sind alle Unklarheiten beseitigt.

    Vielen Dank.

    Mittwoch, 27. August 2014 09:38